Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Das Menschenbild des Marxismus. Karl Marx – sein Leben * 5. Mai 1818 in Trier * 5. Mai 1818 in Trier + 14. März 1883 in London + 14. März 1883 in London.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Das Menschenbild des Marxismus. Karl Marx – sein Leben * 5. Mai 1818 in Trier * 5. Mai 1818 in Trier + 14. März 1883 in London + 14. März 1883 in London."—  Präsentation transkript:

1 Das Menschenbild des Marxismus

2

3 Karl Marx – sein Leben * 5. Mai 1818 in Trier * 5. Mai 1818 in Trier März 1883 in London März 1883 in London Jüdisch erzogen Familie konvertiert nach und nach zum Protestantismus Karl wird mit 6 Jahren protestantisch getauft Jüdisch erzogen Familie konvertiert nach und nach zum Protestantismus Karl wird mit 6 Jahren protestantisch getauft Studium in Berlin Übergang zum Atheismus Studium in Berlin Übergang zum Atheismus

4 Definition des Marxismus Sammelbezeichnung für die Lehre von Karl Marx und Friedrich Engels Sammelbezeichnung für die Lehre von Karl Marx und Friedrich Engels im Kern Wirtschafts- und Gesellschaftstheorie Theorie: eine ökonomische Basis bedingt den sozialen, rechtlichen, politischen und geistigen Lebensprozess im Kern Wirtschafts- und Gesellschaftstheorie Theorie: eine ökonomische Basis bedingt den sozialen, rechtlichen, politischen und geistigen Lebensprozess Theorie wurde aber auch zur Analyse des Bereiches der Kultur- und Geisteswissenschaften genutzt Theorie wurde aber auch zur Analyse des Bereiches der Kultur- und Geisteswissenschaften genutzt Der Marxismus versteht sich als Humanismus, er möchte vor allem die Selbstentfremdung des Menschen aufheben Der Marxismus versteht sich als Humanismus, er möchte vor allem die Selbstentfremdung des Menschen aufheben Unterschied zum Existenzialismus: es geht nicht um die individuelle Existenz des menschlichen, sondern um sein gesellschaftliches und materielles Sein Unterschied zum Existenzialismus: es geht nicht um die individuelle Existenz des menschlichen, sondern um sein gesellschaftliches und materielles Sein

5 Das marxistische Menschenbild 1. Der Einzelmensch Der Mensch wird als ein lebendes Individuum verstanden, was bedeutet, dass er der biologischen Gattung Mensch angehört und somit ein Teil der Natur ist. Der Mensch wird als ein lebendes Individuum verstanden, was bedeutet, dass er der biologischen Gattung Mensch angehört und somit ein Teil der Natur ist. Alle Menschen müssen auf einer Welt leben, die ihre Weiterentwicklung hemmt. Dies ist die Bezeichnung des wirklichen Menschen, weil jeder Mensch gehemmt leben muss. Also sind alle Menschen wirkliche Menschen, die entfremdet, begrenzt und verkrüppelt sind, auch aufgrund ihres individuellen Status. Alle Menschen müssen auf einer Welt leben, die ihre Weiterentwicklung hemmt. Dies ist die Bezeichnung des wirklichen Menschen, weil jeder Mensch gehemmt leben muss. Also sind alle Menschen wirkliche Menschen, die entfremdet, begrenzt und verkrüppelt sind, auch aufgrund ihres individuellen Status.

6 2. Der Mensch als Teil einer Gesellschaft: Mensch kann nicht für sich als Einzelgänger leben, sondern braucht zwischenmenschliche Beziehungen Mensch ist sowohl ein Produkt der Gesellschaft als auch ihr Schöpfer Mensch kann nicht für sich als Einzelgänger leben, sondern braucht zwischenmenschliche Beziehungen Mensch ist sowohl ein Produkt der Gesellschaft als auch ihr Schöpfer Idealtyp eines Menschen: wahrer Mensch Idealtyp eines Menschen: wahrer Mensch lebt ungehemmt im Gegensatz zum wirklichen Menschen und kann sich frei entfalten lebt ungehemmt im Gegensatz zum wirklichen Menschen und kann sich frei entfalten Der wahre Mensch ist total, er wird nicht entfremdet Der wahre Mensch ist total, er wird nicht entfremdet Er ist ein vollkommen entwickelter Mensch, der nicht von jeglichen Entfremdungen abhängig ist, die seine Persönlichkeit beeinträchtigen könnten. Er ist ein vollkommen entwickelter Mensch, der nicht von jeglichen Entfremdungen abhängig ist, die seine Persönlichkeit beeinträchtigen könnten. Diese Persönlichkeit beeinträchtigenden Entfremdungen sind für Marx: Diese Persönlichkeit beeinträchtigenden Entfremdungen sind für Marx: Ökonomische Entfremdungen durch Privateigentum an Produktionsmitteln Ökonomische Entfremdungen durch Privateigentum an Produktionsmitteln politische Entfremdungen durch die Zwänge eines Staates und seine Bürokratie politische Entfremdungen durch die Zwänge eines Staates und seine Bürokratie ideologische Entfremdungen durch Religion und Glauben ideologische Entfremdungen durch Religion und Glauben der wahre Mensch hat ohne Religion zu leben der wahre Mensch hat ohne Religion zu leben Religion beeinträchtigt die Persönlichkeit eines Menschen, und zwar in negativer Hinsicht! Religion beeinträchtigt die Persönlichkeit eines Menschen, und zwar in negativer Hinsicht!

7 3. Anthropozentrismus: Anthropozentrismus Mensch steht im Mittelpunkt des Universums NICHT GOTT! Anthropozentrismus Mensch steht im Mittelpunkt des Universums NICHT GOTT! Er schließt außerdem mit ein, dass weder außerweltliche noch außermenschliche Faktoren ein menschliches Schicksal beeinflussen oder bestimmen können. Er schließt außerdem mit ein, dass weder außerweltliche noch außermenschliche Faktoren ein menschliches Schicksal beeinflussen oder bestimmen können. Der Anthropozentrismus führt aber zu einer gewissen Engführung, weil er den Horizont eines Menschen einschränkt erklärt höhere Mächte für nichtexistent! Der Anthropozentrismus führt aber zu einer gewissen Engführung, weil er den Horizont eines Menschen einschränkt erklärt höhere Mächte für nichtexistent!

8 Kritik Menschen sind keine kollektiven Ameisen, sondern subjektive höchst unterschiedliche Individuen voller Verstand. Menschen sind keine kollektiven Ameisen, sondern subjektive höchst unterschiedliche Individuen voller Verstand. Reale Menschen leben nicht, um zu arbeiten, sondern arbeiten (notgedrungen), um zu leben. Reale Menschen leben nicht, um zu arbeiten, sondern arbeiten (notgedrungen), um zu leben. Menschen sind nicht selbstlos wollen für sich das Beste Menschen sind nicht selbstlos wollen für sich das Beste Fazit: Sozialisten haben ein System aufgebaut für eine existierende Sorte von Menschen Fazit: Sozialisten haben ein System aufgebaut für eine existierende Sorte von Menschen

9


Herunterladen ppt "Das Menschenbild des Marxismus. Karl Marx – sein Leben * 5. Mai 1818 in Trier * 5. Mai 1818 in Trier + 14. März 1883 in London + 14. März 1883 in London."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen