Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die zwei Invarianzen der Mobilität 14.07.20051 Die zwei Invarianzen der Mobilität Peter Kasten Technische Universität Berlin Fakultät IΙΙ, Institut für.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die zwei Invarianzen der Mobilität 14.07.20051 Die zwei Invarianzen der Mobilität Peter Kasten Technische Universität Berlin Fakultät IΙΙ, Institut für."—  Präsentation transkript:

1 Die zwei Invarianzen der Mobilität Die zwei Invarianzen der Mobilität Peter Kasten Technische Universität Berlin Fakultät IΙΙ, Institut für Energietechnik Fachgebiet: Energiesysteme Die Zukunft der globalen Mobilität

2 Die zwei Invarianzen der Mobilität Gliederung Invarianzen der Mobilität Modell für Mobilität Modell für Aufteilung der Verkehrsmittel Abschließende Bemerkungen

3 Die zwei Invarianzen der Mobilität Zwei Invarianzen Zeitaufwand für Mobilität (TTB) –1,1 h pro Tag Geldbudget für Mobilität (TMB) –10-15% des Einkommens Entwickelt von Zahavi (1980) Aufgenommen von Schafer, Victor (2000) –Aufkommen der Mobilität bis 2050 –Aufteilung der Transportmittel bis 2050

4 Die zwei Invarianzen der Mobilität Zeitaufwand für Mobilität Quelle: Schafer, Victor (2000)

5 Die zwei Invarianzen der Mobilität Aufteilung in Regionen

6 Die zwei Invarianzen der Mobilität Abhängigkeit zw. TTB mot und Mobilität Quelle: Schafer, Victor (2000)

7 Die zwei Invarianzen der Mobilität Geldbudget für Mobilität Quelle: Schafer, Victor (2000)

8 Die zwei Invarianzen der Mobilität Gliederung Invarianzen der Mobilität Modell für Mobilität Modell für Aufteilung der Verkehrsmittel Abschließende Bemerkungen

9 Die zwei Invarianzen der Mobilität Modell für Mobilität Geldbudget konstant Abhängigkeit zw. Einkommen und Mobilität –Einkommen Ausgaben für Mobilität –Ausgaben für Mobilität Mobilität Auswertung historischer Daten Modell für Zukunft

10 Die zwei Invarianzen der Mobilität Szenario für Mobilität und Einkommen Quelle: Schafer, Victor (1997)

11 Die zwei Invarianzen der Mobilität Zukunftsmodell TMB = TMB M + TMB S = const. –TMB M : Geldbudget für Mobilität –TMB S : Geldbudget für Qualität (Sicherheit, Stil,…) TMB M entscheidend für Abhängigkeit zwischen Einkommen und Mobilität

12 Die zwei Invarianzen der Mobilität Zukunftsmodell Aus Grafik: mit Krümmung Dimensionsloser Faktor:

13 Die zwei Invarianzen der Mobilität Gedankenexperiment Wechsel zu schnelleren Verkehrsmitteln Jegliche Mobilität durch Flugverkehr Abkopplung der Mobilität von geographischen Gegebenheiten Inter-Regionaler Verkehr Weltweit dasselbe Preisniveau Weltweit gleiche Abhängigkeit zw. Einkommen und Mobilität

14 Die zwei Invarianzen der Mobilität Zukunftsmodell Aus Grafik: mit Krümmung Dimensionsloser Faktor: Aus Gedankenexperiment:

15 Die zwei Invarianzen der Mobilität Szenario für Mobilität und Einkommen Quelle: Schafer, Victor (2000)

16 Die zwei Invarianzen der Mobilität Entwicklung der Mobilität

17 Die zwei Invarianzen der Mobilität Entwicklung der Mobilität

18 Die zwei Invarianzen der Mobilität Entwicklung der Mobilität

19 Die zwei Invarianzen der Mobilität Gliederung Invarianzen der Mobilität Modell für Mobilität Modell für Aufteilung der Transportmittel Abschließende Bemerkungen

20 Die zwei Invarianzen der Mobilität Aufteilung der Transportmittel 4 Transportmittel –Busse –Züge –PKWs –Flugzeug (inkl. Hochgeschwindigkeitszüge) 4 Bedingungen

21 Die zwei Invarianzen der Mobilität Entwicklung des Zugverkehrs Zurückgehen des Zugverkehrs In allen Regionen im gleichen Maß

22 Die zwei Invarianzen der Mobilität Zug- und Busverkehr Unterschiedliche Infrastruktur zw. NAM, WEU, PAO Entwicklung in NAM, WEU und PAO als Modell für anderen Regionen

23 Die zwei Invarianzen der Mobilität Entwicklung des Bus- und Zugverkehrs Quelle: Schafer, Victor (2000)

24 Die zwei Invarianzen der Mobilität Reisegeschwindigkeit PKW [km/h] Bus [km/h]Zug [km/h]Flugzeug [km/h] NAM WEU PAO AFR,EEU,FSU, LAM,MEA CPA,PAS,SAS

25 Die zwei Invarianzen der Mobilität Flug- und Autoverkehr Kein Modell für Verlauf der Geschwindigkeiten

26 Die zwei Invarianzen der Mobilität Nischenmodell für Hochgeschwindigkeitsverkehr Hohe Sensibiltät von TTB mot bei Regionen mit geringem Einkommen Nischenmodell für Regionen mit geringem Einkommen Entwicklung des Hochgeschwindigkeitssektors in NAM, PAO und WEU

27 Die zwei Invarianzen der Mobilität Entwicklung des Hochgeschwindigkeitssektors Quelle: Schafer, Victor (2000)

28 Die zwei Invarianzen der Mobilität Nischenmodell für Hochgeschwindigkeitsverkehr Hohe Sensibiltät von TTB mot bei Regionen mit geringem Einkommen Nischenmodell für Regionen mit geringem Einkommen Entwicklung des Hochgeschwindigkeitssektors in NAM, PAO und WEU Vorbild für Entwicklung in Regionen mit geringem Einkommen

29 Die zwei Invarianzen der Mobilität Aufteilung der Transportmittel Quelle: Schafer, Victor (2000)

30 Die zwei Invarianzen der Mobilität Aufteilung der Transportmittel (Welt) Quelle: Schafer, Victor (2000)

31 Die zwei Invarianzen der Mobilität Aufteilung der Transportmittel (Zentralasien) Quelle: Schafer, Victor (2000)

32 Die zwei Invarianzen der Mobilität Aufteilung der Transportmittel (Europa) Quelle: Schafer, Victor (2000)

33 Die zwei Invarianzen der Mobilität Aufteilung der Transportmittel (Amerika) Quelle: Schafer, Victor (2000)

34 Die zwei Invarianzen der Mobilität Absolutes Verkehrsaufkommen Quelle: Schafer, Victor (2000)

35 Die zwei Invarianzen der Mobilität Gliederung Invarianzen der Mobilität Modell für Mobilität Modell für Aufteilung der Transportmittel Abschließende Bemerkungen

36 Die zwei Invarianzen der Mobilität Bewertung der Modellierung/Fragen Logische Konsistenz der Ergebnisse Sensibilität auf getroffene Annahmen Keine Unterscheidung zw. Stadt und ländlicher Gegend Endliches Modell –Ersatz für Flugzeug Kosten für Freisetzung der Treibstoffgase

37 Die zwei Invarianzen der Mobilität Zusammenfassung TTB = 1,1 h pro Tag TMB = 10-15% des Einkommens Einkommen Mobilität Mobilität Umstieg auf schnellere Verkehrsmittel Transportsystem dynamisch und von Politik unabhängig


Herunterladen ppt "Die zwei Invarianzen der Mobilität 14.07.20051 Die zwei Invarianzen der Mobilität Peter Kasten Technische Universität Berlin Fakultät IΙΙ, Institut für."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen