Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Lehrmodule Fach 210 KLR neue STO – Prof. R. Weiß Fachhochschule München Fachbereich Bauingenieurwesen 1 Fach 210 Module Kosten-Soll-Ist-Vergleich -401.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Lehrmodule Fach 210 KLR neue STO – Prof. R. Weiß Fachhochschule München Fachbereich Bauingenieurwesen 1 Fach 210 Module Kosten-Soll-Ist-Vergleich -401."—  Präsentation transkript:

1 Lehrmodule Fach 210 KLR neue STO – Prof. R. Weiß Fachhochschule München Fachbereich Bauingenieurwesen 1 Fach 210 Module Kosten-Soll-Ist-Vergleich -401 Übersicht -402 Dokumentation -403 Soll-Ist-Vergleich -405 Kennzahlen -404 Kalkulatorischer Verfahrens- vergleich Abrechnung Arbeitskalkulation BaubetriebsrechnungKosten-Soll/Ist-V. geleistete Menge multipliziert EKT L M G F BGK L M G F Kostentrafo Soll-Kosten-Summe BKR ,66,67 66,662 Ist-Kosten-Summe BKR ,66,67 66,662 aus der Buchhaltung Vergleich der Soll-Kosten mit den Ist-Kosten Nachteil: -abrechnungs- bezogenes Soll -Buchhaltungs- zahlen 20 KT nach Leistung

2 Lehrmodule Fach 210 KLR neue STO – Prof. R. Weiß Fachhochschule München Fachbereich Bauingenieurwesen 2 Fach 210 Module Stunden-Soll-Ist-Vergleich -401 Übersicht -402 Dokumentation -403 Soll-Ist-Vergleich -405 Kennzahlen -404 Kalkulatorischer Verfahrens- vergleich Leistungs- verzeichnis Angebots- kakulation Arbeits- kalkulation Arbeits- verzeichnis BAS Lohntages- bericht mit BAS Zusammen- stellung der Ist-Stunden Soll-Stunden Abrechnung der geleisteten Arbeiten Vergleich der Soll-Stunden mir den Ist-Stunden Grundlagen in der Arbeitsvorbereitung Auswertung auf der Baustelle Vorteil: gut für lohninten- sive Arbeiten Nachteil: -manipulierbar durch Polier -abrechnungsbezogenes Soll -keine Zeit-Kontrolle

3 Lehrmodule Fach 210 KLR neue STO – Prof. R. Weiß Fachhochschule München Fachbereich Bauingenieurwesen 3 Fach 210 Module Material-Soll-Ist-Vergleich -401 Übersicht -402 Dokumentation -403 Soll-Ist-Vergleich -405 Kennzahlen -404 Kalkulatorischer Verfahrens- vergleich Mengenkontrollen nur bei Baustellen mit hohem Material- kostenanteil Straßenunter- und Straßenoberbau Berichtswesen i.d.R. formlos ggf. firmenspezifische Vorgaben aus dem QM NB: Abrechnungsmengen können gemäß VOB Teil C, Punkt 05 spürbar von den Realmengen abweichen

4 Lehrmodule Fach 210 KLR neue STO – Prof. R. Weiß Fachhochschule München Fachbereich Bauingenieurwesen 4 Fach 210 Module Geräte-Soll-Ist-Vergleich -401 Übersicht -402 Dokumentation -403 Soll-Ist-Vergleich -405 Kennzahlen -404 Kalkulatorischer Verfahrens- vergleich Die Nachkalkulation von Geräten beschränkt sich auf Einzelkostengeräte = Technische Nachkalkuation von geräteintensiven Bauvorhaben 1. Grundlagen wie Stunden-Soll-Ist-Vergleich zuzüglich Arbeitspositionen für die Geräteführer 2. Berichtswesen Maschinentagesbericht Aufmaß der Leistungsmenge Auswertungsblatt zum Maschinentagesbericht 3. Durchführung Arbeitsposition = meistens LV-Position Aufzeichnung der Ausnutzung der Geräte z.B.: Wartung, Reparatur, Transport, Wartezeit wegen fehlendem Einsatz, witterungsbedingter Stillstand

5 Lehrmodule Fach 210 KLR neue STO – Prof. R. Weiß Fachhochschule München Fachbereich Bauingenieurwesen 5 Fach 210 Module Bauleistungs-Controlling als Soll-Ist-Vergleich -401 Übersicht -402 Dokumentation -403 Soll-Ist-Vergleich -405 Kennzahlen -404 Kalkulatorischer Verfahrens- vergleich 2 1 3

6 Lehrmodule Fach 210 KLR neue STO – Prof. R. Weiß Fachhochschule München Fachbereich Bauingenieurwesen 6 Fach 210 Module Termin-Soll-Ist-Vergleich – Beispiel Übersicht -402 Dokumentation -403 Soll-Ist-Vergleich -405 Kennzahlen -404 Kalkulatorischer Verfahrens- vergleich Einrichtung Verbau Aushub Gründung Untergeschoß Verbaurückbau Obergeschosse Dach Baubeginn Bau- ende

7 Lehrmodule Fach 210 KLR neue STO – Prof. R. Weiß Fachhochschule München Fachbereich Bauingenieurwesen 7 Fach 210 Module -401 Übersicht -402 Dokumentation -403 Soll-Ist-Vergleich -405 Kennzahlen -404 Kalkulatorischer Verfahrens- vergleich Termin-Soll-Ist-Vergleich – Beispiel 2 Einrichtung Verbau Aushub Gründung Untergeschoß Verbaurückbau Obergeschosse Dach Baubeginn = Soll 0 Bauende= Soll 0 Dauer fehlende Pläne Bauende = Soll 1

8 Lehrmodule Fach 210 KLR neue STO – Prof. R. Weiß Fachhochschule München Fachbereich Bauingenieurwesen 8 Fach 210 Module -401 Übersicht -402 Dokumentation -403 Soll-Ist-Vergleich -405 Kennzahlen -404 Kalkulatorischer Verfahrens- vergleich Termin-Soll-Ist-Vergleich – Beispiel 3 Einrichtung Verbau Aushub Gründung Untergeschoß Verbaurückbau Obergeschosse Dach Baubeginn = Soll 0 Bauende= Soll 0 Dauer fehlende Pläne Bauende = Soll 1 Klärung Probleme Bauende= Soll 2

9 Lehrmodule Fach 210 KLR neue STO – Prof. R. Weiß Fachhochschule München Fachbereich Bauingenieurwesen 9 Fach 210 Module -401 Übersicht -402 Dokumentation -403 Soll-Ist-Vergleich -405 Kennzahlen -404 Kalkulatorischer Verfahrens- vergleich Termin-Soll-Ist-Vergleich – Beispiel 4 Einrichtung Verbau Aushub Gründung Untergeschoß Verbaurückbau Obergeschosse Dach Baubeginn = Soll 0 Bauende= Soll 0 Dauer fehlende Pläne Bauende = Soll 1 Klärung Probleme Bauende = Soll 2 Dauer der Unterbrechung Bauende = Soll 3 Bauzeitver- längerung

10 Lehrmodule Fach 210 KLR neue STO – Prof. R. Weiß Fachhochschule München Fachbereich Bauingenieurwesen 10 Fach 210 Module -401 Übersicht -402 Dokumentation -403 Soll-Ist-Vergleich -405 Kennzahlen -404 Kalkulatorischer Verfahrens- vergleich Termin-Soll-Ist-Vergleich – Beispiel 5 Einrichtung Verbau Aushub Gründung Untergeschoß Verbaurückbau Obergeschosse Dach Baubeginn Bau- ende bleibt =Soll 0 AN muß be- schleunigen, um den Verzug aufzuholen Verspäteter Beginn Durch den AN = Eigenverschulden

11 Lehrmodule Fach 210 KLR neue STO – Prof. R. Weiß Fachhochschule München Fachbereich Bauingenieurwesen 11 Fach 210 Module -401 Übersicht -402 Dokumentation -403 Soll-Ist-Vergleich -405 Kennzahlen -404 Kalkulatorischer Verfahrens- vergleich Termin-Soll-Ist-Vergleich – Beispiel 6 Einrichtung Verbau Aushub Gründung Untergeschoß Verbaurückbau Obergeschosse Dach Baubeginn Bau- ende Katastrophenhochwasser Bauzeitverlängerung

12 Lehrmodule Fach 210 KLR neue STO – Prof. R. Weiß Fachhochschule München Fachbereich Bauingenieurwesen 12 Fach 210 Module -401 Übersicht -402 Dokumentation -403 Soll-Ist-Vergleich -405 Kennzahlen -404 Kalkulatorischer Verfahrens- vergleich Termin-Soll-Ist-Vergleich – Beispiel 7 Sollablauf AG-Störungen AN-Störungen unabwendbare Ereignisse Theoretische Sollbauzeit Ist-Bauzeit Beschleunigung Eigenverschulden Verbleibende Beschleunigung Verlängerung der Sollbauzeit BaubeginnBauende

13 Lehrmodule Fach 210 KLR neue STO – Prof. R. Weiß Fachhochschule München Fachbereich Bauingenieurwesen 13 Fach 210 Module -401 Übersicht -402 Dokumentation -403 Soll-Ist-Vergleich -405 Kennzahlen -404 Kalkulatorischer Verfahrens- vergleich Termin-Soll-Ist-Vergleich – Beispiel 8 Sollablauf Eigenverschulden Verbleibende Beschleunigung Verlängerung der Sollbauzeit Keine Vergütung- Kosten trägt der AN Kosten der Beschleunigung: - zusätzliche Einrichtung -zusätzliches Bauleitungs- Personal -zusätzliche Hebezeuge -- zusätzliche Schalung -- Überstunden Kosten der zeitabhängigen Kostenanteile: -Bauleitung -BE -Präsenzgeräte

14 Lehrmodule Fach 210 KLR neue STO – Prof. R. Weiß Fachhochschule München Fachbereich Bauingenieurwesen 14 Fach 210 Module Leistungskontrolle über Fertigstellungsgrad -401 Übersicht -402 Dokumentation -403 Soll-Ist-Vergleich -405 Kennzahlen -404 Kalkulatorischer Verfahrens- vergleich

15 Lehrmodule Fach 210 KLR neue STO – Prof. R. Weiß Fachhochschule München Fachbereich Bauingenieurwesen 15 Fach 210 Module Leistungskontrolle - Leistungsmeldung -401 Übersicht -402 Dokumentation -403 Soll-Ist-Vergleich -405 Kennzahlen -404 Kalkulatorischer Verfahrens- vergleich Leistungs- meldung

16 Lehrmodule Fach 210 KLR neue STO – Prof. R. Weiß Fachhochschule München Fachbereich Bauingenieurwesen 16 Fach 210 Module Leistungskontrolle - Datenverknüpfung -401 Übersicht -402 Dokumentation -403 Soll-Ist-Vergleich -405 Kennzahlen -404 Kalkulatorischer Verfahrens- vergleich

17 Lehrmodule Fach 210 KLR neue STO – Prof. R. Weiß Fachhochschule München Fachbereich Bauingenieurwesen 17 Fach 210 Module Leistungskontrolle über Fertigstellungsgrad -401 Übersicht -402 Dokumentation -403 Soll-Ist-Vergleich -405 Kennzahlen -404 Kalkulatorischer Verfahrens- vergleich Terminkontrolle Leistungskontrolle

18 Lehrmodule Fach 210 KLR neue STO – Prof. R. Weiß Fachhochschule München Fachbereich Bauingenieurwesen 18 Fach 210 Module Leistungskontrolle - Rechenoperationen -401 Übersicht -402 Dokumentation -403 Soll-Ist-Vergleich -405 Kennzahlen -404 Kalkulatorischer Verfahrens- vergleich Aufschlüsselung des Vorganges Rechenalgorithmus Leistungsberechnung

19 Lehrmodule Fach 210 KLR neue STO – Prof. R. Weiß Fachhochschule München Fachbereich Bauingenieurwesen 19 Fach 210 Module Leistungskontrolle – Darstellung Verlauf -401 Übersicht -402 Dokumentation -403 Soll-Ist-Vergleich -405 Kennzahlen -404 Kalkulatorischer Verfahrens- vergleich

20 Lehrmodule Fach 210 KLR neue STO – Prof. R. Weiß Fachhochschule München Fachbereich Bauingenieurwesen 20 Fach 210 Module Leistungskontrolle – dynamische Datenverknüpfung -401 Übersicht -402 Dokumentation -403 Soll-Ist-Vergleich -405 Kennzahlen -404 Kalkulatorischer Verfahrens- vergleich Ständige Aktualisierung der Ar- beitskalkulation ergibt mit den Ist-Bautenstand und Ist-Fertig- stellungsgrad eine Ist-Kosten- ermittlung für den Vergleich mit der Ergebnisrechnung der Buch- haltung

21 Lehrmodule Fach 210 KLR neue STO – Prof. R. Weiß Fachhochschule München Fachbereich Bauingenieurwesen 21 Fach 210 Module Leistungskontrolle über Fertigstellungsgrad -401 Übersicht -402 Dokumentation -403 Soll-Ist-Vergleich -405 Kennzahlen -404 Kalkulatorischer Verfahrens- vergleich BAS entbehrlich Ist-Stunden werden vorgangsbezogen ermittelt und sind somit Signale für Störereignisse Der Polier ist gezwungen, beim Rap- portieren der Ist-Stunden die Vorgangs- nummer aus dem Ablaufplan zu entneh- men und hat daher immer einen Bezug zum Terminplan ! Das Berichtswesen ist sehr übersicht- lich, da pro Tag und Polier nie mehr als 5-10 Vorgänge aktiv sind für gestörte Abläufe gibt es immer einen aktuellen Stunden-Soll/Ist-Vergleich


Herunterladen ppt "Lehrmodule Fach 210 KLR neue STO – Prof. R. Weiß Fachhochschule München Fachbereich Bauingenieurwesen 1 Fach 210 Module Kosten-Soll-Ist-Vergleich -401."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen