Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

ELIXIA Health und Wellness Group Media Strategie 2007.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "ELIXIA Health und Wellness Group Media Strategie 2007."—  Präsentation transkript:

1 ELIXIA Health und Wellness Group Media Strategie 2007

2 Gliederung 1.Zielgruppen 2.Mediastrategie 3.Mediaplan 4.Leistungen 5.Briefing 6. Empfehlungen

3 1.Zielgruppen von ELIXIA Professionals Zielgruppen - Mediastrategie - Mediaplan - Leistungen - Briefing - Empfehlungen Young Mothers Active Plus

4 Young Mothers Zielgruppen - Mediastrategie - Mediaplan - Leistungen - Briefing - Empfehlungen Frauen und Männer sind vergleichbar sportlich aktiv Laut DSSV-Verbraucheranalyse 2005 sind 62% der Studiomitglieder Männer schlummerndes Potential bei Frauen allgemein Gerade mit einem Kleinkind ist es schwierig für Frauen Sport zu treiben Nur 7,43 % aller sportinteressierten Mütter mit kleinen Kindern besuchen ein Fitnessstudio (AWA 2006) Angebot von Kinderbetreuung bei ELIXIA, soll gerade die Mütter ansprechen

5 Young Mothers Zielgruppendefinition: Alter zwischen 20 und 40 Jahre Haushaltseinkommen (HHNE) von 2000 oder mehr sportinteressiert besuchen aber aktuell keinen Fitness- / Wellnessclub Bedürfnis nach Wellnessangeboten vorhanden Zielgruppen - Mediastrategie - Mediaplan - Leistungen - Briefing - Empfehlungen

6 Young Mothers Zielgruppen - Mediastrategie - Mediaplan - Leistungen - Briefing - Empfehlungen Quelle:Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse 2006 Basis FälleMio.% vert.Index Junge Mütter4981,54100 durchschnittlicher finanzieller Spielraum ,2616,90139 viel zuwenig Zeit2730,8454,90153 gepflegtes Erscheinungsbild3200,9964,20119 viel Spaß haben, das Leben genießen3251,0065,20115 körperliche Fitness ist sehr wichtig1710,5334,40124 Sauna, Dampfbad2880,8957,80148 Gesundheit, Wellness1990,6240,00122 hohes Gesundheitsbewusstsein2040,6341,00125

7 Professionals Zielgruppen - Mediastrategie - Mediaplan - Leistungen - Briefing - Empfehlungen Je höher die berufliche Stellung, desto wichtiger ist die körperliche Betätigung Anteil der sportlich Tätigen < Anteil der Sportinteressierten

8 Professionals Zielgruppendefinition: Alter zwischen 30 und 54 Jahren Haushaltseinkommen (HHNE) von oder mehr Vollzeit berufstätig ( 35 Stunden und mehr pro Woche) sportinteressiert wollen beruflich bedingten Stress abbauen Zielgruppen - Mediastrategie - Mediaplan - Leistungen - Briefing - Empfehlungen

9 Professionals Basis FälleMio.% vert.Index Professionals13964,31100 durchschnittlicher finanzieller Spielraum ,9221,3176 viel zuwenig Freizeit8612,6661,70172 investieren viel Geld für beste Qualität2380,73 17,00142 wellnessorientiert2320,7216,60113 berufliche Führungskräfte2360,7316,90504 Zielgruppen - Mediastrategie - Mediaplan - Leistungen - Briefing - Empfehlungen Quelle:Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse 2006

10 Active Plus Zielgruppen - Mediastrategie - Mediaplan - Leistungen - Briefing - Empfehlungen Generation 50+ treibt gerne Sport, jedoch sind sie gering in Fitnessanlagen angemeldet. Quelle: IFAK 50+ Umfrage 9/06

11 Active Plus Zielgruppendefinition: Alter zwischen 45 und 64 Jahren Haushaltseinkommen (HHNE) von oder mehr sportinteressiert erhöhtes Gesundheitsbewusstsein Zielgruppen - Mediastrategie - Mediaplan - Leistungen - Briefing - Empfehlungen

12 Active Plus Zielgruppen - Mediastrategie - Mediaplan - Leistungen - Briefing - Empfehlungen Basis FälleMio.% vert.Index Active Plus15894,91100 durchschnittlicher finanzieller Spielraum ,0020,30168 Bereitschaft für gute Qualität mehr zu zahlen11993,7075,40126 hohe Ausgabenbereitschaft für Wellness / Gesundheit5671,7535,70109 Besuch von Sportveranstaltungen7842,4249,30134 Quelle:Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse 2006

13 2. Mediastrategie Zielgruppen - Mediastrategie - Mediaplan - Leistungen - Briefing - Empfehlungen B = Bekanntheitsschaffung Tageszeitung Außenwerbung Hörfunk Hochphase C C BA B A B BA C = Couponing Nebenphase Direktmailing A A = Aktionsankündigung Below the Line Zeit

14 2.1 Media – Mix Zielgruppen - Mediastrategie - Mediaplan - Leistungen - Briefing - Empfehlungen AußenwerbungPrint Hörfunk BTL - Werbung

15 Außenwerbung Begründung für den Einsatz Ansprache der konsumkräftigen Zielgruppen hoher Sympathiewert in der Bevölkerung vorhanden (plan-media.org) kann nicht abgeschaltet werden ein Bild sagt mehr als 1000 Worte Zielsetzung Schaffung von Markenbekanntheit schneller und hoher Reichweitenaufbau Flair von ELIXIA vermitteln Zielgruppen - Mediastrategie - Mediaplan - Leistungen - Briefing - Empfehlungen

16 Mediennutzung Zielgruppen - Mediastrategie - Mediaplan - Leistungen - Briefing - Empfehlungen Basis Mediennutzung Junge Mütter Mediennutzung Professionals Mediennutzung Active Plus FälleMio.% vert.IndexFälleMio.% vert.IndexFälleMio.% vert.Index Außen- werbung4981, , ,91100 täglich / fast täglich2040,6340, ,1650, ,8838,30103 Quelle:Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse 2006

17 Print Begründung für den Einsatz glaubwürdige Ansprache hohe Kontakthäufigkeit (mehrere Personen nutzen eine Zeitung) Zielsetzung Schaffung von Markenbekanntheit Kommunikation der Leistungen z.B. in den Beilagen niveauvolle, zielgruppengerechte Ansprache Einladung zum Probetraining Zielgruppen - Mediastrategie - Mediaplan - Leistungen - Briefing - Empfehlungen

18 Mediennutzung Zielgruppen - Mediastrategie - Mediaplan - Leistungen - Briefing - Empfehlungen Basis Mediennutzung Junge Mütter Mediennutzung Professionals Mediennutzung Active Plus FälleMio.% vert.IndexFälleMio.% vert.IndexFälleMio.% vert.Index Regionale Abo- Tageszeitung4981, , ,91100 fast täglich790,2415, ,7116, ,265,30148 Quelle:Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse 2006

19 Hörfunk Begründung für den Einsatz schneller Reichweitenaufbau gute Werbedruckregulierung möglich zielgruppengerechte Ansprache Zielsetzung Schaffung von Markenbekanntheit Ankündigung von Aktionstagen Ansprache über Ton als ergänzenden Kanal Zielgruppen - Mediastrategie - Mediaplan - Leistungen - Briefing - Empfehlungen

20 Mediennutzung Zielgruppen - Mediastrategie - Mediaplan - Leistungen - Briefing - Empfehlungen Basis Mediennutzung Junge Mütter Mediennutzung Professionals Mediennutzung Active Plus FälleMio.% vert.IndexFälleMio.% vert.IndexFälleMio.% vert.Index Hörfunk4981, , ,91100 fast täglich1110,3422´ ,8265, ,1764,60115 Quelle:Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse 2006

21 Below The Line - Werbung Begründung für den Einsatz Interaktive Kommunikation mit Zielgruppen Marke erlebbar machen Erwerb von qualitativem Adressmaterial für das Direktmailing Zielsetzung Neukundenaquise Vertrauensverhältnis aufbauen Hemmschwellen abbauen Virale Effekte (Mund zu Mund Propaganda) Zielgruppen - Mediastrategie - Mediaplan - Leistungen - Briefing - Empfehlungen

22 2.2Werbeformen Zielgruppen - Mediastrategie - Mediaplan - Leistungen - Briefing - Empfehlungen Großflächen warumWahrnehmung aus großer Entfernung Wahrnehmung durch peripheren Blick wofürVermittlung von Markenname / Flair wonur Eincenterstädte Einsatz an Knotenpunkten mit hohem Verkehrs- / Menschenaufkommen wiebildlastig und prägnant mit kurzem sich einprägendem Slogan wannjeweils dritte Woche in den Hochphasen Aussenwerbung

23 Außenwerbung Zielgruppen - Mediastrategie - Mediaplan - Leistungen - Briefing - Empfehlungen City-Light-Poster warumhochwertige Anmutung wofür Vermittlung von Markenname / Flair woalle Standorte von ELlXIA Einsatz an Knotenpunkten mit erhöhtem Verkehrs- / Menschenaufkommen z.B. Bahnhof, öffentliche Verkehrshaltestellen wiebeleuchtet lange Nächte, kurze Tage in Herbst und Winter wannzu Beginn der Hochphasen, mit wöchentlichen Pausen, um wear-out-Effekt zu vermeiden

24 Print Zielgruppen - Mediastrategie - Mediaplan - Leistungen - Briefing - Empfehlungen Eckfeldanzeige warumInserat im Textteil möglich, erhöhte Aufmerksamkeit gegenüber reinen Anzeigenseiten wofürVermittlung von Markenname/Flair, Couponingaktion, Eventankündigung woalle Standorte von ELIXIA lokale Abo-Zeitungen Inserat im vorderen Drittel wannSchaltung am Wochenende (Sa) wie mm, Festformat

25 Print Zielgruppen - Mediastrategie - Mediaplan - Leistungen - Briefing - Empfehlungen Prospektbeilage warumVermittlung von Leistungen & Flair wofürCouponing für Probetraining, Ernährungsberatung… woalle Standorte wie10g Beilage mehrfarbig (4c) hochwertiges Papier wannSchaltung am Wochenende (Sa)

26 Hörfunk Zielgruppen - Mediastrategie - Mediaplan - Leistungen - Briefing - Empfehlungen 10 – Sekunden Spots warumVermittlung der Zielvorgabe in kurzer Zeit umsetzbar wofürVermittlung der Marke Erinnerung durch Wiederholung Eventankündigung wonur Mehrcenterstädte lokale Sender wie10-Sekunden Spots wannSchaltung Werktags jeweils einmal morgens und abends, sowie am Eventtag Samstags

27 Below The Line - Werbung Zielgruppen - Mediastrategie - Mediaplan - Leistungen - Briefing - Empfehlungen Promotion Zielgruppengerechte Ansprache an ausgewählten Orten (Kindergarten, Beautysalons, Sportgeschäfte, lokale Sportereignisse, Einkaufspassagen, in Firmen (z.B. schwarzes Brett, Empfang) …) Verteilung von Infomaterial und Coupons Erfassung der ( ) – Adressen von interessierten Personen Newsletter, Direktmail Persönliche Einladung zu dem Event

28 Below The Line - Werbung Zielgruppen - Mediastrategie - Mediaplan - Leistungen - Briefing - Empfehlungen Promotion wo und für wenalle Standorte von ELIXIA Kindergärten, Kosmetikstudios (Young Mothers) in umliegenden Unternehmen (Professionals) Sportveranstaltungen (Active Plus) Einkaufspassagen, Centerumgebung… (alle Zielgruppen) wanndurchgängig wiedurch qualifizierte Promoter, Flyer inkl. Features wie Duftbaum, Kugelschreiber mit Saugnapf an Autos auf Parkplätzen anbringen

29 Below The Line - Werbung Zielgruppen - Mediastrategie - Mediaplan - Leistungen - Briefing - Empfehlungen Event Fitnesscocktails zum Empfang und offenes Buffet kostenlose 30minutige Schnupperkurse Infohefte über gesundes und vitales Leben Tombola mit verschiedenen Preisen (z.B. Freimonat oder kostenloser Personaltrainer bei einer Mitgliedschaft) Kinderspiele und kostenlose Kinderbetreuung Wahlweise Verknüpfung des Events an Charity-Aktionen

30 Below The Line - Werbung Zielgruppen - Mediastrategie - Mediaplan - Leistungen - Briefing - Empfehlungen Event wo und für wenalle Standorte von ELIXIA für alle Interessierten wannAm Ende der Hochphasen und in der Mitte der Nebenphase wieOrganisation im Studio mit Hilfe von qualifizierten Promotern

31 2.3Selektion der Medien Nicht RegionalitätBoulevard Presse Print Zielgruppen - Mediastrategie - Mediaplan - Leistungen - Briefing - Empfehlungen

32 Print Berlin Zielgruppen - Mediastrategie - Mediaplan - Leistungen - Briefing - Empfehlungen ZeitungReichweite gesamt Abo- Auflage Samstag Eckfeld, 4c, Samstag 10g- BeilageDominantes Leseralter Ø - HHNE Berliner Zeitung Festpreis / mm 96, Jahre> 2000 Berliner Morgenpost Festpreis / mm 96, Jahre> 2000 Die Welt (regional) ,90 / mm 97, Jahre> 2500 TaZ Berlin ,44 / mm100, Jahre> 2000 Quelle: Internetseiten der jeweiligen Zeitungen

33 Print München Zielgruppen - Mediastrategie - Mediaplan - Leistungen - Briefing - Empfehlungen ZeitungReichweite gesamt Abo- Auflage Samstag Eckfeld, 4c, Samstag 10g- Beilage Dominantes Leseralter Ø - HHNE Münchner Merkur ,71 / mm 78, Jahre> 2000 Süddeutsche Zeitung (regional) ,43 / mm 87, Jahre> 2500 Die Welt (regional) ,70 / mm 97, Jahre> 3000 Quelle: Internetseiten der jeweiligen Zeitungen

34 Print Hamburg Zielgruppen - Mediastrategie - Mediaplan - Leistungen - Briefing - Empfehlungen ZeitungReichweite gesamt Abo- Auflage Samstag Eckfeld, 4c, Samstag 10g- Beilage Dominante s Leseralter Ø - HHNE Hamburger Abendblatt Festpreis / mm 70, Jahre> 2500 Die Welt (regional) ,90 / mm 97, Jahre> 2500 Taz Hamburg ,45 / mm100, Jahre> 2000 Quelle: Internetseiten der jeweiligen Zeitungen

35 Print Eincenterstädte Bochum:WAZ Bochum (Auflage: ) Braunschweig:Braunschweiger TZ (Auflage: ) Bielefeld:Bielefelder TZ (Auflage: ) Oberhausen:WAZ Oberhausen (Auflage ) Zielgruppen - Mediastrategie - Mediaplan - Leistungen - Briefing - Empfehlungen

36 Hörfunk Der Sender Hohe Reichweite Geringer TKP regional Zielgruppen- ansprache Zielgruppen - Mediastrategie - Mediaplan - Leistungen - Briefing - Empfehlungen

37 Hörfunk Berlin Zielgruppen - Mediastrategie - Mediaplan - Leistungen - Briefing - Empfehlungen RadiosenderØ – Reichweite Ø – Preis pro 10s. Spot TKPDominantes Höreralter Anteil Berufstätige Ø-HHNE RS ,00 1, Jahre83,90 %> ,6 RTL ,26 1, Jahre78,00 %> 2000 Berliner Rundfunk ,68 1, Jahre72,00 % > 2500 Radioeins ,00 1, Jahre70,60 %> 2000 Kiss FM ,50 1, Jahre55,80 %> 1500 Energy Berlin ,00 1, Jahre76,50 %> 2000 Spreeradio ,47 1, Jahre73,70 %> 2000 Radio Paradiso ,28 1, Jahre82,00 %> 2000 Quelle: Radioplanungsdaten ma 2006

38 Hörfunk München Zielgruppen - Mediastrategie - Mediaplan - Leistungen - Briefing - Empfehlungen RadiosenderØ – Reichweite Ø – Preis pro 10s. Spot TKPDominantes Höreralter Anteil Berufstätige Ø-HHNE Radio Arabella ,13 1, Jahre70,10 % > 2500 Radio Gong ,17 1, Jahre81,40 %> 2000 Radio Charivari ,57 1, Jahre76,80 % > 2000 Energy München ,00 3, Jahre74,70 %> 2000 Quelle: Radioplanungsdaten ma 2006

39 Hörfunk Zielgruppen - Mediastrategie - Mediaplan - Leistungen - Briefing - Empfehlungen Radiosender Ø – Reichweite Ø – Preis 10 Sekunden- Spot TKPDominantes Höreralter Anteil Berufstätige Ø - HHNE Radio Hamburg ,30 1, Jahre 82 % > 2500 Delta Radio ,73 0, Jahre 72 % > 2500 Radio Nora ,92 0, Jahre 74 % > 2500 Alster Radio 106, ,00 0, Jahre 72 % > 2500 Energy Hamburg ,97 1, Jahre 66 %> 2000 Oldie ,32 1, Jahre 68 % > 2500 Klassik Radio ,50 2, Jahre 67 % > 2500 Hamburg Quelle: Radioplanungsdaten ma 2006

40 2.4Budgetverteilung Zielgruppen - Mediastrategie - Mediaplan - Leistungen - Briefing - Empfehlungen Budgetverteilung pro Stadt

41 2.4Budgetverteilung Zielgruppen - Mediastrategie - Mediaplan - Leistungen - Briefing - Empfehlungen Budgetverteilung pro Gattung

42 3. Mediaplan Außenwerbung Print Hörfunk Below The Line - Werbung Zielgruppen - Mediastrategie - Mediaplan - Leistungen - Briefing - Empfehlungen

43 4. Leistungen Zielgruppen - Mediastrategie - Mediaplan - Leistungen - Briefing - Empfehlungen Reichweite in % Aussenwerbung 96,0 Hörfunk 90,6 Zeitung 78,2 Intermedial 99,8 Reichweiten zielgruppenübergreifend AWA 2006 Mediaplananalyse

44 4. Leistungen Zielgruppen - Mediastrategie - Mediaplan - Leistungen - Briefing - Empfehlungen Promotionsstunden: Flyerverteilung pro Stunde: 16 Response: 5% Anmeldungen: 40% Geschätzte Anmeldungen: 9623 Auflage Zeitung insgesamt: Response 1.Phase: 5% Anmeldungen: 40% Geschätzte Anmeldungen: Response 2.Phase: 2% Anmeldungen: 40% Geschätzte Anmeldungen: Geschätzte Anmeldungen insgesamt: Flyeranzahl:

45 5.Briefing Zielgruppen - Mediastrategie - Mediaplan - Leistungen - Briefing - Empfehlungen Gewünschte Mitglieder Aktiv in der Freizeit Alter Individualisten Erfolgreich & Zielstrebig Gebildet Gehobene Kaufkraft Qualität kommt gut an modern & aufstrebend Quelle: Verbraucheranalyse 2004

46 5.Briefing Zielgruppen - Mediastrategie - Mediaplan - Leistungen - Briefing - Empfehlungen Kommunikation Exklusivität überdurchschnittlich gute Ausbildung des Personals Reichhaltigen Angebots/Ausstattung Sehr hohe ø-liche Studiogröße Oft Schwimmbecken versch. Gruppenkurse Diplomsportlehrer Physiotherapeuten Ergotherapeuten lizenzierte Trainer Sauna/Solarium/Aromatherapie Massage/Pealing/Ayurveda Akupunktur Cafe Kinderbetreuung medizinische Beratung Ernährungsberatung Ernährungsberater

47 5.Briefing Zielgruppen - Mediastrategie - Mediaplan - Leistungen - Briefing - Empfehlungen Gestaltung der Medien Hörfunk Nennung der Marke Ankündigung der Aktion Kurz/knapp Vermittlung der Exklusivität Plakate/Flyer Verstärkter Bilder- einsatz Umsetzung der Kommunikation sinhalte Vermittlung der Exklusivität Coupons Kommunikation des Mehrwertes Beachtung des Corporate Design Exklusive und niveauvolle Gestaltung

48 6.Empfehlungen Zielgruppen - Mediastrategie - Mediaplan - Leistungen - Briefing - Empfehlungen Kooperationen mit… Sportgeschäfte n Parfümerien Bio-Nahrungs- Hersteller et cetera

49 Empfehlungen (2) Ähnliche Kommunikation Fitness Gesundheit Wohlbefinden Zielgruppen - Mediastrategie - Mediaplan - Leistungen - Briefing - Empfehlungen

50 Empfehlungen (3) Zielgruppen - Mediastrategie - Mediaplan - Leistungen - Briefing - Empfehlungen Sondertarife für… Kindergärten in der Nähe Krankenkassen- mitgliedern Ansässigen Unternehmen et cetera

51 Empfehlungen (4) über Spezialangebote Aufmerksamkeit erzielen Spezielle Ansprache der Zielgruppen Nutzung viraler Effekte Zielgruppen - Mediastrategie - Mediaplan - Leistungen - Briefing - Empfehlungen

52


Herunterladen ppt "ELIXIA Health und Wellness Group Media Strategie 2007."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen