Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Voice Over IP Referenten: - Dominik Hee - Dominique Krug Betreuende Lehrkraft: - Herr Brückmann.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Voice Over IP Referenten: - Dominik Hee - Dominique Krug Betreuende Lehrkraft: - Herr Brückmann."—  Präsentation transkript:

1 Voice Over IP Referenten: - Dominik Hee - Dominique Krug Betreuende Lehrkraft: - Herr Brückmann

2 Referenten: Dominik Hee + Dominique Krug 2 Inhaltsverzeichnis Was ist Voice over IP Aufbau und Standards von IP - Telefonie Systemen Detaillierte Funktionsweise Erreichbarkeit Leistungsmerkmale VoIP Quality of Service Kosten Perspektiven

3 Referenten: Dominik Hee + Dominique Krug 3 Was ist Voice over IP Entwicklung –1995 erste Schritte durch israelische Firma Vocaltec –Sprachübertragung sehr schlecht (Halbduplex) –Anfangs Telefonie nur von PC zu PC möglich –Anfang 2004 existierende Standardlösungen von IP - Telefonie für Privatkunden Definition –Voice over IP (kurz VoIP) –Telefonieren über Computernetzwerk auf Grundlage des Internetprotokolls

4 Referenten: Dominik Hee + Dominique Krug 4 Grundprinzip –physikalische Leitung für mehrere Teilnehmer –Daten werden in Pakete zerlegt und mit Paketen anderer Teilnehmer verschickt –Gateways vermitteln zwischen Telefonnetz und Internet –Sprache analog erfasst, digital gewandelt, in Datenpakete zerlegt, über Datennetz versendet und anschließend wieder nach dem Umkehrprinzip zurückgewandelt Was ist Voice over IP

5 Referenten: Dominik Hee + Dominique Krug 5 Inhaltsverzeichnis Was ist Voice over IP Aufbau und Standards von IP - Telefonie Systemen Detaillierte Funktionsweise Erreichbarkeit Leistungsmerkmale VoIP Quality of Service Kosten Perspektiven

6 Referenten: Dominik Hee + Dominique Krug 6 Aufbau und Standards von IP - Telefonie Systemen Architektur –IP - Telefoniesystem bestehend aus zwei Endpunkten –Endpunkte müssen gleichzeitig senden und empfangen (Full-Duplex) –bestehendes Internetprotokoll zur Kommunikation Standards –guter Kompromiss zwischen Datenmenge und Sprachqualität sollte angestrebt werden –Beispiel ITU-T Standard: G711a (64kbit/s Datenrate) –Durch Standardisierungen Hardwarehersteller unabhängig

7 Referenten: Dominik Hee + Dominique Krug 7 Mögliche Beispielkonfiguration anhand FRITZ!Box 7050 WLAN Aufbau und Standards von IP - Telefonie Systemen

8 Referenten: Dominik Hee + Dominique Krug 8 Inhaltsverzeichnis Was ist Voice over IP Aufbau und Standards von IP - Telefonie Systemen Detaillierte Funktionsweise Erreichbarkeit Leistungsmerkmale VoIP Quality of Service Kosten Perspektiven

9 Referenten: Dominik Hee + Dominique Krug 9 Detaillierte Funktionsweise Ein Telefongespräch über VoIP führen –Telefongespräch für Teilnehmer wie bei klassischer Telefonie –Sprache analog erfasst-->digitales Format durch Wandler-->durch Codec in Audio Binärformate gewandelt –Empfänger braucht den selben Codec wie der Sender –Transport der Daten über ein Computernetzwerk –Daten in kleine Pakete aufgeteilt –Mindestgeschwindigkeit der Pakete: 150 Millisekunden (Latenz-Zeit)

10 Referenten: Dominik Hee + Dominique Krug 10 Verbindungsaufbau durch Adresse beim Server –Adresse von Benutzer muss eindeutig sein –Benutzer besitzt Kombination von IP - Adresse und Port –Durch SIP kann sich ein SIP Telefon zeitlich begrenzt an einem Server anmelden –Adressierung erfolgt durch URI-Format. Beispiel Teilnehmeradresse: –SIP Adresse kann für und Telefonie verwendet werden Detaillierte Funktionsweise

11 Referenten: Dominik Hee + Dominique Krug 11 Inhaltsverzeichnis Was ist Voice over IP Aufbau und Standards von IP - Telefonie Systemen Detaillierte Funktionsweise Erreichbarkeit Leistungsmerkmale VoIP Quality of Service Kosten Perspektiven

12 Referenten: Dominik Hee + Dominique Krug 12 Erreichbarkeit Über herkömmliche Ortsrufnummern –Nummern und Vorwahlen von deutschen Städten werden für IP - Telefonie verwendet –Nummern sind weltweit von jedem Telefon oder Handy erreichbar

13 Referenten: Dominik Hee + Dominique Krug 13 Erreichbarkeit Über spezielle Internet - Rufnummern –Empfehlung der deutschen Regulierungsbehörde: Vorwahl 032+Blockkennung+Endnummer des Teilnehmers –Erreichbarkeit soll aus dem Fest- und Mobilfunknetz bis Mitte 2005 gewährleistet sein –VoIP Nummer ist dann anschlussunabhängig –Soll auf mobile VoIP Geräte übertragen werden

14 Referenten: Dominik Hee + Dominique Krug 14 Inhaltsverzeichnis Was ist Voice over IP Aufbau und Standards von IP - Telefonie Systemen Detaillierte Funktionsweise Erreichbarkeit Leistungsmerkmale VoIP Quality of Service Kosten Perspektiven

15 Referenten: Dominik Hee + Dominique Krug 15 Leistungsmerkmale VoIP Gatekeeper besitzen große Funktionalität der IP - Telefonie –Konferenz –Mehrwertdienste (Anklopfen, Rufumleitung, Halten...) –Anrufprotokollierung –etc. Gatekeeper fungieren als Verwaltungskomponenten (Vermittlungs- bzw. Telefonanlage) Mehrwertdienste werden in den Gatekeeper integriert

16 Referenten: Dominik Hee + Dominique Krug 16 Inhaltsverzeichnis Was ist Voice over IP Aufbau und Standards von IP - Telefonie Systemen Detaillierte Funktionsweise Erreichbarkeit Leistungsmerkmale VoIP Quality of Service Kosten Perspektiven

17 Referenten: Dominik Hee + Dominique Krug 17 Quality of Service Übertragungsqualität –heutige Funktion des Internets neigt zu Übertragungsverlusten und Aussetzern, so dass im Extremfall die Sprache verzerrt werden kann –trotzdem wesentlich besser als Mobilfunk Netze –Priorisierung der Sprachpakete –Vollwertige Alternative zum klassischen Telefonnetz –Übertragungsqualität wird stetig verbessert, monopolähnliche Telefonnetzbetreiber bremsen die Entwicklung

18 Referenten: Dominik Hee + Dominique Krug 18 Ausfallsicherheit –Ausfallsicherheit im Internet so hoch wie im normalen Telefonnetz –Erkennung eines Problems schwieriger durch die Vielzahl von beteiligten Komponenten –Externe Spannungsversorgung ist Voraussetzung für den Endkunden --> dies reduziert die Ausfallsicherheit speziell im ländlichen Raum Quality of Service

19 Referenten: Dominik Hee + Dominique Krug 19 Inhaltsverzeichnis Was ist Voice over IP Aufbau und Standards von IP - Telefonie Systemen Detaillierte Funktionsweise Erreichbarkeit Leistungsmerkmale VoIP Quality of Service Kosten Perspektiven

20 Referenten: Dominik Hee + Dominique Krug 20 Kosten Internet-->Internet –sehr günstige bis gar keine Gebühren Internet-->Telefonnetz –Gateway verbindet zum klassischen Telefonnetz, deshalb Kosten für Gatewaybenutzung (meist vergleichbar mit Call-by-Call) Telefonflatrates ermöglichen deutschlandweites Telefonieren zu einem Festbetrag Gebühren für Auslandsgespräche schwanken sehr stark (je nach Standort des Gateways)

21 Referenten: Dominik Hee + Dominique Krug 21 Inhaltsverzeichnis Was ist Voice over IP Aufbau und Standards von IP - Telefonie Systemen Detaillierte Funktionsweise Erreichbarkeit Leistungsmerkmale VoIP Quality of Service Kosten Perspektiven

22 Referenten: Dominik Hee + Dominique Krug 22 Perspektiven Einfache Handhabung der IP - Telefonie sowie deren System jeder Mensch bekommt eindeutigen Kommunikationsbezeichner durch Verschlüsselungsverfahren Gespräche abhörsicher kontinuierliche Weiterentwicklung seitens der Industrie Ablösung des klassischen Telefonnetzes durch IP - Telefonie frühestens 2010

23 Referenten: Dominik Hee + Dominique Krug 23 Perspektiven


Herunterladen ppt "Voice Over IP Referenten: - Dominik Hee - Dominique Krug Betreuende Lehrkraft: - Herr Brückmann."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen