Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V. (GMDS) * www.gmds.de Arbeitsgruppe Klinische Arbeitsplatzsysteme (AG.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V. (GMDS) * www.gmds.de Arbeitsgruppe Klinische Arbeitsplatzsysteme (AG."—  Präsentation transkript:

1 Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V. (GMDS) * Arbeitsgruppe Klinische Arbeitsplatzsysteme (AG KAS) * AG Klinische Arbeitsplatzsysteme (AG KAS) Mobile Visite Mobile Visite Clinical Documentation Challenge 2009 Los 3

2 Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V. (GMDS) * Arbeitsgruppe Klinische Arbeitsplatzsysteme (AG KAS) * Los 3 1 Visite ante Portas 1.1 Ausgangssituation Ausgangszustand: System eingeschaltet, auf dem Kurvenwagen vor dem Zimmer Aufgabe Beurteilung

3 Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V. (GMDS) * Arbeitsgruppe Klinische Arbeitsplatzsysteme (AG KAS) * Los 3 1 Visite ante Portas 1.2 Beginn der Visite Anmeldung am System Aufgabe Beurteilung Wie praktikabel ist die Anmeldung an dem mobilen Gerät?

4 Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V. (GMDS) * Arbeitsgruppe Klinische Arbeitsplatzsysteme (AG KAS) * Los 3 1 Visite ante Portas 1.2 Auswahl des Patienten Gehen Sie zum Patientenzimmer 3 Patient in Bett 5 (Bett 3v): Erkrimmer Aufgabe Beurteilung Wie erfolgt die Navigation in der Stationsliste?

5 Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V. (GMDS) * Arbeitsgruppe Klinische Arbeitsplatzsysteme (AG KAS) * Los 3 1 Visite ante Portas 1.3 Vorstellung des Patienten Anamnese Aktuelle Beschwerden / Hauptdiagnose Begleiterkrankungen (Nebendiagnosen) Eingeleitete und durchgeführte Maßnahmen Weitere Planung Aufgabe Beurteilung Wie kann man sich im System eine schnelle Übersicht verschaffen?

6 Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V. (GMDS) * Arbeitsgruppe Klinische Arbeitsplatzsysteme (AG KAS) * Los 3 1 Visite ante Portas 1.3 Vorstellung des Patienten Anamnese Aktuelle Beschwerden / Hauptdiagnose Begleiterkrankungen (Nebendiagnosen) Eingeleitete und durchgeführte Maßnahmen Weitere Planung Aufgabe Beurteilung Wie kann man sich im System eine schnelle Übersicht verschaffen?

7 Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V. (GMDS) * Arbeitsgruppe Klinische Arbeitsplatzsysteme (AG KAS) * Los 3 1 Visite ante Portas 1.4 Patientenwechsel Wechseln Sie auf den zweiten Patienten in dem Zimmer: Henf Aufgabe Beurteilung Wie schnell erfolgt der Wechsel zwischen den Patienten?

8 Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V. (GMDS) * Arbeitsgruppe Klinische Arbeitsplatzsysteme (AG KAS) * Los 3 1 Visite ante portas 1.5 Befundabruf Der Patient hat eine bekannte 3 Gefäß KHK. Wie ist das aktuelle Kalium, wie ist der Verlauf in den letzten Tagen? Aufgabe Beurteilung Wie viele Schritte sind für einen Befundaufruf erforderlich? Wie ist die Präsentation auf dem mobilen Gerät?

9 Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V. (GMDS) * Arbeitsgruppe Klinische Arbeitsplatzsysteme (AG KAS) * Los 3 2 Visite am Patientenbett 2.1 Betreten des Patientenzimmers Aufnehmen des Gerätes und tragen in das Zimmer Wechsel des Patienten zu Patient Erkrimmer Aufgabe Beurteilung Ist die Hardware wirklich für einen mobilen Einsatz geeignet?

10 Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V. (GMDS) * Arbeitsgruppe Klinische Arbeitsplatzsysteme (AG KAS) * Los 3 2 Visite am Patientenbett 2.2 Darstellung des Verlaufes des Patienten Fieberkurve Aktuelle Medikation Aufgabe Beurteilung Wie kann mit einer Hand navigiert werden? Wie übersichtlich ist die darstellung?

11 Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V. (GMDS) * Arbeitsgruppe Klinische Arbeitsplatzsysteme (AG KAS) * Los 3 2 Visite am Patientenbett 2.3 Dokumentation eines körperlichen Untersuchungsbefundes Auskultation der Lunge: beidseits basal Knisterrasseln Auskultation des Herzens: Systolikum mit Punktum Maximum Erb Aufgabe Beurteilung Wie Aufwendig ist die Navigation zu dem entsprechenden Dialoges? Erfolgt eine Strukturierte Eingabe? Wie aufwendig ist die (einhändige) Eingabe am mobilen Gerät?

12 Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V. (GMDS) * Arbeitsgruppe Klinische Arbeitsplatzsysteme (AG KAS) * Los 3 2 Visite am Patientenbett 2.4 Dokumentation einer unstrukturierten Information Der Patient gibt an, dass er nach der ersten Gabe des neuen Blutdruckmittels fast ohnmächtig geworden wäre, er habe danach keine Tablette mehr eingenommen. Aufgabe Beurteilung Wie Aufwendig ist die Navigation zu dem entsprechenden Dialoges? Wie aufwendig ist die (einhändige) Eingabe am mobilen Gerät?

13 Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V. (GMDS) * Arbeitsgruppe Klinische Arbeitsplatzsysteme (AG KAS) * Los 3 2 Visite am Patientenbett 2.5 Anforderung eines Untersuchungsbefundes? Anforderung einer Duplexsonographie der Nierenarterien Aufgabe Beurteilung Wie Aufwendig ist die Navigation zu dem entsprechenden Dialoges? Erfolgt eine Strukturierte Eingabe? Wie aufwendig ist die (einhändige) Eingabe am mobilen Gerät?

14 Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V. (GMDS) * Arbeitsgruppe Klinische Arbeitsplatzsysteme (AG KAS) * Los 3 2 Visite am Patientenbett 2.6 Wechseln auf die Medikation des Patienten Aufgabe Beurteilung Wie Aufwendig ist die Navigation zu der entsprechenden darstellung? Können Arzneimittel, Dosis, Applikationsweg und Zeitpunkt übersichtlich eingesehen werden?

15 Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V. (GMDS) * Arbeitsgruppe Klinische Arbeitsplatzsysteme (AG KAS) * Los 3 2 Visite am Patientenbett 2.7 Darstellung eines Befundes Stellen Sie den Verlauf von TNI, GOT und Kreatinin dar Aufgabe Beurteilung Wie Aufwendig ist die Navigation zu der entsprechenden Befunddarstellung aus der Medikation heraus (und zurück)? Wie übersichtlich ist der Verlauf?

16 Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V. (GMDS) * Arbeitsgruppe Klinische Arbeitsplatzsysteme (AG KAS) * Los 3 2 Visite am Patientenbett 2.8 Änderung einer bestehenden Medikation Absetzen von Enalapril Aufgabe Beurteilung Wie erfolgt die Eingabe an einem mobilen Gerät? Kann die Eingabe mit einer Hand erfolgen?

17 Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V. (GMDS) * Arbeitsgruppe Klinische Arbeitsplatzsysteme (AG KAS) * Los 3 2 Visite am Patientenbett 2.9 Verordnung einer neuen Medikation Nitrendipin Aufgabe Beurteilung Wie erfolgt die Eingabe an einem mobilen Gerät? Kann die Eingabe mit einer Hand erfolgen? Wie wird die Auswahl des Arzneimittels unterstützt?

18 Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V. (GMDS) * Arbeitsgruppe Klinische Arbeitsplatzsysteme (AG KAS) * Los 3 3 Neuaufnahme am Patientenbett 3.1 Ausgangszustand Das Gerät wird ans Patientenbett getragen wechseln Sie zu Patient Werma Tosler Aufgabe Beurteilung

19 Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V. (GMDS) * Arbeitsgruppe Klinische Arbeitsplatzsysteme (AG KAS) * Los 3 3 Neuaufnahme am Patientenbett 3.2 Erfassung der Pflegeanamnese Familienstand: verwitwet poststationäre Betreuung: Versorgung bein Entlassung unklar Vitalität: Kraftlosigkeit Unterstützung für Mobilität: Benötigt Hilfe beim Gehen Nahrungsaufnahme: Appetitlosigkeit, muss zum Essen angehalten werden. Aufgabe Beurteilung Erfolgt eine Strukturierte Eingabe? Wie aufwendig ist die (einhändige) Eingabe am mobilen Gerät?

20 Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V. (GMDS) * Arbeitsgruppe Klinische Arbeitsplatzsysteme (AG KAS) * Los 3 3 Neuaufnahme am Patientenbett 3.3 Erfassung des Barthel Index Essen: Braucht etwas Hilfe Bett-Transphär: Geringe Hilfen oder Beaufsichtigung erforderlich Waschen: Unabhängig beim Waschen Toilettenbenutzung: Benötigt Hilfe wg. Unzureich. Gleichgewicht Baden: Nicht selbständig Gehen auf Flurebene: Geringe Hilfe erforderlich, Gehstrecke>50m Treppensteigen: benötigt Hilfe An- und Auskleiden: Benötigt Hilfe, kann aber 50% selbständig durchführen Stuhlkontrolle: Gelegentlich inkontinent Urinkontrolle: gelegentlich inkontinent, max. einmal / Tag Aufgabe Beurteilung Erfolgt eine Strukturierte Eingabe? Wie aufwendig ist die (einhändige) Eingabe am mobilen Gerät? Erfolgt die Berechnung des Scores?

21 Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V. (GMDS) * Arbeitsgruppe Klinische Arbeitsplatzsysteme (AG KAS) * Los 3 3 Neuaufnahme am Patientenbett 3.4 Dokumentation der Lagerung Rechtsseitenlage Aufgabe Beurteilung Erfolgt eine Strukturierte Eingabe? Wie aufwendig ist die (einhändige) Eingabe am mobilen Gerät?

22 Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V. (GMDS) * Arbeitsgruppe Klinische Arbeitsplatzsysteme (AG KAS) * Los 3 4 Stationsarbeitsplatz 4.1 Wechsel an den Stationsarbeitsplatz Die Stationsleitung der Pflege benötigt einen Überblick, welche neuen Verordnungen sich aus der Visite ergeben haben Aufgabe Beurteilung Wie werden die Änderungen und Verordnungen für die Pflege im normalen KIS dargestellt?

23 Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V. (GMDS) * Arbeitsgruppe Klinische Arbeitsplatzsysteme (AG KAS) * Los 3 4 Stationsarbeitsplatz 4.2 Planen des Stationsablaufes Aufgabe Beurteilung Welche Darstellungen / Möglichkeiten bestehen für eine zeitliche Planung?

24 Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V. (GMDS) * Arbeitsgruppe Klinische Arbeitsplatzsysteme (AG KAS) * Los 3 4 Stationsarbeitsplatz 4.3 Stellen der Medikation Aufgabe Beurteilung Wie werden übersichtlich alle Arzneimittelverordnungen der Station dargestellt? Werden Änderungen kenntlich gemacht?

25 Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V. (GMDS) * Arbeitsgruppe Klinische Arbeitsplatzsysteme (AG KAS) * AG Klinische Arbeitsplatzsysteme (AG KAS) Mobile Visite Mobile Visite Clinical Documentation Challenge 2009 Los 3


Herunterladen ppt "Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V. (GMDS) * www.gmds.de Arbeitsgruppe Klinische Arbeitsplatzsysteme (AG."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen