Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Optische Koordinaten- messtechnik. Einführung Masterstudium Fachhochschule Jena Herbstsemester 2003/2004 Prof. Dr. Dietrich Hofmann STZ QQ Jena.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Optische Koordinaten- messtechnik. Einführung Masterstudium Fachhochschule Jena Herbstsemester 2003/2004 Prof. Dr. Dietrich Hofmann STZ QQ Jena."—  Präsentation transkript:

1 Optische Koordinaten- messtechnik. Einführung Masterstudium Fachhochschule Jena Herbstsemester 2003/2004 Prof. Dr. Dietrich Hofmann STZ QQ Jena

2 1. Vorlesung Einführung in das Fachgebiet Optische Koordinatenmesstechnik Prof. Dr. Dietrich Hofmann STZ QQ

3 Lernziele 1. Kennenlernen des Fachgebietes optische Koordinaten- messtechnik OKM durch praktische Anwendungen. 2. Erkennen, dass die OKM durch das Wirken von Carl Zeiss, Ernst Abbe und Otto Schott seit über 100 Jahren eine feste Heimstatt im Beschäftigungssystem Jenas hat. 3. Erkennen, dass die OKM eine attraktive wissenschaftliche, technische und wirtschaftliche Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft hat. 4. Verstehen, dass die modernen Entwicklungen in der Informations- und Kommunikationstechnologie eine starke Triebkraft für die Weiterentwicklung der OKM sind. 5. Verstehen, dass die Messergebnisse von Messungen auch bei moderner, insbesondere optischer Koordinaten- messtechnik immer noch stark von der Messperson und ihrer Qualifizierung sowie Motivation abhängen.

4 Gliederung 1. Wofür werden optische Koordinaten- messgeräte gebraucht? 2. Welches Wissen braucht ein Bediener von optischen Koordinatenmessgeräten? 3. Welche aktuellen Bedürfnisse befördern die optische Koordinatenmesstechnik? 4. Welche Wünsche und Anregungen haben Sie für die nächsten Vorlesungen?

5 1. Wofür werden optische Koordinatenmessgeräte gebraucht? Komplette Messung von: Präzisionsmessmitteln Präzisionswerkzeugen Präzisionsprodukten

6 1.1 Wie werden Messlehren gemessen? Laser measuring system Superior accuracy of measurement On-line temperature control Measuring ranges greater than 1 m (525/1165 mm) Measurement in X- and Z-axis Air bearings Many accessory kits MS-Windows-software

7 1.2 Wie werden Spiralbohrer gemessen?

8 1.3 Wie werden Wälzfräser gemessen?

9 1.4 Wie wird minimal invasiv operiert?

10 1.5 Welche Formen von Koordinatenmessgeräten gibt es?

11 1.6 Wie haben sich die OKM entwickelt? Optimeter mit senk- rechtem Ständer (1920) Optimeter mit waagerechtem Ständer (1922) Universalmikroskop (1926) Universalmikroskop UMM (1950) Universal-Längenmesser mit Steigungsmesseinheit (1959) Großes Werkzeugmikroskop (1971)

12 1.7 Wer hat die OKM in die Industrie eingeführt? Carl Zeiss Mechaniker Mediziner Unternehmer Ernst Abbe Physiker technischer Optiker Sozialreformer Otto Schott Chemiker Glastechniker Unternehmer

13 1.8 Welche Firma in Jena setzt die Traditionslinie fort?

14 2. Welches Wissen braucht ein Bediener von Koordinatenmessgeräten?

15 2.1 Welche Defizite gibt es in der bisherigen Ausbildung von KMG-Bedienern?

16 2.2 Welche Vorzüge bietet die Qualifizierung von Bedienern von KMG?

17 2.3 Welche Einflüsse A haben Bediener auf Messunsicherheit und Messergebnis?

18 2.4 Welche Einflüsse B haben Bediener auf Messunsicherheit und Messergebnis?

19 2.5 Welche Einflüsse C haben Bediener auf Messunsicherheit und Messergebnis?

20 2.6 Welche Verhältnisse haben Einflussfaktoren auf Messergebnisse von OKM?

21 3. Welche aktuellen Bedürfnisse befördern die optische Kordinatenmesstechnik?

22 3.1 Wie definiert ISO 9000:2000 Messtechnik und Qualitätssicherung? Qualität DokumentationMessung Kenngrößen Prüfung Konformität

23 3.2 Welche Trends gibt es in den Kundenanforderungen?

24 3.3 Welche Trends gibt es in den Fertigungs- und Messparametern?

25 3.4 Welche Trends gibt es in der technologischen Entwicklung?

26 3.5 Welche Trends gibt es in der Informationstechnologie?

27 3.6 Welche Trends gibt es in der Arbeitsorganisation?

28 3.7 Welches Fernziel hat die optische Koordinatenmesstechnik?

29 3.8 Aus welchen Elementen besteht der geschlossene technologische Prozess?

30 3.9 Welche Elemente des Messprozesses müssen bearbeitet werden?

31 4. Welche Wünsche und Anregungen haben Sie für die nächsten Vorlesungen?

32 Vielen Dank für ihre aufgeschlossene Mitarbeit


Herunterladen ppt "Optische Koordinaten- messtechnik. Einführung Masterstudium Fachhochschule Jena Herbstsemester 2003/2004 Prof. Dr. Dietrich Hofmann STZ QQ Jena."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen