Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Hormonelle Steuerung des Menstruationszyklus. Der Zyklus beginnt im Kopf Quelle: HORMONE steuern den Verlauf.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Hormonelle Steuerung des Menstruationszyklus. Der Zyklus beginnt im Kopf Quelle: HORMONE steuern den Verlauf."—  Präsentation transkript:

1 Hormonelle Steuerung des Menstruationszyklus

2 Der Zyklus beginnt im Kopf Quelle: HORMONE steuern den Verlauf des Zyklus:

3 FSH (=follikelstimulierendes H.) steuert das Wachstum des Follikels im Eierstock bildet u.a. LH (=luteinisierendes H.) Bewirkt zusammen mit FSH den Eisprung: Zurück bleibt der Gelbköroer Östrogen - hemmt FSH - Ausschüttung + bewirkt LH - Ausschüttung Progesteron fördern den Aufbau der GEBÄRMUTTERSCHLEIMHAUT - hemmt FSH und LH - Ausschüttung Gelbkörper Ei Bildquelle:

4 Hypophysen- hormone Hormone der Eierstöcke Hormone des Menstruationszyklus Bildquelle:

5 2 Möglichkeiten: 1)Die Eizelle wird nicht befruchtet: der Gelbkörper verkümmert und die Gebärmutterschleimhaut löst sich ab: Menstruation 2) Die Eizelle wird befruchtet: die Gebärmutterschleimhaut schüttet Gonadotropin aus: der Gelbkörper bleibt erhalten und produziert weiterhin Progesteron das Gonadotropin kann mit Schwangerschafts- Teststreifen im Urin nachgewiesen werden

6 Hormonelle Verhütungsmittel enthalten die Hormone Östrogen und z.T. Progesteron und täuschen so dem Organismus eine Schwangerschaft vor. Dadurch wird die FSH und LH Produktion in der Hypophyse gehemmt. Scheiden Ring Implanon Pille Bildquellen: Scheiden Ring: Pille und Implanon aus: (Medicine worldwide)

7 Versuch nun, bei den nachfolgenden 2 Folien die fehlenden Wörter zu ersetzen:

8 steuert das Wachstum des Follikels im Eierstock bildet u.a. Bewirkt zusammen mit FSH den Eisprung: Zurück bleibt der Gelbköroer - hemmt FSH - Ausschüttung + bewirkt LH - Ausschüttung fördern den Aufbau der GEBÄRMUTTERSCHLEIMHAUT - hemmt FSH und LH - Ausschüttung Gelbkörper Ei Bildquelle:

9 FSH (=follikelstimulierendes H.) steuert das Wachstum des Follikels im Eierstock bildet u.a. LH (=luteinisierendes H.) Bewirkt zusammen mit FSH den Eisprung: Zurück bleibt der Gelbköroer Östrogen - hemmt - Ausschüttung + bewirkt - Ausschüttung Progesteron fördern den Aufbau der GEBÄRMUTTERSCHLEIMHAUT -hemmt und - Ausschüttung Gelbkörper Ei Bildquelle:


Herunterladen ppt "Hormonelle Steuerung des Menstruationszyklus. Der Zyklus beginnt im Kopf Quelle: HORMONE steuern den Verlauf."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen