Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Multimediaprojekte. Definition Hypermedia n Eine Hypermedia-Anwendung ist ein kohärenter nichtlinearer multimedialer computerrealisierter interaktiv rezipierbarer.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Multimediaprojekte. Definition Hypermedia n Eine Hypermedia-Anwendung ist ein kohärenter nichtlinearer multimedialer computerrealisierter interaktiv rezipierbarer."—  Präsentation transkript:

1 Multimediaprojekte

2 Definition Hypermedia n Eine Hypermedia-Anwendung ist ein kohärenter nichtlinearer multimedialer computerrealisierter interaktiv rezipierbarer manipulierbarer ® Symbolkomplex

3 Hypermedia und Semiosphäre Parallel zur Hypermedia-Anwendung ist das Konzept der Semiosphäre von Lotman (1990) zu sehen. Darunter ist ein weltumspannendes Konglomerat zu verstehen, das aus Texten, Zeichensystemen und Symbolkomplexen besteht, die in ihrer Gesamtheit weltumspannend und systemhaft miteinander vernetzt sind. Hypermedia-Anwendungen können nun auf vielfältige Weise mit der Semiosphäre genauer mit Teilbereichen von ihr verknüpft sein. Sie bilden dadurch rhizomhafte Verknüpfungsnetze (Schmitz 1990,160ff). Sager, S.F. (1990): Hypertext und Kontext. In: Jakobs/Knorr/Molitor- Lübbert (eds.): Wissenschaftliche Textproduktion mit und ohne Computer), Frankfurt/M etc., Schmitz, U. Geistiges Sammelsurium in technischer Perfektion. In: Jakobs/Knorr/Molitor-Lübbert (eds.): Wissenschaftliche Textproduktion mit und ohne Computer), Frankfurt/M etc.,

4 Hypermedia und Semiosphäre


Herunterladen ppt "Multimediaprojekte. Definition Hypermedia n Eine Hypermedia-Anwendung ist ein kohärenter nichtlinearer multimedialer computerrealisierter interaktiv rezipierbarer."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen