Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 EBA CLEARING ABEEBA Single Euro Payment Area (SEPA): Zahlungsverkehr im Eurogebiet Claus F. Hilles Universität Siegen 10. Juni 2008.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 EBA CLEARING ABEEBA Single Euro Payment Area (SEPA): Zahlungsverkehr im Eurogebiet Claus F. Hilles Universität Siegen 10. Juni 2008."—  Präsentation transkript:

1 1 EBA CLEARING ABEEBA Single Euro Payment Area (SEPA): Zahlungsverkehr im Eurogebiet Claus F. Hilles Universität Siegen 10. Juni 2008

2 2 Claus F. Hilles - Regional Representative, EBA Group Seit Anfang 2005 Unterstützung der EBA Group in der Betreuung der EBA-Nutzer im deutschsprachigen Raum (A, CH, D, FL), Sitz Frankfurt. Vorher mehr als 40 Jahre tätig in der Dresdner Bank-Gruppe in Frankfurt, Bremen, Nürnberg und Wilhelmshaven. Verantwortung in den Bereichen Organisation/Zahlungsverkehr, Personal und IT, Schwerpunkt -Umstellung/-Einführung, seit 2002 SEPA-Entwicklung und -Umsetzung. Gremienverantwortung: EBA ( ), BdB/ZKA, SWIFT und EPC.

3 3 Die EBA Group Vergangenheit Ein Club visionärer Banken (Gründer) Die Pioniere des ECU Clearings Zukunft Das europäische Interbanken-Clearing House für den Euro Ein bedeutender, unabhängiger und innovativer Zahlungsverkehrsinfrastruktur-Anbieter für Euro-Zahlungen

4 4 SEPA Promotion FAZ-Anzeige

5 5 SEPA Info- Package SEPA Promotion

6 6 FAZ-Anzeige SEPA Promotion

7 7 Fassaden- display SEPA Promotion

8 8 Vorbemerkung Der heutige Inlandszahlungsverkehr in den 15 (16) Euro-Ländern sowie 12 weiteren EU-Ländern zzgl. EWR plus Schweiz steht vor einem Paradigmenwechsel! EBA CLEARING bietet heute mit EURO1/STEP1/STEP2 SEPA-Produkte an. Kreditinstitute des Euro-Raumes müssen Chancen und Risiken analysieren und hieraus ihre Kunden-/Produktstrategie ableiten (Insourcing/Outsorcing/Clearinganschlüsse/IT-Investments etc.).

9 9 The challenging world of SEPA S - Single E - EURO P - Payment A - Area No differentation of -payments to Paderborn, Passau, Padua, Pamplona or Paris from all over the EU !!!

10 10 SEPA Payment market TARGET (crossborder) Payments p. d. (from Germany) Domestic RTGS+ (incl. TARGET) pro Tag Masspayments p. d. 8,7 Mill.!! Quelle: BuBa 09/02 The challenging world of SEPA

11 11 Nationale / Regionale Instrumente Verschiedene Schemata, Nutzung, Standards, Gesetze zum Konsumentenschutz Keine Interoperabilität nationaler Schemata Fragmentierte Industrie Grenzüberschreitende Komplexität und Risiken Instrumente für SEPA Gemeinsame Basis-Schemata und gleiche Nutzung, harmonisierte Standards, Anwendung harmonisierter Gesetze zum Konsumentenschutz Verbesserte Interoperabilität Reduzierte Komplexität STEP2- (PE-ACH1-) Services

12 in 21 SEPA countries SCT Direct Participants 111 STEP2 SCT – Direct Participants

13 , , GI GP 3 RE 2 MQ in 35 SEPA-countries Over 4,150 Institutions STEP2 SCT – Indirect Participants

14 14 Receiver Capability STEP2 Teilnehmer in 21 EU Ländern + Norwegen agieren als Entry Points und gewährleisten die Erreichbarkeit aller Banken in ihren jeweiligen Heimatmärkten für STEP2-Eingänge Über 90% Abdeckung für Tschechien, Litauen, Malta + Slowakei Bulgarien + Rumänien im Aufbau STEP2- (PE-ACH1-) Services

15 : Entwicklung EURO1 – large-value payment system (technical operator: SWIFT) 1998: Gründung der EBA Clearing Company von 74 Banken zum Betreiben des EURO1-Systems 2001: Entwicklung STEP1 um mittlere und kleinere Banken ebenfalls einen Zugang zu EURO1 zu ermöglichen 2003: Entwicklung von STEP2/PE-ACH1 (technical operator: SIA) 2008: Start SCT-Services 2005: Start des Projektes SDD 1985: Gründung der EBA um den ECU zu promoten und zu clearen Die EBA Group ABEEBA

16 16 Direct settlement Indirect settlement Single payments Bulk payments A broadly based clearing and settlement services provider for processing single payments and bulk payments in euro open to all financial institutions operating in the EU The EBA The vision Euro Clearing Centre

17 17 Settlement: EURO1 Banks Sub-participants PFP Banks STEP1 Banks Sub-participants EURO1 Banks PFP Banks STEP1 Banks Sub-participants Indirect participants indirect Processing: payment files, full STP 103+/SCT direct single payments, same-day, STP & non-, credits & debits EURO1 STEP1 STEP2

18 18 Firmen-Website: Informationen zu EBA und EBA CLEARING z.B. Statistiken, Pressemitteilungen, technische und rechtliche Hintergrundinformationen zu EURO1, STEP1 und STEP2.www.abe.eu Zahlungsverkehrsinformationsportal EBA Portal: The portal of first choice for payment practitioners Informationen zum (europäischen) Zahlungsverkehr z.B. Gesetzestexte und –entwürfe, Umfragen und Analysen, Artikel und Reden, EBA Newsletter. EBA Übersichtsdokument: Banks Preparing for SEPA PDF-Version auf dem EBA Portal verfügbar. EBAday Frankfurt, 2007 in Rom, 25th to 26th June 2008 Helsinki Jährliche Konferenz zu Themen des europäischen Zahlungsverkehrs Informationsangebot der EBA Group ABEEBA

19 19 EBA CLEARING ABEEBA Active for SEPA EBA CLEARING Frankfurt Office – Tel Friedrich-Ebert-Anlage 2-14, D Frankfurt


Herunterladen ppt "1 EBA CLEARING ABEEBA Single Euro Payment Area (SEPA): Zahlungsverkehr im Eurogebiet Claus F. Hilles Universität Siegen 10. Juni 2008."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen