Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Frankfurter Flughafen Neubau des Flugsteig A+. Baubetriebsübung - ARGE 42 Frankfurter Flughafen Neubau des Flugsteig A+

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Frankfurter Flughafen Neubau des Flugsteig A+. Baubetriebsübung - ARGE 42 Frankfurter Flughafen Neubau des Flugsteig A+"—  Präsentation transkript:

1 1 Frankfurter Flughafen Neubau des Flugsteig A+

2 Baubetriebsübung - ARGE 42 Frankfurter Flughafen Neubau des Flugsteig A+

3 Baubetriebsübung - ARGE 43 Inhaltsverzeichnis: 1.Chronik des Frankfurter Flughafen 2.Ausbauplanung des Flughafens bis Die Architekten und die Rohbau-ARGE Züblin/Bögl 4.Das Bauvorhaben 5.Inhalt der Bauarbeiten / Zeitplan 6.Bilder 7.Quellenangaben

4 Baubetriebsübung - ARGE Allgemeine Daten zum Frankfurter Flughafen weitere Bezeichnungen: Frankfurt International Airport und Rhein- Main- Flughafen wurde 1912 von der 1. Fluggesellschaft der Welt, die D.E.L.A.G, unter dem Namen Luftschiffhafen am Rebstock gegründet während des 2.WK wurde der Flughafen durch Bombenangriffen und Sprengungen fast völlig zerstört 1954 erfolgte die Umbenennung des Flughafenbetreibers VAG in Flughafen Frankfurt/Main AG (FAG). am 12. April 1984 wird die Startbahn West, begleitet von öffentlichem Protest, eröffnet 1997 erfolgt Inbetriebnahme des Flugsteigs D zwischen den beiden Terminals sowie die Grundsteinlegung für den ICE-Bahnhof (Inbetriebnahme 1999) heute ist er der größte Flughafen Deutschlands und zeitgleich eines der bedeutendsten Luftfahrtdrehkreuze weltweit nach London- Heathow und Paris- Charles de Gaulle der drittgrößte Flughafen Europas im Jahr 2009 wurden insgesamt 50,9 Mio. Passagiere gezählt heutige Betriebsgesellschaft ist die Fraport AG Flughafengelände ist als Frankfurter- Flughafen ein eigenständiger Stadtteil von Frankfurt Am Main

5 Baubetriebsübung - ARGE Ausbauplanung bis Ausbau des Terminal 1 nach Westen –Kapazität: 500 Mio. Euro –Neubau Flugsteig A+ im Westen des Terminal Terminal 3 und zweiter Bauabschnitt der A380-Werft –Neubau Terminal 3 –Erweiterung der A380 – Werft

6 Baubetriebsübung - ARGE Die Architekten und die Rohbau-ARGE Züblin/Bögl Das Architekturbüro – Gerkan, Marg und Partner (gmp) –ist Generalplaner des Projekt Neubau Flugsteig A+ wurde 1965 von Meinhard von Gerkan und Volkwin Marg gegründet Gerkan Marg & Partner sind bisher 4 weiter Partner, ein Partner für China und 11 Assoziierte Partner über 500 Mitarbeiter in 10 Büros im In – u. Ausland gewannen 2006 den Wettbewerb um das Bauvorhaben am Frankfurter Flughafen Die Rohbau - ARGE –Ed. Züblin AG und ( Max Bögl ) –Bereitgestellten Ressourcen 140 Arbeiter (Arbeiten teilweise parallel ) m³ Beton t Stahl

7 Baubetriebsübung - ARGE Das Bauvorhaben Neubau des Flugsteiges A-plus im Westen des Terminals 1 –Beginn 2006 Wettbewerb (Ausschreibung) bis voraussichtlich 2012 –Baukosten von ca. 500 Millionen Euro –Erweitert das Terminal1um ca. 800m nach Westen –Gesamtfläche von m² (über 25 Fußballfelder) –Ausgelegt für 6 Millionen Passagiere –Umfasst 4 Geschosse 1 Ebene: Vorfeld und Gepäckfunktion 2 Ebene: Schengen Verkehr 3 Ebene: Non Schengen Verkehr Abflug 4 Ebene: Non Schengen Verkehr Ankunft

8 Baubetriebsübung - ARGE 48 Das Hochbauprojekt umfasst den Flugsteig A-Plus sowie das Bindeglied zwischen Neubau und bestehenden Flugsteig A Nach dem Ausbau haben 7 Großraumflugzeuge platz –4 Positionen für den A 380 –3 Positionen für A 340 – 600 –Durch die entstehende Flexibilität können an eine Position für den A 380 auch 2 Flugzeuge des Typ A 321 andocken –Maximal haben 11 Kurzstreckenflugzeuge platz Der neue Terminalbereich wurde bzw. wird im laufenden Betrieb gebaut, um den Ablauf nicht allzu sehr zu stören wurden viele Arbeiten nur Nachts erledigt Die Lufthansa bekommt ein exklusives Nutzungsrecht nach Beendigung der Bauarbeiten 4. Das Bauvorhaben

9 Baubetriebsübung - ARGE Inhalt der Bauarbeiten / Zeitplan 2006 Wettbewerb (1.Preis Architekturbüro gmp) Jan Vorbereitende Maßnahmen / Beginn der Vorfeldmaßnahmen Nov Beginn der Baugrube Erster Spatenstich Juli 2009 Beginn der Rohbauarbeiten Grundsteinlegung April 2010 Beginn der Fassadenarbeiten Juni/Juli.2010 Beginn der Außenbauarbeiten (momentaner Bauzustand) Nov voraussichtliche Inbetriebnahme

10 Baubetriebsübung - ARGE 410 Projektübersicht

11 Baubetriebsübung - ARGE 411 Bildergalerie - Januar 2010

12 Baubetriebsübung - ARGE 412 Baustellenüberblick - 2.Quartal 2010 die entstehende Fluggastbrücken – Juni 2010

13 Baubetriebsübung - ARGE 413 Bildergalerie - Juni 2010 Baustellenüberblick

14 Baubetriebsübung - ARGE 414 Blick von der Vorfeldfläche auf die Baustelle (Foto vom ) Bildergalerie – Juli 2010

15 Baubetriebsübung - ARGE 415 eingeschaltes, entstehendes Bindeglied zwischen Neubau und bereits bestehenden Terminal 1 Bildergalerie – Juli 2010

16 Baubetriebsübung - ARGE 416 Quellenangaben: Internetseiten: –www.fraport.dewww.fraport.de –www.bauingenieur24.dewww.bauingenieur24.de –www.fr-online.dewww.fr-online.de –http://mitte.zueblin.dehttp://mitte.zueblin.de –www.gmp-architekten.dewww.gmp-architekten.de –http://de.wikipedia.orghttp://de.wikipedia.org


Herunterladen ppt "1 Frankfurter Flughafen Neubau des Flugsteig A+. Baubetriebsübung - ARGE 42 Frankfurter Flughafen Neubau des Flugsteig A+"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen