Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

09/02/2014 Antonio Celeri 1 La terra dell'energia IL DISTRETTO DI WEIZ.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "09/02/2014 Antonio Celeri 1 La terra dell'energia IL DISTRETTO DI WEIZ."—  Präsentation transkript:

1 09/02/2014 Antonio Celeri 1 La terra dell'energia IL DISTRETTO DI WEIZ

2 09/02/2014 Antonio Celeri 2 I comuni del distretto di Weiz Propongo in una seconda cartina,la divisione storica del distretto di Weiz,estrapolando il Markt Unterfladnitz dalla 1)Contea di Freiberg,2)Contea di Herberstein,3)Apfelland,4)Signoria di Waxenegg,5)Signoria di Birkenstein,6)Almenland,7)Baronia di Thannhausen e 8)Signoria di Ratten.

3 09/02/2014 Antonio Celeri 3 La contea di Freiberg La contea di Freiberg Gleisdorf ingegnosa Una varietà enorma di argomenti riempie la nostra città. Energia solare, agglomerato di ditte intomo alla produzione automobilistica, sviluppo di software, tecnica di guida, costruzione di impianti, sistemi di riciclaggio, la,,Chance B come azienda economica - sociale (solidarità a favore degli handicappati), mele, semi di zucca e tante altre cose sono gli slogan del nostro mondo di lavoro quotidiano. Gleisdorf soleggiata Tantissimi giorni con il sole sono la radice per la vita soleggiata a Gleisdorf e dintorni. Un altissima percentuale di case private ed edifici pubblici unica in Austria sfrutta l'energia solare attiva e passiva Ogni due anni ha luogo il simposio internazionale GLEISDORF SOLARE. La vena ingegnosa degli abitanti di Gleisdorf si fa vedere nella varia vita quotidiana. Aziende cornmerciaii ed industriali sviluppano nuove idee e mantengono costantemente il loro posto al mercato locale e mondiale. Lofferta va da prodotti tipicamente artigianali fino alla lavorazione in scala industriale di prodotti agricoli grezzi della regione e lo sviluppo tecnologico. La collocazione dei prodotti al mercato internazionale porta buona fama alla nostra pieeola città ampiamente oltre la regione. Aria di città con un pizzico di campagna Il motto di questa città è fare gli acquisti con il cuore: Numerosi punti di incontro per i giovani e meno giovani, possibilità fantastiche per gli acquisti, molto posto per riposarsi, la ben curata gastronomia, il mercato del contadino e lattraente pareo giochi per bambini in piazza centrale fanno Gleisdorf ad una rarità per tutta la famiglia. TIP Suggerimenti per la spesa a Gleisdorf Anche Gleisdorf si è sviluppata come molte altre città. Il nostro vantaggio è il bel centro storico che si trova vicinissimo al nuovi centri commerciali. Questo centro è molto invitante per i suoi van tipi di commercio con la loro straordinaria offerta di vecchi impianti familiari. Questi ultimi si distinguono per un vasto assortimento, un servizio di qualità e un sicuro rifornimento a misura d'uomo. In periferia ci sono tanti negozi affiliati che insistono sulla varietà dellofferta. Cultura Gleisdorf offre tutto quello che c'è da aspettarsi di un luogo di questa estensione. Ciò nonostante è imparagonabile per i suoi vari spettacoli nell'ambito della musica classica e moderna, come anche in quello della letteratura contemporanea. Al buon umore pensa soprattutto il vivo ambiente artistico con la vasta offerta di bande musicali. Un culmine luculliano è il ben noto giro dei locali che ha luogo quattro volte all' arno. Vale la pena farci un salto e farsi sorprendere da indimenticablli manifestazioni. Gleisdorf rilassata La nostra fonte di ossigeno si estende dalla zona del vino, attraversando colline dove crescono le mele, fino ai vecchi boschi misti e quì si trovano i più belli ed interessanti luoghi di riposo nelle vicinanze. Seguite i nostri sentieri per escursioni e curiosate un po nei nostri dintorni. Ci sono sentieri segnalati intorno a Gleisdorf oppure per pellegrini da Gleisdorf a Maria Fieberbründl e Breitegg. La zona del vino Hohenberg-Nitscha, Prebensdorfberg, Freiberg, Kleeberg e Olaritziberg al sud ovest di Gleisdorf sono rarità. Frutta e odori aromatici La zona di produzione delle mele dell'Austria esporta i suoi frutti in tutti i Paesi dell'EU. Vini DOC della Stiria dell'est e i vari tipi di grappa ricevono numerosi premi di qualità. La zucca da olio e l'olio di semi di zucca che ne viene estratto sono una specialità della nostra zona.

4 09/02/2014 Antonio Celeri 4 Galgenwald Richtstätte "Galgenwald" Das Schloss Thannhausen war bis zum Jahre 1848 Sitz der Bezirksobrigkeit sowie eines Landesgerichtes mit der Richtstätte Galgenwald. Reste dieser Hinrichtungsstätte sowie den sogenannten Galgenturm findet man heute noch im Raaswald in Richtung Ponigl. Thannhausner Wanderweg Der Thannhausner Wanderweg, der von der Schlossallee über den Kalvarienberg zu einem einzigartigen Flaumeichenbestand führt, lädt zu einem erholsamen Spaziergang ein. Kräutergarten Ein Kräutergarten mit über 200 verschiedenen Pflanzen und Heilkräutern gibt Einblicke in das Thema "Gesundheit im Alltag". Grubbründl Kapelle Die Grubbründlkapelle liegt als romantische Kapelle inmitten einer Waldlichtung. Hier soll einem Schäferjungen im 17. Jahrhundert die Muttergottes Maria erschienen sein. Gedenkstätte Kalvarienberg Die Gedenkstätte auf dem Kalvarienberg wurde in den Jahren 1999/2001 renoviert und stellt mit der Besonderheit der Figuren ein besonderes Ausflugsziel für Ruhesuchende dar. Er ist auch eine Station des "spirituellen Weges Naherholungsgebiet Landscha Laufen, Walken, Rad fahren, Langlaufen oder einfach nur entspannende Spaziergänge genießen - all das können Sie am Landscha, der herrliche Ausblicke auf Thannhausen und Weiz, sowie auf den Kulm bieten

5 09/02/2014 Antonio Celeri 5 La Kulmregion,ovvero lex signoria di Kulml Der 975 hohe Kulmberg bei Weiz ("Kulm" = slawisches Lehnwort aus nordisch "Holm" = Felsklippe, Inselberg ), wegen seines Panoramablicks über die Oststeiermark bis ins Pannonische Tiefland auch " Steirischer Rigi " genannt, war jahrtausendlang Zufluchtsberg für Siedler. Nach archäologischen Funden bereits seit der Stein- Kupferzeit (ca vor Christus) bewohnt, diente er vielleicht schon in vorchristlicher Zeit als Kalender- und Opferberg. Im 18. Jahrhundert als Kalvarienberg christianisiert, ist er bis heute reger Anziehungspunkt für Wallfahrer ("Wetterbeter"). Kreidfeuerstation in den Türkenkriegen (16. Jahrhundert), Ziel von "Hexenflügen" (17. Jahrhundert) und letztlich meditativer Platz des Mystikers Jakob Lorber zu Ende des 19. Jahrhunderts. La signoria di Kulml è costituita dai comuni di Feistritz bei Anger,Floing, Kulm bei Weiz eReichendorf. Testo

6 09/02/2014 Antonio Celeri 6 La signoria di Waxenegg nellApfelland Das 1351 erstmals urkundlich erwähnte ehemalige "Freiherrenhaus der Herrschaft Anger" wurde als Verwaltungszentrum der Stubenberg`schen Besitzungen im oberen Feistritztal errichtet bis 1440 war es im Besitz der Familie Steinpeiß, "Stubenbergische rittersmäßige Eigenleut". In den Ungarnkriegen (Ende des 15.Jh.) wurde es zerstört, um dann um 1600 sein heutiges Aussehen zu bekommen ging es an die Herrschaft von Waxenegg, 1806 erwarb die Thannhausener Familie Gudenus den Besitz und betrieb hier bis 1987 ihre Forstverwaltung. Von 1987 bis 1999 befand sich das Freihaus im Besitz der Wohnbaugenossenschaft ALWOG, die es auch einer Generalsanierung unterzog. Nach dem Konkurs der ALWOG im Jahr 1999 wurde das Freihaus im Frühjahr 2000 von den 5 Gemeinden der Pfarre Anger gekauft. Heute befinden sich unter seinem Dach die Marktbücherei, der Hauskrankenpflegeverein und mehrere Wohnungen, die zum Teil dauervermietet, zum Teil aber im Rahmen eines Sozialprojektes für ein "betreutes Wohnen" vermietet werden. Der Markt Anger, das Herz der Oststeiermark mit den Gemeinden Baierdorf, Floing, Feistritz, Naintsch und Anger liegt auf einer Sehöhe von 479 – 1000m und ist der ideale Ausgangspunkt für eine Entdeckungsreise in die Oststeiermark. Der Ort Anger wurde erstmals 1364 urkundlich erwähnt, und bereits 1388 wurde dem Ort das Marktrecht verliehen. Schon seit 1888 ist Anger ein traditionsreicher und überaus beliebter Tourismusort. Im Indianerland "SIOUX CITY" herrschen eigene Gesetze, wo das Abenteuer im Vordergrund steht. Ob beim Bogenschießen, Goldwaschen am Roten Felsen, Pferdereiten durch den Siouxpfad oder Glücksteinschnitzen in der Westernstadt, hier kommen alle Cowboys oder Indiander voll auf ihre Rechnung.

7 09/02/2014 Antonio Celeri 7 Il Markt Unterfladnitz Il Markt Unterfladnitz, fondato dal Kaiser Federico III nel 1462, si compone,oltre che dei comuni di Unterfladnitz e Sankt ruprecht an der Raab,da quelli di Sankt Margarethen an der Raab,Markt Hartmannsdorf e Lassnitzthal,nonché di Labuch,sei in totale. Nach historische Quellen ist der Raum um die Energieregionsgemeinde St. Ruprecht das älteste Kulturzentrum des oberen Raabtales. Zeugen dieser stolzen Geschichte sind sowohl die Barockkirche im Ort, als auch die Wallfahrtskirche Breitegg Der Kreuzweg Unterfladnitz verbindet den Ort Unterfladnitz mit unserer Kirche in Breitegg. Seit vielen Jahrzehnten beten (im Gedenken an das Leiden Christi) die Gläubigen den Rosenkranz auf dem Weg in die Kirche.. Hier findet man auch ein "Wahrzeichen" aus neuerer Zeit: ein Foucaultsches Pendel, einzig in seiner Art. Das Pendel von St. Ruprecht/Raab ist weltweit das erste Pendel, das nicht in einem geschlossenen Raum, sondern im Freien errichtet wurde. Eine vierseitige Pyramide von acht Metern Höhe aus Stahl, Glas und Nierosta beherbergt das frei schwingende Pendel

8 09/02/2014 Antonio Celeri 8 La contea di Herberstein La contea è divisa nei sette comuni di Pischelsdorf in der Steiermark,Gersdorf an der Feistritz,Sinabelkirchen,Pressguts,Oberrettenbach Hirnsdorf e Ilztal. Seit der Zeppelin im Jahre 1929 über Pischelsdorf zu sehen war kursiert hier die Legende vom Bauern mit den Schweinsblodern. Er sollte seiner Frau eine Germ um einen Schilling bringen. Gescheit wie er war, nahm er sich den Zeppelin zum Vorbild und dachte sich: "So bin ich schneller, was soll ich gehen" und band sich zwei Schweinsblodern um. Er kletterte auf das Heustadldach, richtete seine Schweinsblodern, suchte sich die passende Himmelsrichtung aus und wartete auf den Wind. Als er weg sprang, sagte er noch: "In Gott´s Nam Pischdorf zua". Noch heute sagt man, wenn man sich auf den Weg nach Pischelsdorf macht, diesen Satz, so als sei es eine Belohnung für den Tag, an dem nichts mehr schief gehen könnte. Anders erging es dem Bauern. Er landete auf dem Misthaufen, direkt unter dem Heustadl.

9 09/02/2014 Antonio Celeri 9 Weiz,il distretto dellenergia Dahinter steht eine mehr alsachthundertjährige Geschichte verbunden mit einer dynamischen Entwicklung seit der Jahrhundertwende. Weiz ist heute durch die Elin das Zentrum der österreichischen Elektroindustrie und beherbergt als Bezirkshauptstadt wichtige Ämter und Behörden. Als Schulstadt bietet Weiz mehr als 3000 Schülern zahlreiche Bildungsmöglichkeiten an. Leistungsfähige Handels- und Gewerbebetriebe sorgen dafür, daß Weiz zu einer über die Region hinaus bekannte Einkaufsstadt wurde. Seit der Eröffnung des Kulturzentrum Weberhaus präsentiert sich Weiz auch als anerkannte Kulturstadt mit zahlreichen interessanten Veranstaltungen. Mit dem im Frühjahr 2005 eröffneten neuen Weizer Kunsthaus kann nun ein moderner, architektonisch reizvoller und technisch professioneller Rahmen für Konzerte, Theater und Ausstellungen angeboten werden. Ein umfangreiches Sportangebot sowie eine reizvolle Landschaft mit intakter Natur bieten beste Freizeit und Erholungsmöglichkeiten Im Jahre 2001 war die Stadt Weiz gemeinsam mit Gleisdorf und der gesamten Energieregion Veranstaltungsort für die Steirische Landesausstellung.

10 09/02/2014 Antonio Celeri 10 Almenland La Kleinregionpassail,divisa nei comuni di Passail Neudorf bei Passail,Stenzengreith,Arzberg.Fladnitz an der Teichalm,unitamente ai comuni di Sankt kathrein am Offenegg(vista qui sotto),Haslau bei Birkfeld,Hohenau an der Raab,costituisce lAlmenland. Das wunderschöne Feriendorf Fladnitz an der Teichalm liegt an der Nordseite des Passailer Kessels und ist nur ca. 45 km von der steirischen Landeshauptstadt Graz und von Bruck/Mur entfernt. Fladnitz ist das Herz des Naturparks Almenland, dem größten zusammenhängenden Almengebiet in Mitteleuropa, westlich begrenzt durch das Murtal. Fladnitz ist Klimabündnisgemeinde, Mitglied im Netzwerk "Gesunde Gemeinde" und seit 2006 Naturparkgemeinde 1997 wurde Fladnitz das schönste Blumendorf der Steiermark. Die erste Kirche in Fladnitz wird urkundlich 1285 erwähnt und laut Pfarrchronik 1303 konsekriert, Pfarrpatron ist der Hl. Nikolaus (6. Dezember). Über Jahrhunderte hinweg spannte sich die Entwicklung von einer rein bäuerlichen in eine sehr stark touristisch orientierte Gemeinde, in der neben den vielen Erholungsmöglichkeiten im Sommer auch der Wintersport auf der Teichalm eine wichtige Rolle spielt. Im Rahmen des Leader II - Projektes konnte 2001 / 2002 der schon jetzt überaus beliebte Moorwanderweg durch das Naturschutzgebiet "Latschenhochmoor Teichalm" errichtet werden. Als weiterer Höhepunkt kann wohl die Errichtung des Golfplatzes "Almenland" in den Jahren 2002 / 2003 bezeichnet werden. Mitten im größten geschlossenen Almgebiet Europas im Almenland Teichalm-Sommeralm liegt in 972 m Seehöhe der Ort St. Kathrein am Offenegg Durch den Stress der modernen Zeit geprägt, suchen die Menschen überall nach Oasen der Entspannung und Erholung. St. Kathrein am Offenegg und das Almenland sind mit ihren gepflegten Wanderwegen das ideale Wandergebiet, wo man noch geruhsam die unberührte Natur genießen kann

11 09/02/2014 Antonio Celeri 11 La signoria di Birkenstein I comuni che compongono la signoria di Birkenstein sono:Gschaid bei Birkfeld,Miesenbach bei Birkfeld,Birkfeld,Sankt Kathrein bei Offenegg.Waisenegg e Strallegg. Die 1602 privilegierte Weberzunft besteht noch heute als Verein "Weberzunft der Pfarrgemeinde Birkfeld". Deren Zweck ist die Verwaltung des Vereinsvermögens, bestehend aus dem "Weberacker" und Wald, sowie die Erhaltung des von der Weberzunft bisher geübten Brauchtums. Im Birkfelder Umkreis lagen bedeutende Bergbaue und so war der Markt zeitweise auch ein namhaftes Zentrum der Eisenindustrie und Metallgewinnung. Birkfeld besaß ein Radwerk (Eisenschmelzofen) und ein ansehnliches Hammerwerk. Der Schloßherr der Herrschaft Birkenstein, erster Bürgermeister von Birkfeld (1850 bis 1855) und später Landeshauptmann von Steiermark (1871 bis 1884), Moriz Ritter von Kaiserfeld, legte 1850 beim Berggericht Leoben das Hammerherrengelübte ab erfolgte die Errichtung eines Bezirksgerichtes mit Grundbuchsamt, eines Notariates, eines Steueramtes und eines Gendarmeriepostens in Birkfeld Vor dem Hause Gallbrunner findet man den Gallbrunnen, dessen Wasser angeblich bei Gallenleiden hilft. Bis zum 2. Weltkrieg kamen Gäste aus Ungarn um vom Gallbrunnen zu trinken. Manche blieben fast 14 Tage und tranken täglich bis zu 5 Liter von diesem Gallenwasser. Im August 1999 wurde der "Berglerweg" feierlich eröffnet. Der 2,5 km lange Wanderweg liegt zwischen Wildwiesenwirt und Kreuzwirt.

12 09/02/2014 Antonio Celeri 12 La signoria di Hauenstein Dipendente dal Kirchenviertel di Ratten,era divisa nei tre comuni di Sankt kathrain am Hauenstein,Fischbach e Gasen,tuttora Naturpark in seno allAlmenland. Einer der beliebtesten Wanderwege der Steiermark führt in einer Länge von ca. 10km an den Anwesen der 3 Stoakogler-Brüder vorbei. Anhand zahlreicher Schautafeln wird den Wanderern das Bergbauernleben fachkundig und gefühlvoll nähergebracht. Entlang der Wegstrecke sorgen eine Labstation sowie die "Eisenkogelhütte" und die "Mühlenschenke" für Stärkung. Der ca. 3km lange Wanderweg eignet sich bestens für einen kurzen Spaziergang mit anschließender Erfrischung in der "Mühlenschenke" und Besichtigung des größten Mühlrades Österreichs. Entlang des Weges erklären Schautafeln die Nutzung des Wassers. Die wohl beliebteste und auch weithin bekannteste Wanderung ist der sogenannte "Christmettenweg". Eine sehr schöne und für Familien gut geeignete Wanderung ist die Strecke vom Roseggerhof auf das Hauereck. Eine Strecke, die durch die Wälder des Hauerecks führt und am sogenannten Roten Kreuz vorbeigeht. Bevor man das Hauereck erreicht, kann man noch einen kurzen Abstecher zum Katharinastein machen. Dabei handelt es sich um einen Stein mit dem Fußabdruck der hl. Katharina, der Schutzpatronin von St. Kathrein. Das Wasser, welches ganzjährig aus diesem Stein hervorfließt, soll übrigens gut gegen Warzen sein! Vom Hauereck geht es dann auf einem schön ausgebauten Forstweg hinunter in das Tal - vorbei am Gasthof Hauer - und weiter in das Dorf.

13 09/02/2014 Antonio Celeri 13 La signoria di Ratten è costituita soltanto dai Kraftspendegemeinden Ratten e Rettenegg. Eine besondere Attraktion unseres Ortes ist der weltweit einzigartige Planetenweg "HIMMEL auf ERDEN" Rettenegg-Stuhleck. Der ca. 6 km lange Wanderweg zwischen dem Ort Rettenegg und dem Stuhleck repräsentiert die seltene Stellung unserer Planeten vom 5. Mai 2000 ("Perlenreihe") im Maßstab 1:1 Milliarde. Der Maßstab ermöglicht es, ein Gefühl für die kosmischen Dimensionen zu erhalten - so braucht z.B. das Licht von der Sonne bis zum Saturn ca. 1 Stunde 19 min - was in etwa gleich lange dauert, wie eine Wanderung vom Ausgangspunkt bis zum Standort des Saturns. Den Ausgangspunkt bildet der Sternenpavillon, in dem die Sternbilder des nördlichen Sommerhimmels mit insgesamt 400, in der Nacht beleuchteten Sternpunkten dargestellt werden. An den weiteren Stationen, die neben dem Pavillon mit der Erde und dem Mond beginnen, sind die Planeten maßstabgetreu in Glaskugeln aufgestellt. Dazu ist jeweils eine Texttafel angebracht, auf der leicht verständliche Erklärungen sowohl aus der modernen Astronomie als auch aus der alten Mythologie in Bezug auf das jeweilige Himmelsobjekt zu finden sind. Dem Feistritztal entlang, über das Hochplateau des "Galizenriegels" und durch den Keuchgraben wieder in den Ort herunter führt dieser Weg auf seinen rund 5,5 km zu den 8 Stationen "Sonnenfinsternis", "Die Gezeiten: Ebbe", "Die Gezeiten: Flut", "Neumond", "Zunehmender Mond", "Vollmond", "Abnehmender Mond" und "Raumfahrt". Die Stationsbilder stammen vom einheimischen Maler Alois Tösch. Unser Schutzhaus, das "Roseggerhaus" - in m -Seehöhe gelegen entspricht allen modernen Anforderungen und ist das ganze Jahr voll bewirtschaftet.


Herunterladen ppt "09/02/2014 Antonio Celeri 1 La terra dell'energia IL DISTRETTO DI WEIZ."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen