Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

© MANZ Verlag Schulbuch Rechnungswesen Folie 1 Visiothek Abschluss der OHG Abschluss der OHG, der KG und der stillen Gesellschaft Abschluss der OGH Abschluss-

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "© MANZ Verlag Schulbuch Rechnungswesen Folie 1 Visiothek Abschluss der OHG Abschluss der OHG, der KG und der stillen Gesellschaft Abschluss der OGH Abschluss-"—  Präsentation transkript:

1 © MANZ Verlag Schulbuch Rechnungswesen Folie 1 Visiothek Abschluss der OHG Abschluss der OHG, der KG und der stillen Gesellschaft Abschluss der OGH Abschluss- buchungen der OGH Abschluss der KG L7: Erfolgs- aufteilung KG Abschluss der stillen Gesellschaft Privat- und Kapitalkonto einer OHG Eine offene Handelsgesellschaft (OHG) ist eine Vereinigung von zwei oder mehreren Personen zum gemeinsamen Betrieb eines Handelsgewerbes unter gemeinschaft- licher Firma, wobei die Haftung der Gesellschafter gegenüber den Gesellschafts- gläubigern unbeschränkt ist. Für jeden Gesellschafter werden ein Kapital- und ein Privatkonto geführt. Definition der OHG Privat Gesellschafter... Kapital Gesellschafter... GuV Privat Gesellschafter... Entnahmen Einlagen Saldo Verlustanteil Saldo Gewinnanteil Abschluss der OGH Entnahmen Saldo Einlagen Anfangs- kapital Entnahme größer als die Einlage Entnahme kleiner als die Einlage Verlustanteil Saldo

2 © MANZ Verlag Schulbuch Rechnungswesen Folie 2 Visiothek 1. Abschluss der Privatkonten gegen die Kapitalkonten 9000 Kapital... / 9600 Privat... Privatentnahmen > Privateinlagen (Normalfall) 9600 Privat... / 9000 Kapital... Privatentnahmen < Privateinlagen oder 2. Umbuchung des aufgeteilten Erfolges auf die Kapitalkonten 9890 GuV / 9000 Kapital... a) bei einem Gewinn 9000 Kapital... / 9890 GuV b) bei einem Verlust 3. Abschluss aller Kapitalkonten mit dem Schlussbilanzkonto 9000 Kapital... / 9850 SBK Abschlussbuchungen der OHG Abschluss der OHG, der KG und der stillen Gesellschaft Abschluss der OGH Abschluss- buchungen der OGH Abschluss der KG L7: Erfolgs- aufteilung KG Abschluss der stillen Gesellschaft

3 © MANZ Verlag Schulbuch Rechnungswesen Folie 3 Visiothek Darstellung: Konten der Kommanditisten Eine Kommanditgesellschaft (KG) ist eine Vereinigung von zwei oder mehreren Personen zur Führung eines Handelsgewerbes unter gemeinschaftlicher Firma, wobei mindestens ein Gesellschafter (Vollhafter oder Komplementär) mit seinem gesamten Vermögen haftet, während die Haftung der übrigen Gesellschafter (Teilhafter oder Kommanditisten) auf ihre Einlage beschränkt ist. Definition der KG Gewinnverrechnung... (Kommanditist) Ausstehende Einlage... (Kommanditist) GuV Kapital... (Kommanditist) Anfangs- kapital Abschluss der KG Verlustanteil... (Kommanditist) Abschluss der KG Abschluss der OHG, der KG und der stillen Gesellschaft Abschluss der OGH Abschluss- buchungen der OGH Abschluss der KG L7: Erfolgs- aufteilung KG Abschluss der stillen Gesellschaft Gewinnantei l Verlustanteil Gewinnantei l

4 © MANZ Verlag Schulbuch Rechnungswesen Folie 4 Visiothek L 7: ERFOLGSAUFTEILUNG - KG 9000 Kapital Wimmer Privat ,— EBK ,— SBK , — GuV ,— 5.000, — ,— Anteil Huber Bilanzgewinn ,— , — Anteil Wimmer EBK 5.000,— GuV 5.000,— SBK ,— GuV ,— 9150 Ausstehende Einlage Huber3730 Gewinnverrechnung Huber 9100 Kapital Huber SBK ,— EBK ,— L 7: ERFOLGSAUFTEILUNG - KG Abschluss der OHG, der KG und der stillen Gesellschaft Abschluss der OGH Abschluss- buchungen der OGH Abschluss der KG L7: Erfolgs- aufteilung KG Abschluss der stillen Gesellschaft

5 © MANZ Verlag Schulbuch Rechnungswesen Folie 5 Visiothek Verbuchung des Gewinn- bzw. Verlustanteiles des stillen Gesellschafters Erfolg einer stillen Gesellschaft Besteht ein Gewinn? Ja Nein Einlage durch Verlust vermindert? Ja Nein Auffüllen der Einlage falls Restgewinn Verbuchung des Gewinnanteils (Gewinnver- rechnungskonto) Abschluss der stillen Gesellschaft Beteiligung am Verlust? Ja Nein Begriff der stillen Gesellschaft: Eine stille Gesellschaft liegt vor, wenn sich jemand an einem Handelsgewerbe eines anderen mit einer Vermögenseinlage derart beteiligt, dass sie in das Vermögen des Inhabers des Handelsgewerbes übergeht. Abschluss der stillen Gesellschaft Abschluss der OHG, der KG und der stillen Gesellschaft Abschluss der OGH Abschluss- buchungen der OGH Abschluss der KG L7: Erfolgs- aufteilung KG Abschluss der stillen Gesellschaft Verbuchung des Verlustanteils (Einlagenkonto oder Verlustanteilskonto) Keine Buchung


Herunterladen ppt "© MANZ Verlag Schulbuch Rechnungswesen Folie 1 Visiothek Abschluss der OHG Abschluss der OHG, der KG und der stillen Gesellschaft Abschluss der OGH Abschluss-"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen