Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Gast-Wirt-Beziehung Resistenzfaktoren Haut: Hornschicht, pH-Wert, Säureschutz Defensine, Normalflora Schleimhaut: Muzine, sekretorische Antikörper, Normalflora.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Gast-Wirt-Beziehung Resistenzfaktoren Haut: Hornschicht, pH-Wert, Säureschutz Defensine, Normalflora Schleimhaut: Muzine, sekretorische Antikörper, Normalflora."—  Präsentation transkript:

1 Gast-Wirt-Beziehung Resistenzfaktoren Haut: Hornschicht, pH-Wert, Säureschutz Defensine, Normalflora Schleimhaut: Muzine, sekretorische Antikörper, Normalflora Tränenflüssigkeit: Lysozym, sekretorisches IgA Speichel: Lysozym, basische Proteine aus Leukozyten Respirationstrakt: Ziliarbewegung, sekretorisches IgA, Alveolarmakrophagen Magen: pH-Wert Darm: Normalflora, Defensine, Peristaltik, Harntrakt: Peristaltik, pH-Wert, Klappen an den Uretherenostien

2 Haut-/ Schleimhautflora Residente Flora: z.B. Staph. epidermidis Micrococcus luteum Coryniforme Bakterien Propionibacterium Brevibacterium Acinetobacter Transiente Flora: Staph. aureus Enterokokken Enterobakterien Pseudomonas Clostridien Sproßpilze

3 Krankheitszeichen der Haut Erythem Erysipel Macula Papula Vesicula Pustula Ulcus Exanthem Enanthem Systemische Infektionen mit Hautmanifestation Weichteilinfektionen Ulcus Abszess Fasziitis Empyem

4 Staphylococcus epidermidis Normalflora der Haut pathogen durch extrazelluläre Schleimsubstanz Adhäsion an Geweben Adhäsion an polymeren Oberflächen Phagozytosehemmung Stämme in Krankenhäusern meist multiresistent Penizillin 90%, Oxazillin 60%

5 Tetanus Clostridium tetani: schlanke, Gram-pos. Stäbchen mit endständiger Spore (Trommelschlägel), obligat anaerob Sporen überleben 100°C feuchter und 150°C trockener Hitze Pathogenese: Tetanus ist Intoxikation durch Tetanospasmin (A-B- Toxin), schwere Kette bindet an neuronale Zellen, leichte Kette ist eine Endopepdidase (Zn-Metalloproteinase), spaltet Synaptobrevin Blockade hemmender Synapsen Dauerspasmus (Tetanus) Tetanus entsteht nur bei Verletzungen, die anaerobe Wundinfektion ermöglichen. Letalität bis 50% IKZ 4 – 14 Tage (früher Tetanus = schwerer Tetanus!)

6 Clostridium perfringens - Infektionen 1.Mischinfektion mit C. perfringens (häufig bei Decubitus) 2.Clostridien-Zellulitis mit Gasbildung 3.Gasbrand mit Myonekrosen und Toxinämie


Herunterladen ppt "Gast-Wirt-Beziehung Resistenzfaktoren Haut: Hornschicht, pH-Wert, Säureschutz Defensine, Normalflora Schleimhaut: Muzine, sekretorische Antikörper, Normalflora."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen