Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Kompetenznetzwerk für Angewandte und Transferorientierte Forschung Prof. Dr.-Ing. Jörg Kirbs, Sprecher des KAT-Netzwerkes Kompetenznetzwerk für Angewandte.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Kompetenznetzwerk für Angewandte und Transferorientierte Forschung Prof. Dr.-Ing. Jörg Kirbs, Sprecher des KAT-Netzwerkes Kompetenznetzwerk für Angewandte."—  Präsentation transkript:

1 Kompetenznetzwerk für Angewandte und Transferorientierte Forschung Prof. Dr.-Ing. Jörg Kirbs, Sprecher des KAT-Netzwerkes Kompetenznetzwerk für Angewandte und Transferorientierte Forschung (KAT) Motivation Anliegen und Aufgaben des KAT KAT-Kompetenzzentren Zwischenbilanz Ausblick

2 Kompetenznetzwerk für Angewandte und Transferorientierte Forschung Prof. Dr.-Ing. Jörg Kirbs, Sprecher des KAT-Netzwerkes Motivation Ausgangslage in Sachsen-Anhalt Nur 10-15% der Unternehmen Sachsen-Anhalts partizipieren von F&E an Hochschulen, Universitäten und außeruniversitären Forschungseinrichtungen Exzellenz- und Schwerpunktförderung nur für Grundlagenforschung? Hochschulstrukturreform 2003/2004 Schwerpunktsetzung und damit Konzentration der Ressourcen Und vor allem: Bei Anfragen aus der Wirtschaft konnte die einzelne Hochschule oftmals nicht weiterhelfen.

3 Kompetenznetzwerk für Angewandte und Transferorientierte Forschung Prof. Dr.-Ing. Jörg Kirbs, Sprecher des KAT-Netzwerkes Motivation Zur Verbesserung der wirtschaftlichen Lage des Landes Sachsen-Anhalt muss die Innovationsstrukturschwäche weiter abgebaut werden. Zurzeit betreiben nur etwa 10% der kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) Sachsen-Anhalts Forschung und Entwicklung. Zu diesem technologieorientierten Unternehmen bestehen gute, aber ausbaufähige Kooperationsbeziehungen. Vor allem Unternehmen, die sich nicht mit F&E beschäftigen benötigen neue, assistierende Formen des Wissens- und Technologietransfers, um Innovationen in ihren Produkten zu generieren. Insbesondere für diese Unternehmen werden die im Kompetenznetzwerk kooperierenden Hochschulen Ansprechpartner sein.

4 Kompetenznetzwerk für Angewandte und Transferorientierte Forschung Prof. Dr.-Ing. Jörg Kirbs, Sprecher des KAT-Netzwerkes Einfacher Ansatz: Motivation Wie kann man durch effektiven Einsatz der (wenigen) vorhandenen Mittel dem Bedarf am besten gerecht werden?

5 Kompetenznetzwerk für Angewandte und Transferorientierte Forschung Prof. Dr.-Ing. Jörg Kirbs, Sprecher des KAT-Netzwerkes Neuorganisation des Transferprozesses zwischen Hochschule und Wirtschaft Schaffung schwerpunktorientierter Kompetenzzentren Anliegen und Aufgaben des KAT KAT Doppelfunktion

6 Kompetenznetzwerk für Angewandte und Transferorientierte Forschung Prof. Dr.-Ing. Jörg Kirbs, Sprecher des KAT-Netzwerkes Anliegen und Aufgaben des KAT Das Kompetenznetzwerk für Angewandte und Transfer- orientierte Forschung wurde initiiert durch das Kultus- ministerium, das Wirtschaftsministerium und die Hoch- schulen Sachsen-Anhalts, um den Technologietransfer Wirtschaft - Wissenschaft wirksamer zu gestalten. KAT versteht sich als Bindeglied zwischen den Hochschulen des Landes Sachsen-Anhalt und der regionalen Wirtschaft bzw. Gesellschaft. KAT ermöglicht durch intensive Zusammenarbeit mit Verbänden, Kammern und wirtschaftsnahen Transfereinrichtungen den schnellen Zugriff der mittelstän- dischen Wirtschaft auf die Ressourcen des Hochschulsystems im Land. KAT leistet mit seinem bedarfsorientierten Ansatz als InnovationsKATalysator einen Beitrag zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen in der Region.

7 Kompetenznetzwerk für Angewandte und Transferorientierte Forschung Prof. Dr.-Ing. Jörg Kirbs, Sprecher des KAT-Netzwerkes Anliegen und Aufgaben des KAT Nutzen für die Unternehmen Verbesserung der Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit durch: Aktuelle Informationen zum Leistungsspektrum der Wissenschaftslandschaft des Landes Sachsen-Anhalt Kostengünstige Nutzung des hochmodernen Equipments Entwicklung von Marketingstrategien für lokale und globale Märkte Bedarfsorientierte F&E-Leistungen Umsetzung von innovativen Lösungen Etablierung einer langfristigen Personalentwicklung Aufbau von nachhaltigen und effektiven Kooperationsbeziehungen

8 Kompetenznetzwerk für Angewandte und Transferorientierte Forschung Prof. Dr.-Ing. Jörg Kirbs, Sprecher des KAT-Netzwerkes Unterstützung bei PERSONALTRANSFER Unterstützung bei QUALIFIZIERUNG, WEITERBILDUNG Vermittlung von Hochschulabsolventen, Praktikanten und Master- / Bachelorthemen Technologiereihe KAT Tagungen - Workshops - Seminare Weiterbildung zu Spitzentechnologien Produkt- und Verfahrensentwicklung für Unternehmen Unterstützung durch Expertenrat Bereitstellen von Ressourcen, Laboren, Equipment Anliegen und Aufgaben des KAT WISSENS- UND TECHNOLOGIETRANSFER Angebote an Unternehmen

9 Kompetenznetzwerk für Angewandte und Transferorientierte Forschung Prof. Dr.-Ing. Jörg Kirbs, Sprecher des KAT-Netzwerkes Aufbau der Kompetenzzentren Professionalisierung des Technologietransfers - gute Vernetzung mit der Wirtschaft - gute Sachkenntnis der forschungsinternen Prozesse und Anreize Erhöhung der Vermittlungsrate von Hochschulabsolventen an Unternehmen und Einrichtungen der Region als Voraussetzung des Wissens- und Technologietransfers von morgen Anliegen und Aufgaben des KAT Notwendige Schritte

10 Kompetenznetzwerk für Angewandte und Transferorientierte Forschung Prof. Dr.-Ing. Jörg Kirbs, Sprecher des KAT-Netzwerkes Aktive Suche nach Industrie- und Wissenschaftspartnern für Technologietransferprojekte Anliegen und Aufgaben des KAT Regionale Ansprechpartner zum Gesamtangebot der Hochschulen und Universitäten des Landes Initiieren und Begleiten von Projekten Schaffen von Verbindungen zu Wissenschaftlern und weiteren regionalen Netzwerken + +

11 Kompetenznetzwerk für Angewandte und Transferorientierte Forschung Prof. Dr.-Ing. Jörg Kirbs, Sprecher des KAT-Netzwerkes Aktive Suche nach Industrie- und Wissenschaftspartnern für Technologietransferprojekte Anliegen und Aufgaben des KAT Regionale Ansprechpartner zum Gesamtangebot der Hochschulen und Universitäten des Landes Initiieren und Begleiten von Projekten Schaffen von Verbindungen zu Wissenschaftlern und weiteren regionalen Netzwerken Expertenwissen aus vier KAT- Kompetenzzentren und weiteren Kompetenzfeldern KAT - Kompetenzzentrum Ingenieurwissenschaften / Nachwachsende Rohstoffe - Innovative Werkstoffe KAT - Kompetenzzentrum Informations- und Kommunika- tionstechnologien / Tourismus / Dienstleistungen KAT - Kompetenzzentrum Naturwissenschaften, Chemie / KunststoffeKAT - Kompetenzzentrum Life Sciences

12 Kompetenznetzwerk für Angewandte und Transferorientierte Forschung Prof. Dr.-Ing. Jörg Kirbs, Sprecher des KAT-Netzwerkes Life Science HS Anhalt (FH) Biotechnologische Gewinnung von biologisch aktiven Substanzen zur Diagnostik und Therapie von immunologischen Erkrankungen Innovative qualitätsgerechte Lebensmittel und deren Komponenten KAT-Kompetenzzentren Forschungsschwerpunkte

13 Kompetenznetzwerk für Angewandte und Transferorientierte Forschung Prof. Dr.-Ing. Jörg Kirbs, Sprecher des KAT-Netzwerkes Informations- und Kommunikationstechnologien/Tourismus/Dienstleistungen HS Harz (FH) Sicherheit und vernetzte Systeme Mobilität und Softwareentwicklung Hardware und Kommunikationstechnologien Tourismus und Dienstleistungen eGovernment und Verwaltung KAT-Kompetenzzentren Forschungsschwerpunkte

14 Kompetenznetzwerk für Angewandte und Transferorientierte Forschung Prof. Dr.-Ing. Jörg Kirbs, Sprecher des KAT-Netzwerkes Ingenieurwissenschaften / Nachwachsende Rohstoffe HS Magdeburg-Stendal (FH) KAT-Kompetenzzentren Stoffliche Nutzung nachwachsender Rohstoffe Innovative Materialien und Werkstoffe - Naturfaserverstärkte Biopolymere - Biopolymere auf Basis Öl-Protein Erschließung neuer Rohstoffquellen - Verwendung von Koppelprodukten der Naturfaserproduktion - Stoffliche Nutzung von Nebenprodukten der Biokraftstoffherstellung Etablierung neuer Technologien - Naturfaserspritzguss - Verarbeitung von Pflanzenöl-Polymeren Forschungsschwerpunkte

15 Kompetenznetzwerk für Angewandte und Transferorientierte Forschung Prof. Dr.-Ing. Jörg Kirbs, Sprecher des KAT-Netzwerkes Naturwissenschaften, Chemie/Kunststoffe HS Merseburg (FH) Untersuchungen zur Struktur und Dynamik in Kunststoffen mit NMR-Spektroskopie Schadensanalyse und Qualitätssicherung von Kunststoffen Modellierung von kunststoffbasierten Prozessen und Produkten Heterogene Katalyse Reinigung von Abwässern, Wertstoff- und Energiegewinnung aus Biomasse Reaktionstechnik und Beschichtungstechnologien Kautschuktechnik und -Recycling KAT-Kompetenzzentren Forschungsschwerpunkte

16 Kompetenznetzwerk für Angewandte und Transferorientierte Forschung Prof. Dr.-Ing. Jörg Kirbs, Sprecher des KAT-Netzwerkes Innovationslabore HS Anhalt (FH) Algenbiotechnologie Biotechnologie Isolierung / Gewinnung bioaktiver Substanzen Verfahrens- und Produktentwicklung von halbfesten Lebensmitteln tierischer Herkunft Pflanzliche Wirkstoffe/Bioanalytik für Pharma und Kosmetik HS Harz (FH) Labore Nachrichtentechnik / Optische Technologien / Breitbandtechnologien Labore BRDF / Medieninformatik Labore Innovative Automatisierungsarchitekturen / Industrieroboter KAT-Kompetenzzentren

17 Kompetenznetzwerk für Angewandte und Transferorientierte Forschung Prof. Dr.-Ing. Jörg Kirbs, Sprecher des KAT-Netzwerkes Innovationslabore HS Magdeburg-Stendal (FH) Innovative Fertigungsverfahren Funktionsoptimierter Leichtbau Zerstörungsfreie Prüfverfahren HS Merseburg (FH) / KKZ Compoundier- und Nanolabor Labor für Elastomermodifizierung sowie Elastomer- und Folienprüfung Reaktions- und Beschichtungstechnik KAT-Kompetenzzentren

18 Kompetenznetzwerk für Angewandte und Transferorientierte Forschung Prof. Dr.-Ing. Jörg Kirbs, Sprecher des KAT-Netzwerkes KAT-Transferatlas Der Transferatlas beinhaltet 27 anwendungsorientierte Forschungsfelder der vier Fachhochschulen des Landes Sachsen-Anhalt. Hinter diesen belastbaren Forschungs- bzw. Kompetenzfeldern stehen stets ein wissenschaftliches Team und jahrelange, interdisziplinäre Projekterfahrungen.

19 Kompetenznetzwerk für Angewandte und Transferorientierte Forschung Prof. Dr.-Ing. Jörg Kirbs, Sprecher des KAT-Netzwerkes KAT-Transferatlas

20 Kompetenznetzwerk für Angewandte und Transferorientierte Forschung Prof. Dr.-Ing. Jörg Kirbs, Sprecher des KAT-Netzwerkes Verlinkung zum Forschungsportal Sachsen-Anhalt Das Forschungsportal Sachsen-Anhalt ist die wichtigste und umfassendste Informationsplattform des Landes zu Forschung, wissenschaftlichen Innovationen und Technologietransfer, an der sich 45 Forschungseinrichtungen mit Projekten, Forschungsthemen und Publikationen beteiligen. Es liefert Informationen zu Lösungsansätze, Themenbeschreibungen, Kooperationen, Serviceangeboten, verfügbarer Forschungstechnik und Ansprechpartnern. Die Mitarbeiter des KAT unterstützen Unternehmen bei Recherchen im Forschungsportal.

21 Kompetenznetzwerk für Angewandte und Transferorientierte Forschung Prof. Dr.-Ing. Jörg Kirbs, Sprecher des KAT-Netzwerkes Kooperationen mit Kammern, Verbänden, Einrichtungen und Netzwerken ATI GmbH Anhalt Biomasseforschungsplattform BIMAP Breitband-Modellregion Harz Bundesverband der mittelständischen Industrie (BVMW) BWSA - Bildungswerk der Wirtschaft Sachsen- Anhalt e. V. Cluster Mitteldeutschland (Chemie/Kunststoffe, Ernährungswirtschaft, MAHREG) Cluster Sondermaschinenbau SAFE Sachsen-Anhaltinische Fördergemeinschaft für Erfindungsverwertung Existenzgründernetzwerke IMPULS und UNIVATIONS EU-Service-Agentur Sachsen-Anhalt Harz AG Harzer Arbeitsgruppe Mobilität HVV Harzer Verkehrsverband IHKs und HWKs isw GmbH Marketingpool Ernährungswirtschaft e.V. Polykum e. V. RKW Sachsen-Anhalt GmbH Stiftung Akademie Mitteldeutsche Kunststoffinnovationen Technologie- und Gründerzentren TECLA-Projektgemeinschaft tti Magdeburg GmbH VDI/VDE Wachstumskern WIGRATEC Wirtschaftsklubs / Wirtschaftsinitiativen

22 Kompetenznetzwerk für Angewandte und Transferorientierte Forschung Prof. Dr.-Ing. Jörg Kirbs, Sprecher des KAT-Netzwerkes KAT-Beirat Der Beirat berät das KAT in strategischen Fragen Wissens- und Technologietransfers. Mitglieder des Beirates sind Vertreter der regionalen Wirtschaft sowie wirtschaftsnaher Transfereinrichtungen. Dr.-Ing. Günter Ihlow Geschäftsführer tti Technologietransfer und Innovationsförderung Magdeburg GmbH KAT-Beiratsvorsitzender Dipl.-Ing. Gerhard Andres Vorstand Getec AG Energiesparcontracting Dr.-Ing. Hans-Joachim Clobes Geschäftsführer RKW Sachsen-Anhalt GmbH Herr Dr. Helge FängerVorstand Serumwerk Bernburg AG Präsident Landesvereinigung Arbeitgeber- u. Wirtschaftsverbände Sachsen-Anhalt Dietmar Franke Geschäftsführer IDF Interims- und Beteiligungsgesellschaft mbH & Co KG Dr. Jürgen KoppeGeschäftsführender Gesellschafter MOL Katalysatortechnik GmbH Merseburg Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Lukas Vorsitzender der Geschäftsleitung TGZ HALLE und Bio-Zentrum Halle GmbH Dr.-Ing. Thomas MüllerVorstand Wernigerode AG - Initiative Wachstumsregion Dr. Harald SchmickerGeschäftsführer H&B Omega Europa GmbH Werkzeug- und Maschinenbau

23 Kompetenznetzwerk für Angewandte und Transferorientierte Forschung Prof. Dr.-Ing. Jörg Kirbs, Sprecher des KAT-Netzwerkes Anzahl der Projekte 2009 Zwischenbilanz Gesamtvolumen 2009 davon für die Hochschulen > 15 Mio. ca. 8 Mio vgl.: Gesamtetat einer einzelnen Hochschule wie der HS Merseburg (FH) ca. 15,5 Mio. /a

24 Kompetenznetzwerk für Angewandte und Transferorientierte Forschung Prof. Dr.-Ing. Jörg Kirbs, Sprecher des KAT-Netzwerkes Zwischenbilanz Jährliche Bearbeitung von über 400 kleinen Projekten und Aufgabenstellungen unter fachlicher Leitung der Hochschullehrer im Interesse von Unternehmen Wesentliche Steigerung der Anzahl der Patente, erste Einnahmen durch Lizensierung laufende kooperative Promotionsverfahren Wichtig für Fachhochschulen: Verstetigung des wissenschaftlichen Personals (wiss. Mitarbeiter)

25 Kompetenznetzwerk für Angewandte und Transferorientierte Forschung Prof. Dr.-Ing. Jörg Kirbs, Sprecher des KAT-Netzwerkes Transferbeispiele mit besonderer Bedeutung für die wirtschaftliche Entwicklung der Region auf den Schwerpunktgebieten Sondermaschinen- und Anlagenbau Das Industrielabor Innovative Fertigungsverfahren der HS Magdeburg-Stendal (FH) unterstützt regionale und überregionale Unternehmen bei Produkt- und Verfahrensentwicklungen im Präzisionsreibschweißen und Oberflächenfinishen. Hierfür werden neben hochschuleigenen Ausrüstungen Maschinen und Anlagen im Wert von mehr als 1,5 Mio. genutzt, die von Unternehmen des Sondermaschinen und Anlagenbaus zur Verfügung gestellt wurden. Medizintechnik Forscher der Hochschule Harz (FH), der Universität Halle und der Medizinischen Fakultät der Universität Magdeburg entwickeln gemeinsam technikgestützte Pflegeassistenzsysteme im technischen als auch im Dienstebereich.

26 Kompetenznetzwerk für Angewandte und Transferorientierte Forschung Prof. Dr.-Ing. Jörg Kirbs, Sprecher des KAT-Netzwerkes Transferbeispiele mit besonderer Bedeutung für die wirtschaftliche Entwicklung der Region auf den Schwerpunktgebieten Chemie / Kunststoffe Im Projekt Innovative Braunkohlenintegration Mitteldeutschland (ibi) entwickeln Romonta Amsdorf, MIBRAG, TU Bergakademie Freiberg und die Hochschule Merseburg(FH) ein weltweit neues Niedertemperaturveredelungsverfahren zur katalytischen Spaltung von Olefinen, BTX-Aromaten und Phenolen direkt aus der Braunkohle. Der Katalysator kann wirtschaftlich regeneriert werden.. Ingenieurwissenschaften / Nachwachsende Rohstoffe Das Center of Life Sciences der HS Anhalt (FH) forscht in Kooperationen mit Firmen aus Sachsen-Anhalt auf dem Gebiet der energetischen und stofflichen Nutzung Nachwachsender Rohstoffe, wie z.B. zur effektiven Erzeugung von Biogas und Bioalkohol bzw. zum Einsatz von pflanzlichen Polymeren (Zellulose, Eiweiß) und der Gewinnung bioaktiver Substanzen für den Einsatz in der Kosmetik- und Pharmabranche sowie in der Lebensmittelindustrie.

27 Kompetenznetzwerk für Angewandte und Transferorientierte Forschung Prof. Dr.-Ing. Jörg Kirbs, Sprecher des KAT-Netzwerkes Grundlagen- forschung Angewandte Forschung Produkt- und Verfahrens- entwicklung Integration von Bereichen der angewandten Forschung der Martin-Luther-Universität Halle und der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg Ausblick

28 Kompetenznetzwerk für Angewandte und Transferorientierte Forschung Prof. Dr.-Ing. Jörg Kirbs, Sprecher des KAT-Netzwerkes Kunststoff-Kompetenzzentrum Halle-Merseburg KUNSTSTOFF-KOMPETENZZENTRUM HALLE-MERSEBURG Kunststoff-Kompetenzzentrum Halle-Merseburg als gemeinsame Einrichtung der Martin-Luther-Universität Halle und der HS Merseburg (FH) sowie ihrer An-Institute Kunststoff-Kompetenzzentrum Halle-Merseburg als gemeinsame Einrichtung der Martin-Luther-Universität Halle und der HS Merseburg (FH) sowie ihrer An-Institute Beispiel für Zusammenarbeit Hochschule - Universität

29 Kompetenznetzwerk für Angewandte und Transferorientierte Forschung Prof. Dr.-Ing. Jörg Kirbs, Sprecher des KAT-Netzwerkes Kunststoff-Kompetenzzentrum Halle-Merseburg KUNSTSTOFF-KOMPETENZZENTRUM HALLE-MERSEBURG Untersuchungen zu Struktur und Dynamik in Kunststoffen mit NMR-Spektroskopie HS Merseburg (FH) Untersuchungen zu Struktur und Dynamik in Kunststoffen mit NMR-Spektroskopie HS Merseburg (FH) Schadensanalyse und Qualitätssicherung von Kunststoffen HS Merseburg (FH) Schadensanalyse und Qualitätssicherung von Kunststoffen HS Merseburg (FH) Modellierung von kunststoffbasierten Prozessen und Produkten HS Merseburg (FH) Modellierung von kunststoffbasierten Prozessen und Produkten HS Merseburg (FH) Kunststoffbe- und -verarbeitung HS Merseburg (FH) Kunststoffbe- und -verarbeitung HS Merseburg (FH) Kunststofftechnik Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Kunststofftechnik Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Werkstoffdiagnostik / Werkstoffprüfung Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Werkstoffdiagnostik / Werkstoffprüfung Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Kautschuktechnik und -Recycling KAT + Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Kautschuktechnik und -Recycling KAT + Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Schwerpunkte Technische Mechanik Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Technische Mechanik Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

30 Kompetenznetzwerk für Angewandte und Transferorientierte Forschung Prof. Dr.-Ing. Jörg Kirbs, Sprecher des KAT-Netzwerkes Grundlagen- forschung Angewandte Forschung Produkt- und Verfahrens- entwicklung Bündelung von Ressourcen Gemeinsame Nutzung von Spezialwissen und Ausrüstung Transparentes Leistungsangebot und gemeinsames Marketing Abgestimmte Studien- und Weiterbildungsangebote Integration von Bereichen der angewandten Forschung der Martin-Luther-Universität Halle und der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg Ausblick

31 Kompetenznetzwerk für Angewandte und Transferorientierte Forschung Prof. Dr.-Ing. Jörg Kirbs, Sprecher des KAT-Netzwerkes Vorteile durch Erweiterung des KAT-Netzwerkes Wesentliche Erweiterung des Kompetenzportfolios Engere Verknüpfung von Grundlagen- und Angewandter Forschung Im Vergleich zu FHs viel größeres Potenzial an Humanressourcen nutzbar Zusammenarbeit fördert die gegenseitige Durchlässigkeit der Studienabschlüsse Wichtig: Professionalisierung der Transfereinrichtungen sowie Sicherung des Know-hows über wissenschaftliche Mitarbeiterstellen Ausblick

32 Kompetenznetzwerk für Angewandte und Transferorientierte Forschung Prof. Dr.-Ing. Jörg Kirbs, Sprecher des KAT-Netzwerkes Wahrnehmung von Evaluierungsaufgaben (Verbundrichtlinie des Landes Sachsen-Anhalt, Forschungspreis für angewandte Forschung …), Stellungnahmen (bei Anfragen der Politik zur angewandten Forschung, Clusteranalysen, Festlegung von Schwerpunkten, Förderung angewandter Forschung in Schwerpunkten auch außerhalb des KAT), Unterstützung der Hochschulen bei der Akquise und Durchführung von EU- Projekten in Zusammenarbeit mit den zu installierenden EU-Service-Büros in Halle und Magdeburg Unterstützung bei der Vermittlung und Förderung kooperativer Promotionen ausgewählter, sehr guter FH-Absolventen. Ausblick Darüber hinaus sollte das KAT-Netzwerk folgende Aufgaben fortführen bzw. neu übernehmen:

33 Kompetenznetzwerk für Angewandte und Transferorientierte Forschung Prof. Dr.-Ing. Jörg Kirbs, Sprecher des KAT-Netzwerkes Zukünftige gemeinsam zu bearbeitende Technologiefelder: Energie- und Ressourceneffizienz Stoffliche und energetische Verwertung von Biomasse Unterstützung des Einsatzes moderner Kommunikationstechnologien Einsatz neuer Materialien … Ausblick

34 Kompetenznetzwerk für Angewandte und Transferorientierte Forschung Prof. Dr.-Ing. Jörg Kirbs, Sprecher des KAT-Netzwerkes Weitere Informationen

35 Kompetenznetzwerk für Angewandte und Transferorientierte Forschung Prof. Dr.-Ing. Jörg Kirbs, Sprecher des KAT-Netzwerkes VIELEN DANK FÜR IHR INTERESSE !


Herunterladen ppt "Kompetenznetzwerk für Angewandte und Transferorientierte Forschung Prof. Dr.-Ing. Jörg Kirbs, Sprecher des KAT-Netzwerkes Kompetenznetzwerk für Angewandte."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen