Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Der eMail Dienst ein Überblick. Inhalt der Dienst "eMail Transport der eMail Protokolle Authorisierungsverfahren Einrichten eines eMail-Kontos eMail-Server.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Der eMail Dienst ein Überblick. Inhalt der Dienst "eMail Transport der eMail Protokolle Authorisierungsverfahren Einrichten eines eMail-Kontos eMail-Server."—  Präsentation transkript:

1 der Dienst ein Überblick

2 Inhalt der Dienst " Transport der Protokolle Authorisierungsverfahren Einrichten eines -Kontos -Server

3 Etwas Statistik...

4 Einfacher Transport smtp.mac.commx0.t-online.de pop.t-online.de SMTP POP3

5 Transport mit lokalen Servern Lokaler Mailserver POP Provider SMTP POP3 Relay Provider

6 Protokolle SMTP (Simple Mail Transport Protocol) –Zuständig für den Versand der , keine Autentifizierung, Klartext POP3 (Post Office Protocol) –Zuständig für den Empfang von , Autentifizierung, Klartext IMAP4 (Internet Message Access Protocol) –Zuständig für den Empfang von , Autentifizierung, Klartext

7 SMTP (RFC 821) Das Ziel von SMTP ist, Post zuverlässig und leistungsfähig zu übertragen. Das SMTP Design basiert auf dem folgenden Modell der Kommunikation: als Ergebnis einer Benutzeranfrage stellt der Absender-SMTP einen bidirektionalen Übertragungskanal zu einem Empfänger-SMTP her. Der Empfänger-SMTP kann entweder die endgültige Zieleinheit oder ein Vermittler sein. SMTP-Befehle werden vom Absender-SMTP zum Empfänger- SMTP geschickt. SMTP-Antworten werden vom Empfänger- SMTP zum Absender-SMTP als Antwort auf die Befehle gesendet.

8 Beispiel S: MAIL FROM: R: 250 OK S: RCPT TO: R: 550 No such user here S: RCPT TO: R: 250 OK S: DATA R: 354 Start mail input; end with. S: Blah blah blah... S:...etc. etc. etc. S:. R: 250 OK

9 Die wichtigsten SMTP-Befehle BefehlSyntaxBedeutungBeispiel HELOHELO nameVorstellungHELO susi.e- technik.uni-ulm.de MAILMAIL FROM: Absender- adresse MAIL FROM: RCPTRCPT TO: Empfänger- adresse RCPT TO: DATA Inhalt der Beenden mit einem Punkt in einer eigenen Zeile. QUIT Verbindung beenden QUIT

10 Attachments [...] Mime-Version: 1.0 (Apple Message framework v548) Content-Type: multipart/mixed; boundary=Appl Subject: Test HTML[...] --Appl Content-Disposition: inline;filename="v.90 Regulatory Info.pdf Content-Transfer-Encoding: base64 Content-Type: application/pdf;x-mac-creator=0;x-unix-mode=0775;x- mac-type=0;name="v.90 Regulatory Info.pdf JVBERi0xLjMNJeLjz9MNCjEzIDAgb2JqDTw8IA0vTGluZWFyaXplZCAxIk gDS9OIDMgDS9UIDM0NzA1IA0+PiANZW5kb2JqDSAgICAgICAgICAgIC AgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAg ICB4cmVmDTEzIDI2IA0wMDAwMDAwMDE2IDAwMDAwIG4gDTAwMDA wMDA4NwMCBuIA0wMDAwMDAyMTc4IDAwMDAwIG4gDTAwMDAwMDI 1MzYgMDA[...]

11 POP3 (RFC 1939) Das Ziel von POP3 ist, Workstations zu entlasten. Normalerweise würde SMTP ausreichen. Da aber nicht alle Workstations eine permanente IP-Anbindung haben, und um Workstations zu entlasten, wurde POP3 eingeführt.

12 Stati von POP3 AUTHORIZATION TRANSACTION UPDATE

13 Authorisations Status Trying Connected to mail.rz.uni-ulm.de. Escape character is '^]'. +OK gemini Cyrus POP3 v server ready user caschoff +OK Name is a valid mailbox pass geheim -ERR [AUTH] Invalid login [...]

14 Transaktions Status +OK Maildrop locked and ready list +OK scan listing follows [...] retr 1 +OK Message follows Return-Path: [...] Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, nachdem unsere gemeinsame Veranstaltung der AG- [...]. rset +OK

15 Update Status quit +OK Connection closed by foreign host. [wlan :~] caschoff%

16 Authorisierungsverfahren SMTP benötigt keinen Login. POP3 benötigt Login. Durch Spam wurde eine Sende- Authorisierung nötig. –IP-Adressraum –POP before SMTP –T-Online Spezialverfahren

17 Authorisierung / IP-Adressraum Vom bekannten IP-Adressraum werden alle Absender und Empfänger akzeptiert Außerhalb des bekannten IP-Adressraumes werden nur bekannte Empfänger akzeptiert. Beispiel: Universität Ulm

18 Authorisierung / POPvorSMTP Der Sender muß vor der Benutzung von SMTP einmal POP benutzen. Die dadurch auth. IP-Adresse darf für eine bestimmte Zeit den SMTP benutzen. Beispiel: web.de

19 Authorisierung / T-Online T-Online benutzt zur Authorisierung des POP die Einwahlkennung. Bei allen abgehenden s wird der Absender durch den der Kennung ersetzt. Abhilfe: smtprelay.t-online.de Tipp: web2pop ( )

20 Einrichten von -Konten -Adresse Klartextname SMTP-Server POP-Server Benutzername Passwort


Herunterladen ppt "Der eMail Dienst ein Überblick. Inhalt der Dienst "eMail Transport der eMail Protokolle Authorisierungsverfahren Einrichten eines eMail-Kontos eMail-Server."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen