Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Abweichung und Kontrolle. Was ist abweichendes Verhalten?

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Abweichung und Kontrolle. Was ist abweichendes Verhalten?"—  Präsentation transkript:

1 Abweichung und Kontrolle

2 Was ist abweichendes Verhalten?

3 Unterschiedliche Perspektiven auf Devianz ätiologisch ätiologisch Fokussieren das Individuum, den Täter Zentral ist die Abweichung von einer universell bestehenden Norm definitorisch definitorisch Fokussieren gesellschaftliches Bedingungsgefüge Abweichung entsteht als Zuschreibung

4 Theorien abweichenden Verhaltens Theorien abweichenden Verhaltens versuchen gesellschaftliche Konstitutionen abweichenden Verhaltens nachzuvollziehen gesellschaftliche Konstitutionen abweichenden Verhaltens nachzuvollziehen die Entstehung bestimmter, als abweichend klassifizierter, Verhaltensweisen zu erklären und die Entstehung bestimmter, als abweichend klassifizierter, Verhaltensweisen zu erklären und die Dynamik der Verfestigung abweichenden Verhaltens zu verstehen. die Dynamik der Verfestigung abweichenden Verhaltens zu verstehen.

5 Fazit zum Begriff der Norm Durch Normen artikulieren sich Forderungen an ein bestimmtes Verhalten für bestimmte Situationen Durch Normen artikulieren sich Forderungen an ein bestimmtes Verhalten für bestimmte Situationen Normen werden von bestimmten Personengruppen (auch Institutionen und Organisationen) gesetzt, den Normsendern, und an spezifische Personengruppen gerichtet, die Normadressaten. Normen werden von bestimmten Personengruppen (auch Institutionen und Organisationen) gesetzt, den Normsendern, und an spezifische Personengruppen gerichtet, die Normadressaten. Normen werden mit Hilfe von positiven und negativen Sanktionen durchgesetzt. Normen werden mit Hilfe von positiven und negativen Sanktionen durchgesetzt. Bei den Normsetzern kann ein empirisch ermittelbarer Grad der Zustimmung zu den gesetzten Normen, der sog. Geltungsgrad, festgestellt werden. Bei den Normsetzern kann ein empirisch ermittelbarer Grad der Zustimmung zu den gesetzten Normen, der sog. Geltungsgrad, festgestellt werden. Das Ausmaß der Befolgung einer Norm durch die Normadressaten (Normkonformität) manifestiert sich in dem empirisch messbaren Wirkungsgrad. Das Ausmaß der Befolgung einer Norm durch die Normadressaten (Normkonformität) manifestiert sich in dem empirisch messbaren Wirkungsgrad. Normen besitzen so lange den Forderungscharakter mit Konformitätserwartung, als ihre Durchsetzung mit Androhung einer bestimmten Sanktionshöhe, einer Sanktionsbereitschaft und eine (subjektiv wahrgenommenen) Sanktionswahrscheinlichkeit einhergeht, die jeweils größer als 0 sein müssen. Normen besitzen so lange den Forderungscharakter mit Konformitätserwartung, als ihre Durchsetzung mit Androhung einer bestimmten Sanktionshöhe, einer Sanktionsbereitschaft und eine (subjektiv wahrgenommenen) Sanktionswahrscheinlichkeit einhergeht, die jeweils größer als 0 sein müssen. Quelle: Lamnek (2007, S. 32)

6

7 Eine Definition abweichenden Verhaltens Abweichendes Verhalten wird von der Gesellschaft geschaffen. Ich meine dies nicht in der Weise, wie es gewöhnlich verstanden wird, dass nämlich die Gründe abweichenden Verhaltens in der sozialen Situation des in seinem Verhalten abweichenden Menschen oder in den ´Sozialfaktoren´ liegen, die seine Handlungen auslösen. Ich meine vielmehr, dass gesellschaftliche Gruppen abweichendes Verhalten dadurch schaffen, dass sie Regeln aufstellen, deren Verletzung abweichendes Verhalten konstituiert, und dass sie diese Regeln auf bestimmte Menschen anwenden, die sie zu Außenseitern abstempeln. … Quelle: Becker (1982, S. 8)

8 Eine Definition abweichenden Verhaltens … Von diesem Standpunkt aus ist abweichendes Verhalten keine Qualität der Handlung, die eine Person begeht, sondern vielmehr eine Konsequenz der Anwendung von Regeln durch andere 8und der Sanktionen gegenüber einem ´Missetäter´. Der Mensch mit abweichendem Verhalten ist ein Mensch, auf den diese Bezeichnung erfolgreich angewandt worden ist; abweichendes Verhalten ist Verhalten, das Menschen so bezeichnen. Quelle: Becker (1982, S. 8)

9 Ausgewählte Theorien abweichenden Verhaltens Anomie- oder Drucktheorie (Merton, Durckheim) Anomie- oder Drucktheorie (Merton, Durckheim) Theorie der differentiellen Assoziation (Sutherland) Theorie der differentiellen Assoziation (Sutherland) Subkulturtheorie (Cohen) Subkulturtheorie (Cohen) Labeling Approach (Gofmann, Becker) Labeling Approach (Gofmann, Becker)


Herunterladen ppt "Abweichung und Kontrolle. Was ist abweichendes Verhalten?"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen