Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Wie kann die Bauwirtschaft überleben INQA-Bauen – Wettbewerbsfähigkeit durch Innovation und Prävention Oleg Cernavin BC GmbH Forschungs- und Beratungsgesellschaft.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Wie kann die Bauwirtschaft überleben INQA-Bauen – Wettbewerbsfähigkeit durch Innovation und Prävention Oleg Cernavin BC GmbH Forschungs- und Beratungsgesellschaft."—  Präsentation transkript:

1 Wie kann die Bauwirtschaft überleben INQA-Bauen – Wettbewerbsfähigkeit durch Innovation und Prävention Oleg Cernavin BC GmbH Forschungs- und Beratungsgesellschaft Wiesbaden Dr. Sebastian Schul Netzwerk Baustelle Dr. Volker Steinborn Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin - BAuA

2 Wer ist INQA-Bauen? Was will INQA-Bauen? Wie unterstützt INQA-Bauen die Bauwirtschaft? INQA-Bauen Initiative für eine neue Qualität des Bauens

3 Wer ist INQA-Bauen? Netzwerk Baustelle Bundesweite Aktion des Länderausschusses für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik (LASI) und der BG-BAU, HVBG, BUK, … Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) Vorsitz und Geschäftsführung: Partner: Zentralverband Deutsches Baugewerbe e. V. Hauptverband der Deutschen Bauindustrie IG Bauen-Agrar-Umwelt Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit Länderausschuss für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik (LASI) BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft Bundesingenieurkammer Bundesarchitektenkammer e. V. Deutsches Netzwerk für betriebliche Gesundheitsförderung (DNBGF) Fraport AG Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO Initiative Bauen mit Innungsqualität des Landesverbandes Bayerischer Bauinnungen NCC Deutsche Bau GmbH RG Bau im RKW Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Deutschen Wirtschaft e. V. Verband Deutscher Sicherheitsingenieure e.V. Verband der Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinatoren Deutschlands e.V. insgesamt rund 60 Organisationen, Dienstleister und Unternehmen Was will INQA-Bauen? Wer ist INQA-Bauen? Wie unterstützt INQA-Bauen die Bauwirtschaft?

4 Strukturwandel in der Bauwirtschaft Klagen über Billiganbieter, die Marktpreise ruinieren, dominieren die Diskussion. Die Ursachen liegen aber nicht nur in konjunkturellen Entwicklungen, Was will INQA-Bauen? Wer ist INQA-Bauen? Wie unterstützt INQA-Bauen die Bauwirtschaft? in strukturellen Veränderungen, bei der Baunachfrage wie bei den Unternehmen und vor allem in technologischen Veränderungen der Bautätigkeit insgesamt. sondern sie liegen auch

5 Möglichst viele Gute sollen gewinnen Optimierung der Arbeitsgestaltung und Unternehmenskultur neuen Technologien, Baustoffe, Arbeitsverfahren neue Dienstleistungen rund um das Gebäude Entwicklungen des Umbruchprozesses zunehmender Markt- und Konkurrenzdruck Wandel der Arbeit Erneuerungs- prozess der Bauwirtschaft Neue Qualität des Bauens Strukturwandel, Schrumpfung und Erneuerung in der Bauwirtschaft Was will INQA-Bauen? Wer ist INQA-Bauen? Wie unterstützt INQA-Bauen die Bauwirtschaft?

6 Handlungsansätze - Bauunternehmen die Potenziale von Sicherheit und Gesundheit für die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen sichtbar machen und einbringen helfen. möglichst vielen Bauunternehmen helfen, innovativ zu werden, neue Arbeitsverfahren und Bauprodukte anzubieten, neue Dienstleistungen zu entwickeln. Bauherren, Planer, Bauleiter und Koordinatoren darin unterstützen, diese neue Qualität nachzufragen und optimal im Bauprozess zu integrieren. INQA-Bauen will, Was will INQA-Bauen? Wer ist INQA-Bauen? Wie unterstützt INQA-Bauen die Bauwirtschaft?

7 INQA-Bauen will, Eine effektive und vorausschauende Kommunikation und Kooperation im Bauvorhaben (von der Planung bis zur Nutzung). Eine neue Qualität der Unterstützung für die Bauwirtschaft durch die überbetrieblichen Partner. Eine neue Qualität gesellschaftlicher Wertvorstellungen über die Gestaltung, das Bauen und die Nutzung von Bauwerken (Bauqualität und Baukultur). Handlungsansätze - Bauprozess Was will INQA-Bauen? Wer ist INQA-Bauen? Wie unterstützt INQA-Bauen die Bauwirtschaft?

8 Wie unterstützt INQA-Bauen die Bauunternehmen? Leitgedanken neue Qualität des Bauens Referenzinstrumente zur Praxisumsetzung Regionale Netzwerke Was will INQA-Bauen? Wer ist INQA-Bauen? Wie unterstützt INQA-Bauen die Bauwirtschaft?

9 Bauher, Nutzer Entwurfs- Verfasser, Planer Projekt- steuerer, Koordi- nator Unter- nehmen Nutzungsplanung Gestaltung Baustellen- organisation Bauablaufplanung Nutzer Dienstleistung am Bauwerk Leitgedanken Neue Qualität des Bauens Die gesellschaftlich relevanten Kräfte sagen gemeinsam, dass sie eine neue Qualität des Bauens wollen. Was will INQA-Bauen? Wer ist INQA-Bauen? Wie unterstützt INQA-Bauen die Bauwirtschaft?

10 Bauher, Nutzer Entwurfs- Verfasser, Planer Projekt- steuerer, Koordi- nator Unter- nehmen Nutzungsplanung Gestaltung Baustellen- organisation Bauablaufplanung Nutzer Dienstleistung am Bauwerk Kommunikation und Kooperation im Bauvorhaben INQA-Bauen Neue Qualität des Bauens Initiative Architektur und Baukultur Stiftung Baukultur Initiative kostengünstig qualitätsbewußt Bauen Was will INQA-Bauen? Wer ist INQA-Bauen? Wie unterstützt INQA-Bauen die Bauwirtschaft?

11 Referenzinstrumente zur Praxisumsetzung Was will INQA-Bauen? Wer ist INQA-Bauen? Wie unterstützt INQA-Bauen die Bauwirtschaft? Chancen ausloten – systematisch bauen Praxishilfe für kleine und mittelständische Bauunternehmen Kommunikation und Kooperation aller am Bau Beteiligten Praxishilfe für Architekten, Planer, Koordinatoren und Bauunternehmen

12 1. Konkreter gemeinsamer inhaltlicher Nenner der gesellschaftlichen Partner. 2. Führen hin zu den vorhandenen Instrumenten der Partner (wie Präqualifikation, Bauen mit IQ, AMS-Bau Gefährdungsbeurteilungen der BG BAU, usw.) Was will INQA-Bauen? Wer ist INQA-Bauen? Wie unterstützt INQA-Bauen die Bauwirtschaft? Referenzinstrumente zur Praxisumsetzung

13 Integration der Leitgedanken und Praxishilfen von inqa-bauen in die alltäglichen Abläufe Allianzen in der Region für eine neue Qualität des Bauens Konzentration der vorhandenen Kräfte in den Regionen zur Unterstützung der Bauwirtschaft Bisher arbeiten vier regionale Netzwerke, zwei weitere sind in der Gründung. Ganz unterschiedliche Konstellationen und Ansätze je nach Promotor(en) und vorhandenen Ressourcen. Regionale Netzwerke Was will INQA-Bauen? Wer ist INQA-Bauen? Wie unterstützt INQA-Bauen die Bauwirtschaft?

14 Werden Sie Partner von INQA-Bauen. Unterstützen Sie bitte INQA-Bauen Helfen Sie die Leitgedanken umzusetzen. Nutzen Sie die Referenzinstrumente zur Praxisumsetzung Arbeiten Sie in den regionalen Netzwerken mit – gründen Sie neue INQA-Bauen hilft Ihnen

15 Mehr Informationen:


Herunterladen ppt "Wie kann die Bauwirtschaft überleben INQA-Bauen – Wettbewerbsfähigkeit durch Innovation und Prävention Oleg Cernavin BC GmbH Forschungs- und Beratungsgesellschaft."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen