Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg Dezernat Geodätischer Raumbezug AFIS ® Gunthard Reinkensmeier Das amtliche Festpunkt- Informationssystem.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg Dezernat Geodätischer Raumbezug AFIS ® Gunthard Reinkensmeier Das amtliche Festpunkt- Informationssystem."—  Präsentation transkript:

1 Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg Dezernat Geodätischer Raumbezug AFIS ® Gunthard Reinkensmeier Das amtliche Festpunkt- Informationssystem in Brandenburg Sachstand und Ausblick

2 2 30. November 2009 Referent: Gunthard Reinkensmeier AFIS ist... … das zukünftige Nachweissystem der Grundlagenvermessung für ca Höhenfestpunkte ca Schwerefestpunkte ca Lagefestpunkte 129 Geodätische Grundnetzpunkte

3 3 30. November 2009 Referent: Gunthard Reinkensmeier AFIS ist nicht... … dazu da, Messdaten der Grundlagenvermessung auszuwerten, zu speichern und zu berechnen. Dies bleibt spezieller Software vorbehalten. Schnittstellen für Messdaten und Rohdaten bleiben unverändert bzw. können weiterhin frei vereinbart werden. … SAPOS-relevant! SAPOS wird unabhängig von AFIS weiterentwickelt. SAPOS ist nicht von den neuen Schnittstellendefinitionen betroffen. Lediglich interne Nachweise werden in AFIS eingepflegt.

4 4 30. November 2009 Referent: Gunthard Reinkensmeier AFIS ersetzt... … die derzeit verwendeten Nachweissysteme - ANNI (Amtlicher Nachweis von Nivellementpunkten) - ANGELA (Amtlicher Nachweis geodätischer Lagefestpunkte) - FIS-Online - Den Schwerepunktnachweis in Dateiform - perspektivisch: den Festpunktvertrieb über den Geobroker.

5 5 30. November 2009 Referent: Gunthard Reinkensmeier AFIS Zeit- und Projektplanung Wie ist der Stand? Die DHK ist installiert und abgenommen. Die EQK wird derzeit beschafft. Eine Vorabversion zum Testen liegt vor. Der Auftragnehmer passt die EQK derzeit auf spezifische Anforderungen des Landes Brandenburg an. Die Migrationssoftware ist abgenommen. Die Migrationsregeln wurden getestet und ggf. angepasst. Probemigrationen verliefen größtenteils erfolgreich. Auf der LGB-Webseite sind Testdaten veröffentlicht. Für die Konzeption eines Vermessungsportals zum Vertrieb der Daten wurden Zuarbeiten geleistet.

6 6 30. November 2009 Referent: Gunthard Reinkensmeier AFIS 2010 Wie geht es weiter? Im AFIS-Bereich wird ein neuer Mitarbeiter für die Projektsteuerung eingearbeitet. Die EQK wird 2010 in der von Brandenburg ausgeschriebenen Form geliefert. Nach Tests und Schulungen der betroffenen Mitarbeiter erfolgt die Migration des Altdatenbestandes und die Aufnahme der Produktion. Ein gemeinsames Vermessungsportal für AFIS, ALKIS und ATKIS wird Realität.

7 7 30. November 2009 Referent: Gunthard Reinkensmeier AFIS – Auswirkungen für die Kunden Die Datenabgabe in Dateiform wird auf das NAS-Format umgestellt. Die Koordinaten werden mit sechsstelligem Ostwert und getrennter Angabe der UTM-Zone ausgegeben. Die gedruckten oder elektronisch übermittelten Dokumente werden neu gestaltet. Auf Wunsch können automatisiert Änderungsdaten bezogen werden. Die Formate zum Austausch von Mess- oder Rohdaten werden weiterhin projektbezogen vereinbart.

8 8 30. November 2009 Referent: Gunthard Reinkensmeier AFIS in der LGB

9 9 30. November 2009 Referent: Gunthard Reinkensmeier Beispiel: AX_Lagefestpunkt AX_Festpunkt Attribute: punktkennung gemeinde gemarkung katasteramt land relativeHoehe darstellungshinweis frueherePunktnummer interneBemerkungen nutzerspezifischeBemerkungen nameLagebeschreibung punktvermarkung AX_Lagefestpunkt Attribute: pfeilerhoehe klassifikation funktion Qualitaetsangaben Relationen: istIdentischMitHFP istZentrumZu istExzentrumZu istIdentischMitAP... AX_Punktort Attribute: position koordinatenstatus ueberpruefungsdatum hinweise qualitaetsangaben Ist abgeleitet aus... Kardinalität 1...* AX_Schwere Attribute: schwerewert schweresystem schwerestatus schwereanomalie aufstellhoehe ueberpruefungsdatum hinweise qualitaetsangaben Kardinalität 0...* AX_Skizze Attribute: skizzenname skizzenart bemerkungen Kardinalität 0...*

10 November 2009 Referent: Gunthard Reinkensmeier Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Dipl.-Ing. Gunthard Reinkensmeier LGB Dezernat Geodätischer Raumbezug Heinrich-Mann-Allee Potsdam (0331) © Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg

11 November 2009 Referent: Gunthard Reinkensmeier Gemäß der Bezugssystembestimmung im Land Brandenburg werden Punktorte und Schwerewerte in den folgenden Referenzsystemen geführt: Lagesysteme: DE_ETRS89_UTM33, DE_ETRS89_33_h, DE_ETRS89_Lat-Lon Höhensysteme: DE_DHHN92_NH, DE_DHHN92_CP Schweresysteme: DE_DHSN96 Bezugssysteme

12 November 2009 Referent: Gunthard Reinkensmeier NAS- Ausgabe Stark gekürzte Darstellung! Die Originaldatei hat 180 Zeilen. Objektbeziehungen


Herunterladen ppt "Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg Dezernat Geodätischer Raumbezug AFIS ® Gunthard Reinkensmeier Das amtliche Festpunkt- Informationssystem."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen