Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Referat Akkutechnologien Ladetechniken und Wissenswertes Von Fabian Cordes.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Referat Akkutechnologien Ladetechniken und Wissenswertes Von Fabian Cordes."—  Präsentation transkript:

1 Referat Akkutechnologien Ladetechniken und Wissenswertes Von Fabian Cordes

2 Gliederung 1.Was ein Akku ist 2.Aufbau und Funktion 3.Ladetechniken 4.Ladeschlusserkennung 5.Übersicht über Vor- und Nachteile der verschiedenen Typen

3 Was ein Akku ist Am Anfang war die Batterie Entwicklung von wieder aufladbaren Batterien aus Kostengründen Inzwischen in verschiedenen Formen und Bauweisen verfügbar

4 Aufbau und Funktion 2 Elektroden Getrennt durch Elektrolyt Verschiedene Elektrodenmaterialien –Zellspannung folgt aus dem Redoxpotential –Kapazität durch Plattenoberfläche Quelle:http://www.uni-koblenz.de/~odsbset/profse96/akku-gr/nimhakku.htm

5 Ladetechniken Konstantspannungsladung Spannung wird über den gesamten Zeitraum konstant gehalten Einfach Der Akku kann bei geeigneter Spannung nicht überladen -> Ladeschlusserkennung nicht nötig Allerdings nicht für alle Typen geeignet

6 Ladetechniken Konstantstromladung In den Akku wird beim Laden ein Konstanter Strom eingeprägt Für alle Typen geeignet Etwas aufwändiger als Konstantspannung, weil Ladeschlusserkennung notwendig Je nach Ladestrom: Erhaltungsladung, Normalladung und Schnellladung

7 Ladetechniken Impulsstromladung In den Akku werden kurze, aber kräftige Stromimpulse geschickt Manchmal gefolgt von kleinerem, Negativen Stromstoß Für alle Typen geeignet Beugt Memory-Effekt vor Ladeschlusserkennung notwendig Recht aufwändig

8 Ladeschlusserkennung Timer Ladung endet nach einer vorher eingestellten Zeit Einfach, aber unzuverlässig Kapazität und Ladestand des Akkus muss Bekannt sein, sonst droht Überladung Wird meist nur noch als Zusatzkriterium verwendet

9 Ladeschlusserkennung Schwellwert Ladevorgang wird beim erreichen einer bestimmten Spannungsmarke beendet Einfach Genauer als Timer-Verfahren Muss auf einen bestimmten Akkutypen eingestellt werden

10 Ladeschlusserkennung -deltaU und dU/dt Erkennung des Spannungsrückgangs am Ladeende Sehr genaue Messung der Spannung nötig, daher Aufwändig Für alle Akkutypen verwendbar, ohne Veränderungen vornehmen zu müssen

11 Übersicht Ni-CdNi-MhBleiLithium Energiedichte ( Wh / Kg ) 45 bis 8060 bis bis bis 300 Selbstentladung ( % pro Monat ) 20%30%5%10% Nennspannung ( pro Zelle ) 1,25V 2V4,6V

12 Übersicht Vor- und Nachteile Ni-CdNi-MhBleiLithium Vorteile Lange Lebensdauer Hohe Verfügbarkeit Lange Lebensdauer Hohe Energiedichte Vollständig recyclebar Hohe Kapazität Geringe Kosten Hohe Zellspannung Höchste Energie- Dichte Geringes Gewicht Nachteile Memory- Effekt Enthält Schwermetalle Nicht hochstromfähig Nicht recylingfähig Enthält Schwermetalle Schwer Stark einbrechende Spannung Enthält Schwermetalle Teuer Nicht Hochstromfähig

13 Quellen


Herunterladen ppt "Referat Akkutechnologien Ladetechniken und Wissenswertes Von Fabian Cordes."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen