Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Redundanz und Anomalien (1) Beispiel: Vollständig verflachte Relation NF2GeoKörper''', ergänzt um zusätzliche Attribute: relation KomplGeoKörper(GeoName,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Redundanz und Anomalien (1) Beispiel: Vollständig verflachte Relation NF2GeoKörper''', ergänzt um zusätzliche Attribute: relation KomplGeoKörper(GeoName,"—  Präsentation transkript:

1 1 Redundanz und Anomalien (1) Beispiel: Vollständig verflachte Relation NF2GeoKörper''', ergänzt um zusätzliche Attribute: relation KomplGeoKörper(GeoName, Material, Dichte, Gewicht, FID, Farbe, KID, PID, X, Y, Z)

2 2 Änderungs-Anomalie Redundanz: PID und Koordinaten- Information: Feste Koordinaten jedes Punktes PID sind unabhängig von anderen Angaben. X, Y, Z sind jedoch in jedem Tupel dem Punkt PID beigestellt. Translation oder Rotation eines Körpers: Es müssen sechs Tupel pro Punkt geändert werden (3 Kanten pro Punkt, 2 Flächen pro Kante).

3 3 Einfüge-Anomalie Redundanz: GeoName, Material und Gewicht: Körper als Ganzes besitzt Material und Gewicht. Daten tauchen vielfach in verschiedenen Tupeln auf. Einfügen neuer Körper: Einbringen mehrerer Tupel mit gleichen Körpermerkmalen nötig. Wenn keine NULL-Werte zugelassen: Mit jedem Körper muss zugleich (mindestens) eine Fläche, eine Kante und ein Punkt bestimmt werden.

4 4 Lösch-Anomalie Redundanz: GeoName, Material und Dichte: Angenommen, die Relation KomplGeoKörper enthalte mehrere Quader. Nur Quader77 bestehe aus Eisen. Löschen sämtlicher Tupel zu Quader77: Zusammenhang zwischen Eisen und seiner Dichte geht verloren.


Herunterladen ppt "1 Redundanz und Anomalien (1) Beispiel: Vollständig verflachte Relation NF2GeoKörper''', ergänzt um zusätzliche Attribute: relation KomplGeoKörper(GeoName,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen