Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

McGraw-Hill/Irwin Corporate Finance, 7/e © 2005 The McGraw-Hill Companies, Inc. All Rights Reserved. 0 Kapitalwert und Endwert.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "McGraw-Hill/Irwin Corporate Finance, 7/e © 2005 The McGraw-Hill Companies, Inc. All Rights Reserved. 0 Kapitalwert und Endwert."—  Präsentation transkript:

1 McGraw-Hill/Irwin Corporate Finance, 7/e © 2005 The McGraw-Hill Companies, Inc. All Rights Reserved. 0 Kapitalwert und Endwert

2 McGraw-Hill/Irwin Corporate Finance, 7/e © 2005 The McGraw-Hill Companies, Inc. All Rights Reserved. 1 Kapitelübersicht 1 Der Ein-Perioden-Fall 2 Der Mehr-Perioden-Fall 3 Diskontierung 4 Vereinfachungen 5 Der Unternehmenswert 6 Zusammenfassung und Schlussfolgerungen 1 Der Ein-Perioden-Fall 2 Der Mehr-Perioden-Fall 3 Diskontierung 4 Vereinfachungen 5 Der Unternehmenswert 6 Zusammenfassung und Schlussfolgerungen

3 McGraw-Hill/Irwin Corporate Finance, 7/e © 2005 The McGraw-Hill Companies, Inc. All Rights Reserved. 2 1 Der Ein-Perioden-Fall: Endwert Wenn man zu 5% Zinsen für ein Jahr anlegt, wächst der angelegte Betrag auf Zinsen ( · 0,05) ist die Rückzahlung der Hauptschuld ( × 1) ist der Gesamtbetrag. Er kann auch wie folgt berechnet werden: = · 1,05. Der am Periodenende fällige Gesamtbetrag der Investition heißt der Endwert (FV). Wenn man zu 5% Zinsen für ein Jahr anlegt, wächst der angelegte Betrag auf Zinsen ( · 0,05) ist die Rückzahlung der Hauptschuld ( × 1) ist der Gesamtbetrag. Er kann auch wie folgt berechnet werden: = · 1,05. Der am Periodenende fällige Gesamtbetrag der Investition heißt der Endwert (FV).

4 McGraw-Hill/Irwin Corporate Finance, 7/e © 2005 The McGraw-Hill Companies, Inc. All Rights Reserved. 3 1 Der Ein-Perioden-Fall: Endwert Im Ein-Perioden-Fall kann die Formel für FV so geschrieben werden: wobei C 0 der Zahlungsstrom heute (Zeitpunkt 0) und r der betreffende Zinssatz sind. Im Ein-Perioden-Fall kann die Formel für FV so geschrieben werden: wobei C 0 der Zahlungsstrom heute (Zeitpunkt 0) und r der betreffende Zinssatz sind.

5 McGraw-Hill/Irwin Corporate Finance, 7/e © 2005 The McGraw-Hill Companies, Inc. All Rights Reserved. 4 1 Der Ein-Perioden-Fall: Barwert Wenn einem , fällig in einem Jahr, bei heute herrschenden Zinsen in Höhe von 5% geboten werden, ist das Investment 9 523,81 in heutigen wert. Der Betrag, den ein Schuldner heute beiseite legen müsste, um eine zugesagte Zahlung von in einem Jahr leisten zu können, heißt der Barwert (PV) von Man bemerke, dass = ·1,05 gilt.

6 McGraw-Hill/Irwin Corporate Finance, 7/e © 2005 The McGraw-Hill Companies, Inc. All Rights Reserved. 5 1 Der Ein-Perioden-Fall: Barwert Im Ein-Perioden-Fall kann die Formel für PV so geschrieben werden: wobei C 1 der Zahlungsstrom im Zeitpunkt 1 und r der betreffende Zinssatz sind.

7 McGraw-Hill/Irwin Corporate Finance, 7/e © 2005 The McGraw-Hill Companies, Inc. All Rights Reserved. 6 1 Der Ein-Perioden-Fall: Kapitalwert Der Kapitalwert (NPV) einer Investition ist der Barwert des erwarteten Zahlungsstromes abzüglich der Kosten der Investition. Angenommen, eine Investition verspreche in einem Jahr und stehe für zum Verkauf. Der Zinssatz betrage 5%. Sollte man zugreifen? Der Kapitalwert (NPV) einer Investition ist der Barwert des erwarteten Zahlungsstromes abzüglich der Kosten der Investition. Angenommen, eine Investition verspreche in einem Jahr und stehe für zum Verkauf. Der Zinssatz betrage 5%. Sollte man zugreifen? Ja!

8 McGraw-Hill/Irwin Corporate Finance, 7/e © 2005 The McGraw-Hill Companies, Inc. All Rights Reserved. 7 1 Der Ein-Perioden-Fall: Kapitalwert Im Ein-Perioden-Fall kann die Formel für NPV so geschrieben werden: NPV = –Kosten + PV Im Ein-Perioden-Fall kann die Formel für NPV so geschrieben werden: NPV = –Kosten + PV Wenn wir das Projekt der letzten Folie mit dem positiven NPV nicht durchgeführt und statt dessen unsere anderweitig zu 5% investiert hätten, wäre unser FV niedriger als , die die Investition vesrpricht und wir wären zweifelsfrei schlechter dran in Bezug auch auf FV: 9500 ·1,05 = 9975 <

9 McGraw-Hill/Irwin Corporate Finance, 7/e © 2005 The McGraw-Hill Companies, Inc. All Rights Reserved. 8 2 Der Mehr-Perioden-Fall: Endwert Die allgemeine Formel für den Endwert einer In- vestition über viele Perioden kann so geschrie- ben werden: FV = C 0 ·(1 + r) T Wobei gilt C 0 ist der Zahlungsstrom im Zeitpunkt 0, r ist der betreffende Zinssatz und T ist die Anzahl der Perioden, über die das Geld investiert wird. Die allgemeine Formel für den Endwert einer In- vestition über viele Perioden kann so geschrie- ben werden: FV = C 0 ·(1 + r) T Wobei gilt C 0 ist der Zahlungsstrom im Zeitpunkt 0, r ist der betreffende Zinssatz und T ist die Anzahl der Perioden, über die das Geld investiert wird.

10 McGraw-Hill/Irwin Corporate Finance, 7/e © 2005 The McGraw-Hill Companies, Inc. All Rights Reserved. 9 2 Der Mehr-Perioden-Fall: Endwert Angenommen, Jürgen Ritter hätte bei Aktienemission der Modigliani AG Aktien erworben. Gegenwärtig zahlt MAG eine Dividende von 1,10 je Aktie. Man erwartet, dass die Dividende in den nächsten fünf Jahren um 40% pro Jahr wächst. Wie groß wird die Dividende in fünf Jahren sein? FV = C 0 ×(1 + r) T 5,92 = 1,10 · 1,40 5 Angenommen, Jürgen Ritter hätte bei Aktienemission der Modigliani AG Aktien erworben. Gegenwärtig zahlt MAG eine Dividende von 1,10 je Aktie. Man erwartet, dass die Dividende in den nächsten fünf Jahren um 40% pro Jahr wächst. Wie groß wird die Dividende in fünf Jahren sein? FV = C 0 ×(1 + r) T 5,92 = 1,10 · 1,40 5

11 McGraw-Hill/Irwin Corporate Finance, 7/e © 2005 The McGraw-Hill Companies, Inc. All Rights Reserved. 10 Endwert und Zinseszins Man bemerke, dass die Dividende im fünften Jahr, 5,92, ersichtlich höher als die Summe der ursprünglichen Dividende zuzüglich fünf Anstiege von 40% auf die ursprüngliche 1,10 Dividende: 5,92 > 1,10 + 5·[1,10·0,40] = 3,30 Das liegt am Zinseszinseffekt. Man bemerke, dass die Dividende im fünften Jahr, 5,92, ersichtlich höher als die Summe der ursprünglichen Dividende zuzüglich fünf Anstiege von 40% auf die ursprüngliche 1,10 Dividende: 5,92 > 1,10 + 5·[1,10·0,40] = 3,30 Das liegt am Zinseszinseffekt.

12 McGraw-Hill/Irwin Corporate Finance, 7/e © 2005 The McGraw-Hill Companies, Inc. All Rights Reserved. 11 Endwert und Zinseszins

13 McGraw-Hill/Irwin Corporate Finance, 7/e © 2005 The McGraw-Hill Companies, Inc. All Rights Reserved. 12 Barwert und Zinseszins Wieviel muss ein Investor heute beiseite legen, um über in fünf Jahren verfügen zu können, wenn der Zinssatz 15% beträgt? PV

14 McGraw-Hill/Irwin Corporate Finance, 7/e © 2005 The McGraw-Hill Companies, Inc. All Rights Reserved. 13 Wie lange dauert es bis erreicht sind, wenn man 5000 heute auf ein Konto bei einem Zinssatz von 10% einzahlt,? Wie lange muss man warten?

15 McGraw-Hill/Irwin Corporate Finance, 7/e © 2005 The McGraw-Hill Companies, Inc. All Rights Reserved. 14 Angenommen, die Gesamtkosten eines Universitätsstudiums betrügen wenn Ihr Kind in 12 Jahren Abitur macht. Sie haben heute 5000 zur Investition zur Verfügung. Wie hoch muss der Anlage-Zinssatz sein, um die betreffende Summe bereit zu stellen? Ungefähr 21,15%. Welcher Zinssatz reicht aus?

16 McGraw-Hill/Irwin Corporate Finance, 7/e © 2005 The McGraw-Hill Companies, Inc. All Rights Reserved Zinsperioden Eine Investition m mal je Jahr für T Jahre zu verzinsen, bedeutet für den Endwert: Beispiel: Wenn man 50 für 3 Jahre zu 12% bei halbjährlicher Zinsgutschrift anlegt, wächst das Investment auf

17 McGraw-Hill/Irwin Corporate Finance, 7/e © 2005 The McGraw-Hill Companies, Inc. All Rights Reserved. 16 Jährlicher Effektivzins Mit Bezug auf das angeführte Beispiel ist eine naheliegende Frage die nach der effektiven jährlichen Verzinsung? Der jährliche Effektivzins (EAR) ist der jährliche Zinssatz, der nach 3 Jahren zu demselben Endwert führen würde:

18 McGraw-Hill/Irwin Corporate Finance, 7/e © 2005 The McGraw-Hill Companies, Inc. All Rights Reserved. 17 Jährlicher Effektivzins (Fortsetzung) Also: Zu 12.36% bei jährlicher Zinsgutschrift zu investieren, ist dasselbe, wie zu 12% mit halbjährlicher Zinsgutschrift zu investieren.

19 McGraw-Hill/Irwin Corporate Finance, 7/e © 2005 The McGraw-Hill Companies, Inc. All Rights Reserved. 18 Jährlicher Effektivzins (Fortsetzung) Gesucht sei der jährliche Effektivzins (EAR) eines Kredits mit 18% nominal p.a. bei monatlicher Zinsbelastung. Damit liegt ein Kredit mit einem Monatszins von 1½ Prozent vor. Der ist äquivalent zu einem Kredit mit einem jährlichen Zins in Höhe von 19,56 Prozent. Gesucht sei der jährliche Effektivzins (EAR) eines Kredits mit 18% nominal p.a. bei monatlicher Zinsbelastung. Damit liegt ein Kredit mit einem Monatszins von 1½ Prozent vor. Der ist äquivalent zu einem Kredit mit einem jährlichen Zins in Höhe von 19,56 Prozent.

20 McGraw-Hill/Irwin Corporate Finance, 7/e © 2005 The McGraw-Hill Companies, Inc. All Rights Reserved. 19 Stetige Verzinsung (Fortgeschritten) Die allgemeine Formel für den Endwert einer Investition mit stets unmittelbarer Zinsgutschrift ergibt sich aus : FV T = C 0 ·e rT Hierbei ist C 0 die Zahlung im Zeitpunkt 0, r der Zinssatz p.a., T die Anzahl der Perioden, über die die Zahlung investiert wird e die Eulersche Zahl, ungefähr to e x finden Sie als Funktion auf jedem Taschenrechner. Die allgemeine Formel für den Endwert einer Investition mit stets unmittelbarer Zinsgutschrift ergibt sich aus : FV T = C 0 ·e rT Hierbei ist C 0 die Zahlung im Zeitpunkt 0, r der Zinssatz p.a., T die Anzahl der Perioden, über die die Zahlung investiert wird e die Eulersche Zahl, ungefähr to e x finden Sie als Funktion auf jedem Taschenrechner.

21 McGraw-Hill/Irwin Corporate Finance, 7/e © 2005 The McGraw-Hill Companies, Inc. All Rights Reserved. 20 Stetige Verzinsung (Fortgeschritten) Die allgemeine Formel für den Endwert einer Investition mit stets unmittelbarer Zinsgutschrift ergibt sich aus folgender Überlegung: Der Endwert im Zeitpunkt t ändert sich durch Zuschreibung der Zinsen über den Zeitraum t zu

22 McGraw-Hill/Irwin Corporate Finance, 7/e © 2005 The McGraw-Hill Companies, Inc. All Rights Reserved. 21 Stetige Verzinsung (Fortgeschritten) Grenzübergang führt auf eine Differentialgleichung

23 McGraw-Hill/Irwin Corporate Finance, 7/e © 2005 The McGraw-Hill Companies, Inc. All Rights Reserved Vereinfachungen Ewige Rente Ein konstanter Strom von Cashflows, der ewig andauert. Ewig wachsende Rente Strom von Zahlungen, die mit einer konstanten Rate ewig wachsen. Annuität konstante Zahlung über eine feste Anzahl von Perioden. Wachsende Annuität Strom von Zahlungen, die mit einer konstanten Rate über eine feste Anzahl von Perioden wachsen. Ewige Rente Ein konstanter Strom von Cashflows, der ewig andauert. Ewig wachsende Rente Strom von Zahlungen, die mit einer konstanten Rate ewig wachsen. Annuität konstante Zahlung über eine feste Anzahl von Perioden. Wachsende Annuität Strom von Zahlungen, die mit einer konstanten Rate über eine feste Anzahl von Perioden wachsen.

24 McGraw-Hill/Irwin Corporate Finance, 7/e © 2005 The McGraw-Hill Companies, Inc. All Rights Reserved Vereinfachungen (fortgesetzt) Allgemein

25 McGraw-Hill/Irwin Corporate Finance, 7/e © 2005 The McGraw-Hill Companies, Inc. All Rights Reserved Vereinfachungen (fortgesetzt) Gleiche Zahlungen Wachsende Zahlungen Gleiche Zahlungen Wachsende Zahlungen

26 McGraw-Hill/Irwin Corporate Finance, 7/e © 2005 The McGraw-Hill Companies, Inc. All Rights Reserved Vereinfachungen (fortgesetzt) Allgemeine Formel (geometrische Reihe)

27 McGraw-Hill/Irwin Corporate Finance, 7/e © 2005 The McGraw-Hill Companies, Inc. All Rights Reserved Vereinfachungen (fortgesetzt) Allgemeine Formel (geometrische Reihe)

28 McGraw-Hill/Irwin Corporate Finance, 7/e © 2005 The McGraw-Hill Companies, Inc. All Rights Reserved Vereinfachungen (fortgesetzt) Allgemeine Formel (geometrische Reihe)

29 McGraw-Hill/Irwin Corporate Finance, 7/e © 2005 The McGraw-Hill Companies, Inc. All Rights Reserved. 28 Ewige Rente Ein konstanter Strom von Cashflows, der ewig dauert. 0 … 1 C 2 C 3 C Die Formel für den Barwert einer ewigen Rente:

30 McGraw-Hill/Irwin Corporate Finance, 7/e © 2005 The McGraw-Hill Companies, Inc. All Rights Reserved. 29 Ewige Rente: Beispiel Welchen Wert hat ein Britischer Konsolen-Bond, der verspricht, jedes Jahr £15 zu zahlen, jedes Jahr, bis die Sonne zum roten Riesen wird und die Erde in einen Knusper-Chip verwandelt? Der Zinssatz ist 10%. Welchen Wert hat ein Britischer Konsolen-Bond, der verspricht, jedes Jahr £15 zu zahlen, jedes Jahr, bis die Sonne zum roten Riesen wird und die Erde in einen Knusper-Chip verwandelt? Der Zinssatz ist 10%. 0 … 1 £15 2 3

31 McGraw-Hill/Irwin Corporate Finance, 7/e © 2005 The McGraw-Hill Companies, Inc. All Rights Reserved. 30 Ewig wachsende Rente Endlos wachsender Strom von Zahlungen. 0 … 1 C 2 C·(1+g) 3 C·(1+g) 2 Die Formel für den Barwert einer ewig wachsenden Rente lautet :

32 McGraw-Hill/Irwin Corporate Finance, 7/e © 2005 The McGraw-Hill Companies, Inc. All Rights Reserved. 31 Ewig wachsende Rente : Beispiel Die heutige Dividende beträgt 1,30; es wird ein dauerhaftes Wachstum der Dividende in Höhe von 5% erwartet. Der Diskontierungssatz ist 10%; wie hoch ist der Wert dieses versprochenen Dividendenstroms? Die heutige Dividende beträgt 1,30; es wird ein dauerhaftes Wachstum der Dividende in Höhe von 5% erwartet. Der Diskontierungssatz ist 10%; wie hoch ist der Wert dieses versprochenen Dividendenstroms? 0 … 1 1,30· 1,05 2 1,30·(1.05) 2 3 1,30 ·1,05 3

33 McGraw-Hill/Irwin Corporate Finance, 7/e © 2005 The McGraw-Hill Companies, Inc. All Rights Reserved. 32 Annuität Konstanter Strom von Zahlungen mit festem Horizont. Die Formel für den Barwert einer Annuität ist: 0 1 C 2 C 3 C T C

34 McGraw-Hill/Irwin Corporate Finance, 7/e © 2005 The McGraw-Hill Companies, Inc. All Rights Reserved. 33 Annuität (Intuition) Eine Annuität kann als Differenz zweier ewiger Renten aufgefasst werden: Die erste beginnt im Zeitpunkt 1, die zweite beginnt im Zeitpunkt T + 1 Eine Annuität kann als Differenz zweier ewiger Renten aufgefasst werden: Die erste beginnt im Zeitpunkt 1, die zweite beginnt im Zeitpunkt T C 2 C 3 C T C

35 McGraw-Hill/Irwin Corporate Finance, 7/e © 2005 The McGraw-Hill Companies, Inc. All Rights Reserved. 34 Annuität: Beispiel Wenn Sie monatlich 400 Ratenzahlung für ein Auto erübrigen können: Wieviel Auto können Sie sich leisten bei einem Ratenkredit von 36 Monaten bei 7% Zinsen? 0 1 $ $400

36 McGraw-Hill/Irwin Corporate Finance, 7/e © 2005 The McGraw-Hill Companies, Inc. All Rights Reserved. 35 Annuitäten in Excel Wechsel zum Excel-Blatt Die gefundene Formel für die Annuität heißt Rentenbarwertfaktor Der Kehrwert heißt Wiedergewinnungsfaktor

37 McGraw-Hill/Irwin Corporate Finance, 7/e © 2005 The McGraw-Hill Companies, Inc. All Rights Reserved. 36 Wie hoch ist der Barwert einer 4-jährigen Annuität in Höhe von 100 pro Jahr, deren erste Zahlung in, von heute aus gesehen, zwei Jahren erfolgt (Zinssatz 9% p.a.)? ,97297,22

38 McGraw-Hill/Irwin Corporate Finance, 7/e © 2005 The McGraw-Hill Companies, Inc. All Rights Reserved. 37 Wachsende Annuität Ein wachsender Strom von Zahlungen mit fester Laufzeit. Die Formel für den Barwert einer wachsenden Annuität: 0 1 C 2 C·(1+g) 3 C·(1+g) 2 T C·(1+g) T-1

39 McGraw-Hill/Irwin Corporate Finance, 7/e © 2005 The McGraw-Hill Companies, Inc. All Rights Reserved. 38 Barwert einer wachsenden Annuität Sie bewerten Mieteigentum, das steigende Mieten abwirft. Die Nettomiete ist jeweils am Ende des Jahres zahlbar. Die erste Jahresmiete soll 8500 betragen, die Miete soll jedes Jahr um 7% steigen. Wie hoch ist der Barwert des abzusehenden Ein- kommensstroms über die ersten 5 Jahre bei einem Zinssatz von 12%? ,26

40 McGraw-Hill/Irwin Corporate Finance, 7/e © 2005 The McGraw-Hill Companies, Inc. All Rights Reserved. 39 Wachsende Annuität Eine Betriebsrentenvereinbarung garantiere pro Jahr für 40 Jahre mit einem Inflationsausgleich von drei Prozent pro Jahr. Wie hoch ist der Barwert bei Eintritt in den Ruhestand bei einem Zinssatz von 10 %? ·1, ·1,03 39

41 McGraw-Hill/Irwin Corporate Finance, 7/e © 2005 The McGraw-Hill Companies, Inc. All Rights Reserved. 40 Barwert einer verzögerten wachsenden Annuität Ihr Unternehmen plant eine ordentliche Kapitalerhöhung; Sie sollen eine Schätzung für einen angemessenen Emissionspreis vorlegen. Es ist folgende Dividendenprognose gegeben: Jahr:1234 Dividende pro Aktie 1,501,651,825% Wachstum danach Welcher Preis ist angemessen, wenn Investoren bei diesem Risikoniveau 10% Rendite auf ihre Investition erwarten?

42 McGraw-Hill/Irwin Corporate Finance, 7/e © 2005 The McGraw-Hill Companies, Inc. All Rights Reserved. 41 Barwert einer verzögerten wachsenden Annuität Jahr Zah- lung 1,501,651,82 4 1,82·1.05 … Erster Schritt: Zeitstrahl zeichnen. Zweiter Schritt: Was ist gegeben und was soll gesucht und gefunden werden?

43 McGraw-Hill/Irwin Corporate Finance, 7/e © 2005 The McGraw-Hill Companies, Inc. All Rights Reserved. 42 Barwert einer verzögerten wachsenden Annuität Jahr Zah- lung 1,501,651,82 Dividende + P 3 PV der Zah- lungen 32,81 = 1, ,22

44 McGraw-Hill/Irwin Corporate Finance, 7/e © 2005 The McGraw-Hill Companies, Inc. All Rights Reserved Was ist ein Unternehmen wert? Im Prinzip sollte ein Unternehmen den Barwert seiner Cashflows wert sein. Die Schwierigkeiten liegen in der Bestimmung der Höhe, der zeitlichen Verteilung und des Risikos dieser Cashflows. Im Prinzip sollte ein Unternehmen den Barwert seiner Cashflows wert sein. Die Schwierigkeiten liegen in der Bestimmung der Höhe, der zeitlichen Verteilung und des Risikos dieser Cashflows.

45 McGraw-Hill/Irwin Corporate Finance, 7/e © 2005 The McGraw-Hill Companies, Inc. All Rights Reserved Zusammenfassung und Schlussfolgerungen Zwei grundlegende Konzepte, Barwert und Endwert, wurden in diesem Kapitel eingeführt. Zinssätze werden üblicherweise auf Jahresbasis (p.a.) ausgedrückt, aber es gibt auch halbjährliche, vierteljährliche, monatliche und sogar stetig verrechnende Zinsarrangements. Formel für den Netto-Barwert (Kapitalwert) einer Inve- stition, die C t für die t=0,1,…,N Perioden (ein-)zahlt: Zwei grundlegende Konzepte, Barwert und Endwert, wurden in diesem Kapitel eingeführt. Zinssätze werden üblicherweise auf Jahresbasis (p.a.) ausgedrückt, aber es gibt auch halbjährliche, vierteljährliche, monatliche und sogar stetig verrechnende Zinsarrangements. Formel für den Netto-Barwert (Kapitalwert) einer Inve- stition, die C t für die t=0,1,…,N Perioden (ein-)zahlt:

46 McGraw-Hill/Irwin Corporate Finance, 7/e © 2005 The McGraw-Hill Companies, Inc. All Rights Reserved Zusammenfassung und Schlussfolgerungen (fortgesetzt) Wir haben vier vereinfachende Formeln kennen gelernt:

47 McGraw-Hill/Irwin Corporate Finance, 7/e © 2005 The McGraw-Hill Companies, Inc. All Rights Reserved. 46 Problem 1 Sie haben Verbindlichkeiten aus Studiengebühren, die Sie monatlich innerhalb von 10 Jahren zurück zahlen sollen sind zu 7% p.a. finanziert sind zu 8% p.a. finanziert sind zu 15% p.a. finanziert. Wie hoch ist der Zinssatz für Ihr Portfolio insgesamt? Sie haben Verbindlichkeiten aus Studiengebühren, die Sie monatlich innerhalb von 10 Jahren zurück zahlen sollen sind zu 7% p.a. finanziert sind zu 8% p.a. finanziert sind zu 15% p.a. finanziert. Wie hoch ist der Zinssatz für Ihr Portfolio insgesamt? 15,000 30,000 × 7% 8,000 30,000 × 8% 7,000 30,000 × 15% Rat: Denken Sie nicht einmal an das:

48 McGraw-Hill/Irwin Corporate Finance, 7/e © 2005 The McGraw-Hill Companies, Inc. All Rights Reserved. 47 Problem 2 Sie überlegen den Kauf einer auf US-Dollar lautenden Ausbil- dungsversicherung für Ihre 8-jährige Tochter. Sie soll ihr Studium in genau 10 Jahren an einem amerikanischen College beginnen, wobei die erste Gebührenzahlung von $12,500 am Beginn des Jahres fällig ist. In den folgenden Studienjahren werden $15,000, $18,000 und $22,000 fällig. Wieviel ist heute einzuzahlen, um die Gebühren vollständig zu finanzieren? Der Rechnungszins ist 14%.

49 McGraw-Hill/Irwin Corporate Finance, 7/e © 2005 The McGraw-Hill Companies, Inc. All Rights Reserved. 48 Problem 3 Sie überlegen, ein neues Auto zu kaufen. Das jetzige haben Sie für vor genau drei Jahren gekauft und zu 7% p.a mit einer Laufzeit von 60 Monaten finanziert. Sie wollen abschätzen, mit welcher Summe Sie den Kredit ablösen könnten, um den benötigten Verkaufserlös für Ihr gebrauchtes Auto zu bestimmen.

50 McGraw-Hill/Irwin Corporate Finance, 7/e © 2005 The McGraw-Hill Companies, Inc. All Rights Reserved. 49 Problem 4 Sie haben gerade Ihre erste Arbeitsstelle angetreten und wollen den Eigenkapitalanteil für einen Hauskauf anzusparen beginnen. Sie planen 20% des Kaufpreises anzusparen und den Rest durch Bankdarlehen zu finanzieren. Sie haben eine Investitionsgelegenheit, die 10% p.a verspricht. Häuser Ihrer Vorstellung kosten gegenwärtig Die Immobilienpreise steigen z.Z. um 5% pro Jahr und Sie schätzen, dass dieser Trend vorerst anhält. Wieviel müssen Sie monatlich sparen, wenn Sie in 5 Jahren das benötigte Eigenkapital beisammen haben wollen? Sie haben gerade Ihre erste Arbeitsstelle angetreten und wollen den Eigenkapitalanteil für einen Hauskauf anzusparen beginnen. Sie planen 20% des Kaufpreises anzusparen und den Rest durch Bankdarlehen zu finanzieren. Sie haben eine Investitionsgelegenheit, die 10% p.a verspricht. Häuser Ihrer Vorstellung kosten gegenwärtig Die Immobilienpreise steigen z.Z. um 5% pro Jahr und Sie schätzen, dass dieser Trend vorerst anhält. Wieviel müssen Sie monatlich sparen, wenn Sie in 5 Jahren das benötigte Eigenkapital beisammen haben wollen?


Herunterladen ppt "McGraw-Hill/Irwin Corporate Finance, 7/e © 2005 The McGraw-Hill Companies, Inc. All Rights Reserved. 0 Kapitalwert und Endwert."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen