Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Das Hygrometer – Arten und Funktionsweise Präsentation Ingenieurhydrologie SoSe 2010 Roberto Martin Gering.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Das Hygrometer – Arten und Funktionsweise Präsentation Ingenieurhydrologie SoSe 2010 Roberto Martin Gering."—  Präsentation transkript:

1 Das Hygrometer – Arten und Funktionsweise Präsentation Ingenieurhydrologie SoSe 2010 Roberto Martin Gering

2 Gliederung 1. Einleitung 2. Messverfahren von Hygrometern / Arten 2.1Absorptionshygrometer Haarhygrometer 2.2Psychrometer 2.3Taupunktspiegelhygrometer 2.4Weitere Verfahren 3. Anwendung früher 4.Fazit / Quellenangabe

3 1. Einleitung Definition Hygrometer: Instrument zur Bestimmung der relativen Luftfeuchtigkeit, welches je nach Bauart z.B. die Dehnbarkeit von Haaren, die Kondensation an abgekühlten Blattgoldfolien oder die Gewichtszunahme hygroskopischer Salze nutzt.

4 2. Messverfahren von Hygrometern / Arten Haarhygrometer Psychrometer Taupunktspiegel Psychrometertafel

5 2.1 Absorptionshygrometer Enthalten hygroskopisches Material Eigenschaften ändern sich durch Feuchtigkeit Bekanntestes Absorptionshygrometer ist das Haarhxgrometer

6 2.1.1 Haarhygrometer Ältestes, teilweise heute noch eingesetztes, klassisches Messgerät Eigenschaft der Haare: Feuchtigkeitsaufnahme Ausdehnung Feuchtigkeitsentzug Verkürzung Optimaler Sensor: blondes, sorgsam präpariertes Frauenhaar

7

8 Weitere Arten: Spiralhygrometer Kapazitive Sensoren Impedanzsensoren (z. B. Lithium – Chlorid - Hygrometer)

9 2.2Psychrometer Besteht aus 2 Thermometern Eines in feuchtes Material eingehüllt Verdunstungskälte Temperaturdifferenz Relative Luftfeuchtigkeit

10

11 2.3 Taupunktspiegelhygrometer Bestimmung des Taupunktes Spiegel abkühlen Zeitpunkt der Kondensation bestimmen Umrechnung des Taupunktes in Luftfeuchtigkeit (dazu benötigte Größen: Luftdruck, Temperatur)

12 2.4 Weitere Verfahren Chemische Hygrometer Coulometrische Hygrometer Optische Hygrometer

13 3. Anwendung früher Silberdistel (auch Wetterdistel genannt) schon früher zur Vorhersage von Regen genutzt, heute noch vereinzelt genutzt

14 4. Fazit / Quellenangabe Es existieren sehr viele ungenaue Messgeräte und Verfahren. Das genaueste Messgerät ist das Psychrometer. Jedoch gibt es kein perfektes Hygrometer, da alle ihre Vor- oder Nachteile haben. Man sollte daher immer abhängig von den Randbedingungen sein geeignetes Gerät wählen.

15 Quellen: Harenberg Kompaktlexikon in 5 Bänden, Band 3, Seite 1320 Bild Titelseite: Digitales Hygrometer: historisches Hygrometer: Weitere Bilder:


Herunterladen ppt "Das Hygrometer – Arten und Funktionsweise Präsentation Ingenieurhydrologie SoSe 2010 Roberto Martin Gering."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen