Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Informationen zum Auslandsstudium für IWK- und WIWI-Studenten 27.11.2012.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Informationen zum Auslandsstudium für IWK- und WIWI-Studenten 27.11.2012."—  Präsentation transkript:

1 Informationen zum Auslandsstudium für IWK- und WIWI-Studenten

2 Ablaufplan 1. Informationen zum Auslandsstudium durch WiWi-IWK- Fachkoordinatoren Eure Fragen 2. Erfahrungen zum Auslandsstudium 2011/12 – Melanie Schröpfer (Groningen, Niederlande) Eure Fragen 3. Informationen zum ERANET Mundus Programm durch Frau Stefanie Waterstradt (zentrales Internationales Büro) Eure Fragen 4. Erfahrungen zum Auslandsstudium 2011/12 – Katharina Kehbel (Moskau, Russland) Eure Fragen

3 Auslandsstudium – lohnt sich das denn überhaupt? (1) Ja, denn: Sprachfertigkeiten können verbessert werden fachlichen Kenntnissen können erweitert werden persönliche Erfahrung können gemacht werden: o andere fachliche Perspektive o viele neue Kontakte o anderes soziales und kulturelles Umfeld Gewinn an Offenheit, Flexibilität, interkulturellem Verständnis Kann sich positiv beim Bewerbungsprozess auswirken (interessanter Lebenslauf)

4 Auslandsstudium – lohnt sich das denn überhaupt? (2) Ja, denn: Es fallen keine Studiengebühren beim Auslandsstudium an Es kann Erasmusbeihilfe beantragt werden (ca.180 pro Monat)/ PROMOS- Stipendien Es kann Auslands-BAföG beantragt werden Es können ein bis zwei Urlaubssemester beantragt werden (Regelstudienzeit verlängert sich nicht) Im Ausland erbrachte Studienleistungen werden i.d.R. anerkannt Partnerhochschulen bemühen sich, die Studenten zu unterstützen z.B. durch Einführungsprogramme und Sprachkurse vor und während des Aufenthalts, Tutorenprogramme, Hilfe bei der Wohnungssuche usw

5 Was bieten wir? Möglichkeit zum Auslandsstudium bei mehr als 60 Partnerhochschulen mit ca. 200 Studienplätzen (sogar über die EU hinaus) Umfangreiche Informationen zu unseren Partnerhochschulen Ein vereinfachtes Bewerbungs- und Zulassungsverfahren (Übernahme wesentlicher Formalitäten) individuelle Betreuung (Beratung bzgl. Studienplatz, Anerkennung von Leistungen, Ansprechpartner bei Problemen usw.) Speziell für IWK-Studenten: Certificate of Intercultural Competence: Business, Culture, Communication hier hier

6 Teilnahmevoraussetzungen Status als eingeschriebener Student an der FSU Mindestens ein Studienjahr soll an der Universität erfolgreich absolviert worden sein (d.h. eine Bewerbung sollte für Bachelorstudenten im 3. Fachsemester erfolgen) Kenntnisse der Sprache, in der die Lehrveranstaltungen gehalten werden (Nachweis durch Scheine, Abiturzeugnis, Selbstlerntutorium im MMZ, Bestätigung des Sprachenzentrums) Auch fachfremde Studenten können sich bewerben, jedoch erst bei der Bekanntgabe der Restplätze (ca. Mitte Februar)

7 Planung und Dauer des Auslandsstudiums Frühzeitig informieren!!! (z.B. DIO-Homepage und/oder Gespräch mit den Koordinatoren) Bewerbung ab dem 3. Fachsemester (Bachelor) o Grund: ggf. müssen Sprachkenntnisse erst angeeignet werden (1 Jahr Vorlaufzeit) einige Partnerhochschulen setzen bestimmte Vorkenntnisse voraus Nach Rückkehr: Studium fortführen und beenden

8 Was sind die nächsten Schritte? (1) 1.Schritt: Zielland bzw. Hochschule überlegen (siehe DIO-Homepage/Outgoing/Partnerhochschulen) durch Klick auf die Orte detaillierte Infos zur Hochschule & weiterführende Links sowie Erfahrungsberichte, Kalender, Sprachanforderungen Erasmusprogrammteilnahme (Partnerhochschulen aus der EU) + Bilaterale Verträge mit nicht-EU Ländern (z.B. Georgien, Chile, Russland, USA) Stipendien durch das PROMOS-Program (Bewerbung für das WS 1.Februar 2013!!!) Ein Wechsel zwischen den am Erasmusprogramm teilnehmenden Hochschulen ist nicht mehr möglich!

9 HomepageHomepage

10 Was sind die nächsten Schritte? (2) Weitere Studienplätze der FSU : (Homepage des zentralen Internationalen Büros der FSU)Homepage des zentralen Internationalen Büros der FSU Erasmus Mittel-, Ost, Südosteuropa Nordamerika Lateinamerika Asien SEN-Student Exchange Network der Coimbra Group Auslandsstudium über Stipendienprogramme (z.B. Go East, Fulbright, Free Mover, DAAD, PROMOS) Ansprechpartnerin: Jana Blumenstein ERANET Mundus - Programm Ansprechpartnerin: Stefanie Waterstradt

11 2. Schritt: Bewerbung Voraussetzung: o WIWI-/IWK-Student o ab dem 3. Fachsemester (Bachelorstudenten) o Fachfremde erst bei der Vergabe der Restplätze! Unterlagen: o Bewerbungsformular mit Passfoto (von unserer Homepage!!!) o Tabellarischer Lebenslauf (max. 2 A4-Seiten) o Sprachnachweis für die Lehrsprache (Scheine, Abiturzeugnis, Nachweis MMZ, Sprachreisen, Bescheinigung durch Sprachenzentrum etc.) o Motivationsschreiben (max. 2 A4-Seiten) o Nachweis über bisherige Studienleistungen (Friedolin-Ausdruck, Nachweise der Prüfungsämter, Studienabschlusszeugnis, usw.) Bewerbungsschluss: o Vollständige Unterlagen in einer Klarsichthülle sind abzugeben: im Raum oder Briefkasten am Raum oder Briefkasten Nr. 51 Poststelle (Cafeteria, CZ 3)

12 2. Schritt: Bewerbung - Bewerbungsformular

13 Auswahlverfahren Vorphase: Prüfung auf Vollständigkeit der eingereichte Unterlagen Prüfung der Erfüllung der Teilnahmevoraussetzungen Prüfungsphase Studienleistung 50% Gesamteindruck 30% (Motivationsschreiben, Lebenslauf, etc.) Nachweis über Lehrsprache 20%

14 3. Schritt: Platzvergabesitzung findet ca. Anfang Februar statt allen Studenten, denen ein Platz angeboten werden kann (nach Auswahlverfahren und Abstimmung mit IWK), wird eine Einladung per zur Platzvergabesitzung zugeschickt. gezielte Vorbereitung des Auslandsstudiums: o Bewerbungsbögen/Onlinebewerbung der Partnerhochschulen (lokale Fristen) o Kursauswahl von 30 ECTS (Learning Agreement) o Wohnung o Sprachkurse / EILC (Erasmus Intensive Language Course) hier hier o Einführungstage o Erasmusbeihilfe beantragen o Beurlaubung, usw. Annahmeerklärung unterschreiben Intercampus-Plattform (Terminüberblick, Fristen, To-Do-Liste usw.) hier hier Veröffentlichung der Restplätze (Bewerbungsstartschuss für fachfremde Interessenten)

15 Kontakt Katja Zeidler / Alexander Buchashvili (WIWI) Carl-Zeiss-Straße 3 – Raum Telefon: / Sprechzeiten: Dienstag 9.00 – Uhr, Mittwoch – Uhr, und n. V. Dr. Fergal Lenehan (IWK) Ernst-Abbe-Platz 8 – Raum 605 Telefon: / Sprechzeiten: Mittwoch – Uhr und n.V

16 Vielen Dank für die Aufmerksamkeit! Zeit für Eure Fragen


Herunterladen ppt "Informationen zum Auslandsstudium für IWK- und WIWI-Studenten 27.11.2012."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen