Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

- Funktionen : - Follikulogenese: Bildung von reifen Eizellen - endokrines Organ: produziert Steroidhormone - Größe : - geschlechtsreife Frau: pflaumengroß.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "- Funktionen : - Follikulogenese: Bildung von reifen Eizellen - endokrines Organ: produziert Steroidhormone - Größe : - geschlechtsreife Frau: pflaumengroß."—  Präsentation transkript:

1 - Funktionen : - Follikulogenese: Bildung von reifen Eizellen - endokrines Organ: produziert Steroidhormone - Größe : - geschlechtsreife Frau: pflaumengroß (4x2x1 cm) - nach Klimakterium: mandelgroß - Lage : - Seitenwand des kleinen Beckens (Fossa ovarica) - primär retroperitoneal - ab der Geburt: überwiegend intraperitoneal Ovar: Eierstock

2 - Lig. suspensorium ovarii - enthält: - A. und V. ovarica - Lymphgefäße und Nerven - Lig. ovarii proprium - enthält:- R. ovaricus der A. uterina - Mesovarium - enthält: - Anastomosen der o.g. Gefäße = Ovarialarkade Ovar: Befestigung

3 - Mark (Medulla)  Hilus - Bindegewebe - Blut- und Lymphgefäße - vegetative Nervenfasern - Rinde (Cortex) - Follikel - spinozelluläres Stroma - Kapsel (Tunica albuginea) - kubisches Epithel - Bauchfellüberzug (Peritoneum) - früher: Keimepithel Ovar: Schichtenbau

4 - Zysten - können sehr groß werden (Rekord: 149 kg) - sehr gefährlich bei Stieldrehung - bösartige Ovarialkarzinome - unter 20 Jahren: 5% Jahre: 10% - über 50 Jahre: 30% - Todesfälle pro Jahr: - Deutschland: 6300 Ovar: Geschwülste

5 Ovar: Lutealphase - Follikelhülle  Corpus hämorrhagicum  Corpus luteum: - bildet Progesteron und Östrogene - Granulosa-Luteinzellen - Theka-Luteinzellen - normaler Zyklus:Luteolyse - Corpus luteum menstruationis  Corpus albicans - Schwangerschaft: - Corpus luteum graviditatis - produziert 4 Monate Progesteron

6 Tuba uterina: Eileiter - Form - trichterförmiger Schlauch: cm lang - Lage - intraperitoneal - am Ende des Ligamentum latum - befestigt an der Mesosalpinx - Funktionen - Aufnahme der Eizelle nach dem Eisprung - Transport des Eis durch peristaltischen Sog - Ort der Befruchtung: nach 6-24 h - Transport des befruchteten Eis  Uterus

7 Tuba uterina: Abschnitte - Infundibulum - Ostium abdominale  Peritonealhöhle - Fimbrae tubae: bis 1,5 cm lang - Fimbria ovarica: bis 3 cm lang - Ampulla : 7-8 cm lang - erweitertes laterales Drittel: 4-10 mm dick - Befruchtungsort des Eis - Isthmus : 3-6 cm lang - verengtes mediales Drittel: 2-4 mm dick - Pars uterina tubae - in den oberen Uterusecken - Engstelle: Durchmesser 0,1-1 mm

8 Tuba uterina: Versorgung Arterien - R. tubarius der A. uterina - Infundibulum: A. ovarica - Venen  Plexus venosus uterinus  Vv. iliaci internae - Lymphgefäße  Lnn. iliaci interni - Nervengeflechte : S und PS aus: - Plexus ovaricus - Plexus hypogastricus inferior

9 Uterus: Gebärmutter - Form - birnenförmig: ca. 6-7 cm lang, 3-5 cm breit, 2-3 cm dick - - Lage - vom Füllungszustand der Nachbarorgane abhängig - im kleinen Becken zwischen Blase und Rektum - im Ligamentum latum uteri (= Bauchfellduplikatur) - stabilisiert durch Halteapparat - Funktionen - Fruchthalter währen der Schwangerschaft - zyklische Vorbereitung und Erneuerung - beteiligt an der Bildung der Plazenta - Ernährung des implantierten Keims - Muskulatur: Austreibungsmotor bei der Geburt

10 Uterus: Gliederung - Corpus uteri - oberer Abschnitt: Fundus uteri - Cavitas uteri - Isthmus uteri - zwischen Körper und Hals - Cervix uteri: - hochprismatisches Epithel  Zervikalschleim - Portio vaginalis cervicis - mehrschichtiges Plattenepithel - Öffnung zur Vagina: Ostium uteri

11 Uterus: Wandbau - Endometrium: Tunica mucosa - zyklische Änderungen - Zona basalis - Zona functionalis - Stratum compactum - Stratum spongiosum - Myometrium: Tunica muscularis - eng durchflochtene Bündel glatter Muskelzellen - 3 Schichten:- innen + außen: longitudinal - Mitte: zirkulär + Stratum vasculosum - Parametrium - Tunica adventitia - Tela subserosa - Perimetrium - Tunica serosa

12 Uterus: Halteapparat - paarige Bänder setzen meist an der Zervixwand an - nach vorn: Ligg. vesicouterina  Ligg. pubovesicalia - nach hinten: Ligg. rectouterina - enthält Mm. rectouterini - bilden Plicae rectouterinae - dazwischen DOUGLAS-Raum - nach der Seite: Ligg. cardinalia

13 Uterus: Pathologie - Descensus uteri, Uterusprolaps - bei Schwäche/Erschlaffung des Halteapparats - z.B. nach mehreren Geburten  Harninkontinenz - Abhilfe - Beckenbodengymnastik - Hysterektomie (= Entfernung des Uterus) - Myome : gutartige Geschwülste - östrogenabhängige Bildung - Gebärmutterkrebs : - an Korpus und Zervix möglich

14 Ursachen für Uteruskarzinome - Gebärmutterhalskrebs : häufiger - bei Frauen mit Kindern - bei Frauen mit frühzeitigen regelmäßigem Geschlechtsverkehr - bei häufig wechselnden Partnern - bei mangelhafter Hygiene der Geschlechtsorgane - potentielle Ursache: Smegma des Mannes - Abhilfe: Beschneidung - weitere auslösende Faktoren im Sperma vermutet - Histone oder Protamine - Viren (z.B. Papilloma-Virus)  bei Nonnen sehr selten !! - Gebärmutterkörperkrebs : häufiger - bei unverheirateten, kinderlosen Frauen nach dem Klimakterium

15 Vagina: Funktionen - weibliches Kopulationsorgan - Schutz für innere weibliche Sexualorgane - saures Vaginalmilieu - durch DÖDERLEIN-Bakterien: - wandeln Glykogen in Laktat um - distaler Teil des Geburtskanals

16 Menstruationszyklus: Proliferationsphase - 1. Tag: Beginn der Menstruationsblutung - FSH  Heranreifung von Follikeln im Ovar - Thekazellen von ca. 20 Follikeln produzieren Östrogen  Neuaufbau (Proliferation) der Uterusschleimhaut - Zervikalschleim ist nicht passierbar

17 Menstruationszyklus: Ovulation - physiologischer Geweberiss: Ei springt in den Tubentrichter - [Östrogen] maximal  LH  - Termin sehr variabel: nur im Durchschnitt = 14. Tag !! - Zervikalschleim spinnbar = durchlässig - saures Vaginalmilieu: pH Döderlein-Stäbchen bilden Lactat aus Glycogen

18 Menstruationszyklus: Sekretionsphase - regelmäßig 14 Tage ! - Granulosazellen im Gelbkörper sezernieren Gestagene - z.B. Progesteron (  Lutealphase) - Uterusschleimhaut optimal für Implantation des Keims - Sägezahndrüsen - sezernieren ernährende Substanzen - Spiralarterien - Störungen: Schmier- und Zwischenblutungen

19 Menstruationszyklus: Menstruationsphase - kurzes Absinken der Progesteron-Konzentration - mangelhafte Durchblutung der Spiralarterien - erneuter Anstieg der Progesteron-Konzentration  Reißen der Arterienwände  Zerstörung des umgebenden Gewebes  Blutung im Uterus - Abstoßung der funktionellen Uterusschleimhaut


Herunterladen ppt "- Funktionen : - Follikulogenese: Bildung von reifen Eizellen - endokrines Organ: produziert Steroidhormone - Größe : - geschlechtsreife Frau: pflaumengroß."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen