Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Einführung Geoelektrik Felix Elberskirchen Einführung in die Ingenieurgeophysik Prof. Dr. rer. nat. Koch [Quelle: www.smul.sachsen.de]

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Einführung Geoelektrik Felix Elberskirchen Einführung in die Ingenieurgeophysik Prof. Dr. rer. nat. Koch [Quelle: www.smul.sachsen.de]"—  Präsentation transkript:

1 1 Einführung Geoelektrik Felix Elberskirchen Einführung in die Ingenieurgeophysik Prof. Dr. rer. nat. Koch [Quelle:

2 2 Gliederung Felix Elberskirchen Inhalt 1.Aufteilung der Geoelektrik 2.Messverfahren 3.Messtechnische Anordnungen 4.Anwendung 5.Beispiel Messungen 6.Quellenangaben Einführung in die Ingenieurgeophysik Prof. Dr. rer. nat. Koch

3 3 Aufteilung Felix Elberskirchen Einführung in die Ingenieurgeophysik Prof. Dr. rer. nat. Koch GEOELEKTRIK

4 4 Messverfahren Felix Elberskirchen Einführung in die Ingenieurgeophysik Prof. Dr. rer. nat. Koch Messung des elektrischen spezifischen Widerstands bzw. Leitfähigkeit Galvanische Ankopplung

5 5 Messverfahren Felix Elberskirchen Einführung in die Ingenieurgeophysik Prof. Dr. rer. nat. Koch Spezifische Widerstände von verschieden Gesteinen:

6 6 Messverfahren Felix Elberskirchen Einführung in die Ingenieurgeophysik Prof. Dr. rer. nat. Koch Induktive Ankopplung (Elektromagnetische Induktion)

7 7 Messverfahren Felix Elberskirchen Einführung in die Ingenieurgeophysik Prof. Dr. rer. nat. Koch Kapazitätsmessung: Große Dielektrizitätszahl (Permittivität)Kleiner spezifischer Widerstand

8 8 Anordnungen Felix Elberskirchen Einführung in die Ingenieurgeophysik Prof. Dr. rer. nat. Koch Schlumberger Verfahren: Messelektroden (M,N) fixiert und Einspeiseelektroden (A,B) symmetrisch varriert Sondierung der Tiefenerkundung Tiefe L/4 Oft genutzt für Lagerstätten Erkundung und bei der Bemessung von Schutzerdungen

9 9 Anordnungen Felix Elberskirchen Einführung in die Ingenieurgeophysik Prof. Dr. rer. nat. Koch Dipol- Dipol Verfahren: Weite Sender-Empfänger-Abstände leichter realisierbar Gut geeignete für große Tiefenbereiche Hohe Auflösung von Leitfähigkeitskontrasten bei geringen Abständen (kleine Strukturen)

10 10 Anwendung Felix Elberskirchen Einführung in die Ingenieurgeophysik Prof. Dr. rer. nat. Koch Anwendung Grundwassererkennung Suche nach Altlasten Archäologie (alte Bauwerke) Hauptziele: Sondierung und Kartierung von Strukturen Rechenalgorithmen: Finite Differenzen Methode und Finite Elemente Methode

11 11 Messaufbau Felix Elberskirchen Einführung in die Ingenieurgeophysik Prof. Dr. rer. nat. Koch

12 12 Messergebnis Felix Elberskirchen Einführung in die Ingenieurgeophysik Prof. Dr. rer. nat. Koch

13 13 Hochauflösendes Messergebnis Felix Elberskirchen Einführung in die Ingenieurgeophysik Prof. Dr. rer. nat. Koch Beispielmessung: Uni Jena

14 14 Quellenangaben Felix Elberskirchen Einführung in die Ingenieurgeophysik Prof. Dr. rer. nat. Koch Diplomarbeit: Geoelektrik mit langen Auslagen, Alexander Gatzemeier

15 15 Quellenangaben Felix Elberskirchen Einführung in die Ingenieurgeophysik Prof. Dr. rer. nat. Koch Vielen Dank für ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "1 Einführung Geoelektrik Felix Elberskirchen Einführung in die Ingenieurgeophysik Prof. Dr. rer. nat. Koch [Quelle: www.smul.sachsen.de]"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen