Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Bürgerdialog mit dem Bundesminister der Finanzen 14. September 2015.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Bürgerdialog mit dem Bundesminister der Finanzen 14. September 2015."—  Präsentation transkript:

1 Bürgerdialog mit dem Bundesminister der Finanzen 14. September 2015

2 Flüchtlingssituation

3 Integration sollte Länderaufgabe bleiben. Sollten jedoch Zuständigkeit und Finanzierung der Erstaufnahme von Länder- auf Bundesebene gehoben werden? Ja Nein Sollen Experten entscheiden Flüchtlingssituation 10

4 Stabile Finanzen in Deutschland und Europa

5 Müssen wir in Deutschland für einen stabilen Euro auf Wohlstand und/oder Souveränität verzichten? Ja, wir müssen auf beides verzichten Wir müssen auf eines davon verzichten Nein, wir müssen auf nichts verzichten Stabile Finanzen 10

6 Globalisierung und Handel

7 Ist eine Vertiefung globaler Handels- beziehungen ohne Absenkung europäischer Standards möglich? Freihandelsabkommen führen zu einer deutlichen Absenkung Freihandel schafft mehr Wachstum und Beschäftigung für alle Hohe europäische Standards sind ein Hindernis für wirtschaftliches Wachstum Globalisierung 10

8 Demographischer Wandel und Altersvorsorge

9 Sollte die staatliche Rente mit der Anzahl der eigenen Kinder steigen? Ja, denn es hilft, den Generationen- vertrag aufrecht zu erhalten Nein, da Kinderlose diskriminiert würden Das würde nicht zur Lösung der Probleme des demographischen Wandels beitragen Demographischer Wandel 10

10 Griechenland

11 Die Eurozone braucht eine Veränderung ihrer Strukturen. Welche Veränderung wäre am wichtigsten? Vollständige Vergemeinschaftung von Schulden zur Stärkung der Solidarität Einführung eines geregelten Insolvenzverfahrens für Staaten zur Stärkung der Eigenverantwortung Zentralisierung der Wirtschaftspolitik zur Stärkung der demokratischen Legitimation und wirtschaftlichen Kohärenz Griechenland 10

12 Europas Jugend

13 Echte europäische Solidarität erreicht man nur durch mehr junge Entscheidungsträger. Ja, wir brauchen eine starke junge Lobby Die Jugend ist politisch schon gut repräsentiert Solidarität wird überschätzt Europas Jugend 10

14 Bildung und ihre Finanzierung

15 Bildungsfinanzierung sollte… Bundesaufgabe sein Länderaufgabe bleiben Privatsache sein Bildung 10

16 Frieden

17 Bist Du dazu bereit, persönliche Abstriche Deines Wohlstands für einen nachhaltigen Frieden in Kauf zu nehmen? Ja, jeder Mensch sollte einen Beitrag dazu leisten Nein, das ist Staatsaufgabe Weiß nicht / interessiert mich nicht Frieden 10


Herunterladen ppt "Bürgerdialog mit dem Bundesminister der Finanzen 14. September 2015."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen