Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Beim Sport verletzt – was tun? Herausgeber: ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Beim Sport verletzt – was tun? Herausgeber: ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit."—  Präsentation transkript:

1 1 Beim Sport verletzt – was tun? Herausgeber: ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

2 2 Sportunfälle Deutschland: etwa 1,5 Millionen Sportunfälle im Jahr etwa 30 Prozent aller Unfälle Risiko im Wettkampf deutlich höher als beim Training

3 3 Erste Hilfe = Schnelle Hilfe Gibt es ein Wundermittel? Ja! Schnelligkeit!!!

4 4 PECH-Regel P = PAUSE E = EIS C = COMPRESSION H = HOCHLAGERN

5 5 Praxistipps Kühlung Kältepackungen / Eis: nicht direkt auf die Haut und nicht auf offene Wunden Tuch oder Kompresse darunter Eis in Socken zerstoßen Kälte nach Minuten reduzieren Kältesprays: Wo Haut auf Knochen aufliegt Notlösung: Kalte Umschläge

6 6 Fünf K für Verletzungen am Bewegungsapparat: K ühlen, K ompression, K ollapszeichen beachten, K eine Bewegung und K örperteile hochlagern Vier S bei Blutungen und Wunden: S tarke Blutung zuerst stillen, S chockprophylaxe, S teril abdecken, S chmerzstillung durch Ruhigstellen Fünf-K- und Vier-S-Regel

7 7 Arten von Sportverletzungen zumeist Verletzungen am Bewegungsapparat 35 Prozent Prellungen, Verstauchungen 28 Prozent Verrenkungen, Knochenbrüche 21 Prozent Verletzungen von Sehnen, Bändern, Muskeln

8 8 Arten von Sportverletzungen Endogen: verursacht durch eigene (unzureichende) Kraft bzw. Trainingszustand Ermüdung, mangelhafte Ernährung, alte Verletzungen Exogen: Verursacht durch äußere Kräfte Foul, schadhafte Ausrüstung, ungünstiger Boden, defekte Geräte

9 9 Muskelverhärtung Was ist passiert? Überbeanspruchung von Muskelgewebe Muskel weniger elastisch Anzeichen harter Muskel, Spannungsgefühl Was zu tun ist Kürzertreten, gutes Aufwärmtraining

10 10 Was ist passiert? ungenügendes Aufwärmtraining Überdehnung eines Muskels Anzeichen krampfartiger Schmerz Was zu tun ist Entspannen, kühlen, vorsichtig dehnen, später Salbenverband Muskelzerrung

11 11 Muskelfaserriss Was ist passiert? starke Überanspruchung von Muskelgewebe Reißen von Muskelfasern Anzeichen messerstichartiger Schmerz Schwellung, Bluterguss möglich Was zu tun ist Kühlen, Stützverband, Übungen, Massage

12 12 Was ist passiert? Quetschung eines Muskels durch Tritt/Stoß innerlicher Bluterguss Anzeichen heftiger, flächiger Schmerz Was zu tun ist PECH-Regel Muskelprellung

13 13 Muskelkater Was ist passiert? ungewohnte Belastung führt zu feinsten Faserrissen Wasser dringt ein, Zelltrümmer treten auf Anzeichen Schmerzen nach 24 bis 36 Stunden, bis zu 1 Woche Was zu tun ist Muskel sanft weiter bewegen (Spaziergang) Durchblutung fördern (Kräuterbad, Einreiben, Sauna) Training langsam wieder steigern, Aufwärmen!

14 14 Kopf: Nasenbluten Was ist passiert? z.B. Balltreffer, Druckveränderungen Platzen von Äderchen in der Nase Anzeichen Blutung aus einem/beiden Nasenlöchern Was zu tun ist Kühlen, Nase zusammendrücken

15 15 Was ist passiert? Überlastung, Tritte, Stöße Entzündung von Schleimbeuteln (Schutzpolster an Gelenken) Anzeichen Rötung, Schwellung, Schmerz Was zu tun ist Kühlen, schonen, entzündungs- und schmerzhemmende Medikamente Schulter: Schleimbeutelentzündung

16 16 Tennisarm Was ist passiert? Sehnen durch Überlastung gereizt / entzündet Anzeichen allmählicher oder plötzlicher Schmerz an der Außenseite des Ellenbogens Was zu tun ist Schonen, Salbenverband

17 17 Handgelenk und Finger: Verrenkung Was ist passiert? Gelenk, Band, Sehne überdehnt Bruch ausschließen! Anzeichen Schmerzen, Schwellung, Bluterguss Was zu tun ist Kühlen, schonen, Verband, evtl. Schiene mindestens ein Monat Geduld

18 18 Was ist passiert? starke Drehung des Knies Band reißt Anzeichen Schmerzen, Schwellung, loses Gefühl Was zu tun ist Arzt aufsuchen bis dahin kühlen, hochlagern, verbinden Knie: Bänderriss

19 19 Was ist passiert? Umknicken Knöchel-Außenband überdehnt Anzeichen Schmerzen, Schwellung, Bluterguss Was zu tun ist Arzt aufsuchen! PECH-Regel Fuß: Verstauchung

20 20 Stützverbände mit einseitig klebendem Verbandmaterial Zweck? Akute Verletzung: Schmerz und Schwellung reduzieren Unterstützung von Regeneration / Heilung Vorbeugung von Überlastung / Unfällen Wo? Fuß, Knöchel, Knie Schulter, Arm, Hand Oberschenkel, Leiste Taping

21 21 Salbe dick und großflächig auftragen nur auf intakte Haut oder auf Kompresse Kompresse gut anfeuchten mit Verband fixieren über Nacht tragen Salbenverband

22 22 Kühlend: Gele / Lösungen auf wässriger / alkoholischer Basis Wärmend: durchblutungsfördernde Salben (sanft einmassieren!) Schmerz lindern / Entzündungen hemmen: Ibuprofen, Salicylate, Diclofenac Abschwellend: Heparin, Hirudin Pflanzlich: Arnika, Beinwell, Aescin Salbenverband

23 23 Helfer legt den Verband an gleichmäßige Spannung, nicht zu fest, keine Falten, Überlappung mindestens zur Hälfte Haut vorher rasieren, waschen, ölen geeignete Haltung, Muskeln angespannt Taping vorsichtig abnehmen, Pflegelotion, auf Allergien achten Alternative: Bandagen mit Klettverschluss Taping-Regeln

24 24 Heilung kleinerer Verletzungen Unterstützung der Heilung bei größeren Verletzungen Insbesondere bei Schäden an Muskeln, Sehnen, Bändern und Gelenken Homöopathische Sportlerapotheke

25 25 Arnika Gewebeschäden nach Überanstrengung (Tennisarm) wirkt auch vorbeugend Schafgarbe, Gänseblümchen Blutergüsse, Schwellungen Rhododendron Entzündung von Sehnen und Bändern Homöopathische Sportlerapotheke

26 26 besonders typisch: Wadenkrämpfe Muskel dehnen, sanft massieren alle 20 Minuten ein Glas Wasser Magnesium Schwangerschaft ruckartige Sportarten meiden sich nicht überfordern Bewegung lindert Beschwerden nach den Wechseljahren körperliche Aktivität stärkt Knochen ausreichend Calcium Sportmedizin für Frauen

27 27 Pflaster (-spray), Desinfektionsspray, Pinzette Kompressen, Mullbinden, Verbandschere, Elastische Binden, Fixierbinden, Tapeverband Vereisungsspray, Kältepacks, Schwamm, Socken Wund- und Heilsalbe, kühlendes Gel, Massageöl Schmerztabletten/-salbe Einmalhandschuhe, Taschenlampe, Erste-Hilfe-Buch Augenspülung Adresse/Telefon Arzt und Krankenhaus, Inventarliste Sportlerapotheke

28 28 Überlastungen vermeiden Aufwärmtraining angemessene Sport- und Schutzkleidung ausgewogene Ernährung Mineralien Vitamine und Flüssigkeit Vorbeugen von Sportunfällen

29 29 Danke fürs Zuhören Viel Spaß und Freude beim Sport Ende


Herunterladen ppt "1 Beim Sport verletzt – was tun? Herausgeber: ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen