Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

April 2008 Ministerium für Gesundheit und Soziales des Landes Sachsen-Anhalt - www.ms.sachsen-anhalt.de 1 Auswertung der Ergebnisse der aktuellen Bevölkerungsprognose.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "April 2008 Ministerium für Gesundheit und Soziales des Landes Sachsen-Anhalt - www.ms.sachsen-anhalt.de 1 Auswertung der Ergebnisse der aktuellen Bevölkerungsprognose."—  Präsentation transkript:

1 April 2008 Ministerium für Gesundheit und Soziales des Landes Sachsen-Anhalt - 1 Auswertung der Ergebnisse der aktuellen Bevölkerungsprognose nach sozialen Zielgruppen 2025 zu 2005 Kreisfreie Städte und Landkreise des Landes Sachsen-Anhalt

2 April 2008 Ministerium für Gesundheit und Soziales des Landes Sachsen-Anhalt - 2 Regionale Entwicklungen Neben den Veränderungen in der Zusammensetzung der Gesellschaft wird es zu räumlichen Verschiebungen kommen. Die Bevölkerungsentwicklung wird in den einzelnen Regionen des Landes unterschiedlich verlaufen. Analysen für die wichtigsten Zielgruppen sind daher auf regionaler Ebene nötig. Aus der Analyse erwachsen regional unterschiedliche Anforderungen. Während sich die Situation für die soziale Infrastruktur in den drei Oberzentren noch weitgehend stabil zeigt, sind die Landkreise stärker von multiplen Problemlagen betroffen. Datenquelle: Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt Karte: Ministerium für Gesundheit und Soziales des Landes Sachsen-Anhalt, S 2, April 2008

3 April 2008 Ministerium für Gesundheit und Soziales des Landes Sachsen-Anhalt - 3 Beispiel: Planung der Krippenplätze Die Zahl der Kinder unter drei Jahren geht zwischen 13% und 60% zurück. Am stärksten ist der Rückgang im Landkreis Wittenberg, am geringsten in der Stadt Halle (Saale). Zielgruppe Kinder

4 April 2008 Ministerium für Gesundheit und Soziales des Landes Sachsen-Anhalt - 4 Beispiel: Planung der KiTa-Plätze Auch bei den Kindern zwischen drei und sechs Jahren zeigen sich erhebliche Unterschiede. Am stärksten ist der Rückgang im Mansfelder Land mit 53%, am geringsten in Halle und Magdeburg mit 4% bzw. 6%. Zielgruppe Kinder

5 April 2008 Ministerium für Gesundheit und Soziales des Landes Sachsen-Anhalt - 5 Beispiel: Jugendpolitik Bei den Jugendlichen zwischen 13 und 19 Jahren ist der Rückgang in den Landkreisen deutlich sichtbar. Der Rückgang schwankt zwischen 33% im Harz und 51% im Landkreis Wittenberg. Zielgruppe Jugendliche

6 April 2008 Ministerium für Gesundheit und Soziales des Landes Sachsen-Anhalt - 6 Beispiel: Pflege- und Betreuungsbedarf Die Zahl der Menschen mit erhöhter Pflegewahrscheinlich- keit (85-95 Jahre) verdoppelt sich in allen Landkreisen, in Dessau-Roßlau und im Saalekreis werden Steigerungen von 139% bzw. 141% erwartet. Zielgruppe Ältere

7 April 2008 Ministerium für Gesundheit und Soziales des Landes Sachsen-Anhalt - 7 Beispiel Geburtenförderung, Familienpolitik Die Zahl der Frauen zwischen 15 und 45 Jahren (fertiles Alter) geht im Burgenlandkreis, LK Wittenberg, LK Mansfeld-Südharz, LK Anhalt-Bitterfeld und LK Stendal um die Hälfte zurück (Dunkelrot hinterlegt). Gleichzeitig scheint sich im Altmarkkreis Salzwedel und im Burgenlandkreis ein ungünstiges Männer-Frauenverhältnis von 124, bzw. 130 Männern zu 100 Frauen im Alter zwischen 15 und 45 Jahren zu entwickeln (weiße Kennzahl). Zum Vergleich: in 2005 lag das Verhältnis in diesen beiden Kreisen noch bei 115, bzw. 112 Männern zu 100 Frauen Zielgruppe Frauen


Herunterladen ppt "April 2008 Ministerium für Gesundheit und Soziales des Landes Sachsen-Anhalt - www.ms.sachsen-anhalt.de 1 Auswertung der Ergebnisse der aktuellen Bevölkerungsprognose."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen