Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Geschichte der Soziologie USA 1 Anfänge der Soziologie in den USA.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Geschichte der Soziologie USA 1 Anfänge der Soziologie in den USA."—  Präsentation transkript:

1 Geschichte der Soziologie USA 1 Anfänge der Soziologie in den USA

2 USA Geschichte der Soziologie 2 Ausgangspositionen der Entwicklung der Soziologie in den USA Theoretischer Hintergrund: Evolutionstheorien von Darwin und Spencer (Gesellschaft als eine Stufe in der Naturgeschichte des Lebens) europäischer Sozialdarwinismus (Gumplowicz, Ratzenhofer) Eugenik (Galton: Eugenics 1904) englischer Liberalismus Comtes Rationalismus

3 USA Geschichte der Soziologie 3 Ausgangspositionen der Entwicklung der Soziologie in den USA Sozialer Hintergrund: USA seit 1776 repräsentative Demokratie keine Grenze nach Westen hin - Möglichkeit, Arbeitslose und Einwanderer zu absorbieren Aufschwung zur führenden Wirtschaftsmacht Chancen von Aufwärtsmobilität späte Entwicklung der sozialen Frage

4 USA Geschichte der Soziologie 4 Anfänge der Soziologie und ihre ersten Repräsentanten Debatte über nature or nurture, d.h.über Nichteingreifen oder Eingreifen in die Evolution von Gesellschaften durch sozialpolitische Maßnahmen. Zwei Standpunkte Sozialdarwinismus und laissez faire-Liberalismus W.G. Sumners Psychologischer Evolutionismus und das Konzept einer rational gelenkten Evolution (Telesis) L.F. Wards

5 USA Geschichte der Soziologie 5 William Graham Sumner ( ) nach dem Studium in Genf, Göttingen und Oxford Promotion in Yale, anschließend Pastor der Presbyterian Church Professor für political and social sciences in Yale, 2. Präsident der American Sociological Society What Social Classes Owe to Each Other Folkways posthum The Science of Society William Graham Sumner ( )

6 USA Geschichte der Soziologie 6 William G. Sumners Konzept der Gesellschaftsentwicklung Gesellschaften funktionieren nach dem Naturprinzip der Evolution Spontane Herausbildung sozialer Ordnung durch Versuch und Irrtum: Vergesellschaftung natürlicher Anlagen (Folkways) natürliche Gruppenbildung und antagonistische Kooperation: Arbeitsteilung und Konflikt, survival of the fittest zunehmender Kooperationszwang führt zu Rationalisierung sozialer Beziehungen: enacted institutions und ihre Selektion durch Bewährung

7 USA Geschichte der Soziologie 7 William G. Sumners Konzept der Gesellschaftsentwicklung THE SOCIAL SYSTEM enactedLaws crescive Institutions Elite Organisation (Hierarchy) In-Groups and Out-Groups Mystical Regulatory Doctrines (Belief and morality) Folkways conflict and cooperation instincts – needs – interests A POPULATION Struggle for existence: practical necessity: practical, purposeful, action. NATURE AND EVOLUTION Strain towards (1) improvement and (2) consistency among them. Mores (Taboos, myths, rituals)

8 USA Geschichte der Soziologie 8 William G. Sumners Konzept der Gesellschaftsentwicklung Soziale Ungleichheit als natürliches Resultat der Evolution: Soziale Position hängt von der individuellen Leistung ab Soziale Klassen haben gegenseitig keine Verpflichtungen, sie schulden aneinander nur die Achtung und Anerkennung als Bürger

9 USA Geschichte der Soziologie 9 Lester Frank Ward (1841 – 1913) Studium der Naturwissenschaften, der Medizin und der Rechte Professor für Paläontologie und Paläobotanik an der Brown University Dynamic Sociology Psychic Factors of Civilization Outline of Sociology Pure Sociology Applied Sociology Mitbegründer und 1. Präsident der American Sociological Society Lester Frank Ward (1841 – 1913)

10 USA Geschichte der Soziologie 10 Lester F. Wards gelenkte Evolution Triebfeder der Evolution: Konflikt und Kooperation, Synergie Stadien der Evolution: 1. Genesis: –Kosmogenesis, –Biogenesis, –Anthropogenesis, 2. Telesis (Telos = Zweck, Ziel): –Soziogenesis - Gesellschaftsentwicklung –Verarbeitet anthropologische Grundlagen zu sozialen Kräften, –kann zweckrational gelenkt werden

11 USA Geschichte der Soziologie 11 Übergang von Genesis zu Telesis The Social Forces: Desires Physical Forces (Function bodily) Spiritual Forces (Function psychic) Ontogenetic Forces Phylogenetic Forces Sociogenetic Forces Positive, attractive (seeking pleasure) Negative, protective (avoiding pain) Direct, sexual Indirect, consanguineal Moral (seeking the safe and good) Aesthetic (seeking the beautiful) Intellectual (seeking the useful and true)

12 USA Geschichte der Soziologie 12 Lester F. Wards gelenkte Evolution Steigerung des sozialen Formungspotentials durch Planung der synergetischen Effekte Prinzip der naturhaften Evolution: Synergie per Versuch und Irrtum, Verschwendungsökonomie Prinzip der sozialen Evolution: Synergie durch indirekte Lenkung Ausgleich der sozialen Ungleichheit durch Bildung

13 USA Geschichte der Soziologie 13 Lester F. Wards gelenkte Evolution Telic society als Resultat der Telesis Erkenntnis der Soziogenesis und Bildung sollen folgende Entwicklung ermöglichen: Erkenntnis der Umwelt Dynamische Weltanschauung (Mensch und Kosmos im Einklang) Dynamische Aktion (indirekte Gesellschaftsbeherrschung) Fortschritt Glück (Realisierung der Desires)

14 USA Geschichte der Soziologie 14 Wards Modell einer Telic Society Naturhistorische Bedingungen der Gattung Genesis (Anthropogenesis) Konflikt und Kooperation Moralische, ästhetische und kognitive Innovationen, Reflexive Verwendung natürlicher und sozialer Kräfte (Soziogenesis) Institutionen – indirekte Lenkung Telic Society Bildung, Dynamische Weltanschauung Telesis

15 USA Geschichte der Soziologie 15 Anfänge der Chicago School (seit 1892) Wards Schüler Gründung des Institute for Sociology an der Universität Chicago, Entstehung der Chicago school General Sociology Between Eras. From Capitalism to Democracy The Origin of Sociology Albion Woodbury Small ( )

16 USA Geschichte der Soziologie 16 Anfänge der Chicago School (seit 1892) Albion W. Smalls Konzept sozial engagierter Soziologie: Nutzung sozialer Prozesse zur Lösung sozialer Probleme Beispiel: Mechanismus der Rollenübernahme und seine Anwendung: Demokratisierung des Kapitalismus durch Beteiligung der Belegschaft an Firmenleitung

17 Geschichte der Soziologie USA 1


Herunterladen ppt "Geschichte der Soziologie USA 1 Anfänge der Soziologie in den USA."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen