Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Arnold Gehlen Der Mensch. Inhalte Arnold Gehlen Durch welche Merkmale ist der Mensch bestimmt? Instinkte Weltoffenheit Das Doppelte der Handlung Was ist.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Arnold Gehlen Der Mensch. Inhalte Arnold Gehlen Durch welche Merkmale ist der Mensch bestimmt? Instinkte Weltoffenheit Das Doppelte der Handlung Was ist."—  Präsentation transkript:

1 Arnold Gehlen Der Mensch

2 Inhalte Arnold Gehlen Durch welche Merkmale ist der Mensch bestimmt? Instinkte Weltoffenheit Das Doppelte der Handlung Was ist Kultur Institutionen Persönlichkeit

3 Arnold Gehlen [ ] Der deutsche Philosoph und Soziologe Arnold Gehlen habilitierte sich wurde er Mitglied der NSDAP. Er wurde 1934 ordentlicher Professor in Leipzig, 1938 in Königsberg, 1940 in Wien, 1947 in Speyer und 1962 in Aachen. Gehlens philosophische Anthropologie geht davon aus, dass der Mensch nicht nur als Individuum, sondern als Gattung biologisch gesehen ein Mängelwesen ist.

4 Durch welche Merkmale ist der Mensch bestimmt? Durch Mängel Unangepasstheit Unspezialisiertheit Primitivismen Unterentwicklung Der Mensch ist ausgezeichnet durch eine einzigartige biologische Mittellosigkeit

5 Fehlen von: Haarkleid Angriffsorganen zur Flucht geeignete Körperbildung scharfen Sinnen früher Selbstständigkeit (lange Kindheit) extra- uterines Frühjahr Instinkten Frage: Ersetzt das erweiterte Gehirn nicht diese Mängel?

6 Instinkte angeborenes Wissen ausgelöst durch Schlüsselreize automatisch Verhaltens(weisen) - programme zur Bewältigung lebenswichtiger Grundsituationen artspezifisch

7 MenschTier Nichteingegrenztheit Weltoffenheit Umweltenthebung Unspezialisiertheit Mangel an Instinkten Umweltfesselung Ausschnitt-Milieu Um – Welt Organspezialisierung Spezialisierter Organbau Spezialisierte Umwelt Artspezifisch Angepasst Instinktrepertoire

8 Was versteht Gehlen unter Weltoffenheit Die Weltoffenheit wird dargestellt, in dem er den Menschen als bezirkslos betrachtet. Er muss sich an verschieden Gebiete anpassen, da er sich nicht auf eins spezialisiert hat, sondern Weltoffen ist. [der Mensch] entbehrt der tierischen Einpassung in ein Ausschnitt-Milieu

9 Das doppelte seiner Handlung Er verändert die Welt (um sich herum) Er verändert sich (selbst)

10 Was ist Kultur Kultur ist die Veränderung der Natur durch den Menschen zu dessen Existenzmöglichkeit. Kultur ist: der Inbegriff der von ihm ins Lebensdienliche umgearbeitete Natur

11 Kultur Natur veränderte entgiftete Natur zweite Natur bearbeitet ohne präparierte und künstliche Nahrung Kulturwelt (Mensch) ohne Waffen Umwelt (Tier) ohne Obdach

12 Frage nach dem Problem der Institutionen Wie bringt es der [...] Mensch [...] zu einem [...] quasi- instinktiv oder quasiautomatisch(en) Verhalten?

13 Was sind Institutionen Familie Staat Schule Kirche

14 Was leisten Institutionen Instinktersatz Berechenbarkeit Sicherheit Hilfe zur Persönlichkeitsentwicklung

15 Persönlichkeit Einmalig in der Institution Protestierende Selbstbetonung gegen den Druck des Disziplinierungs- anspruchs der Institutionen Richtiger BegriffFalscher Begriff Wer nicht innerhalb seiner Umstände, sondern unter allen Umständen Persönlichkeit sein will, kann nur scheitern.


Herunterladen ppt "Arnold Gehlen Der Mensch. Inhalte Arnold Gehlen Durch welche Merkmale ist der Mensch bestimmt? Instinkte Weltoffenheit Das Doppelte der Handlung Was ist."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen