Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Claus Offe, Arbeit als soziologische Schlüsselkategorie? 1 Claus Offe Arbeit als soziologische Schlüsselkategorie? Referat von David Rahn und Judith Hoffmann.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Claus Offe, Arbeit als soziologische Schlüsselkategorie? 1 Claus Offe Arbeit als soziologische Schlüsselkategorie? Referat von David Rahn und Judith Hoffmann."—  Präsentation transkript:

1 Claus Offe, Arbeit als soziologische Schlüsselkategorie? 1 Claus Offe Arbeit als soziologische Schlüsselkategorie? Referat von David Rahn und Judith Hoffmann Kernkurs/ProseminarArbeitssoziologie Dozentin: Agnes Elting-Camus

2 Claus Offe, Arbeit als soziologische Schlüsselkategorie? 2 1.Einleitung Begriff der Arbeitsgesellschaft 2.Kapitel I 3.Kapitel II 4.Kapitel III 5.Kapitel IV 6.Diskussion Gliederung

3 Claus Offe, Arbeit als soziologische Schlüsselkategorie? 3 Arbeitsgesellschaft Arbeit als der zentrale gesellschaftliche Tatbestand Einleitung

4 Claus Offe, Arbeit als soziologische Schlüsselkategorie? 4 1.Industrielle Revolution Neuer Sozialtyp: Lohnarbeiter 2.Wertewandel in der Bedeutung von Arbeit 3.Dominanz der Zweckrationalität... sich mit dem Begriff der Arbeit zu befassen Einleitung: Drei Gründe der Sozialwissenschaften...

5 Claus Offe, Arbeit als soziologische Schlüsselkategorie? 5 Lohnarbeit als Grundlage für die soziologischen Klassiker (Marx, Weber, Durkheim), ihre Gesellschaftstheorien auf den Begriff der Arbeit aufzubauen Allerdings ist diese umfassende makrosoziologische Determinanationskraft der sozialen Tatsache der Lohnarbeit nach Claus Offe soziologisch fragwürdig geworden. Einleitung: Drei Gründe der Sozialwissenschaften... Einleitung: Drei Gründe der Sozialwissenschaften...

6 Claus Offe, Arbeit als soziologische Schlüsselkategorie? 6 Warum? Kapitel I

7 Claus Offe, Arbeit als soziologische Schlüsselkategorie? 7 Problem der Begrenztheit der arbeitszentrierten Gesellschaftsmodelle Schwerpunkte der heutigen Sozialforschung liegen eher am Rand oder außerhalb der Arbeitssphäre Kapitel I

8 Claus Offe, Arbeit als soziologische Schlüsselkategorie? 8 Claus Offe fasst diese Problematik in folgende Frage: Kann man, trotz der fortbestehenden Tatsache der Erwerbsabhängigkeit des ganz überwiegenden Teils der Bevölkerung davon sprechen, daß Arbeit individuell und kollektiv weniger zentral geworden ist – sozusagen von einer Implosion der Arbeitskategorie? Kapitel I

9 Claus Offe, Arbeit als soziologische Schlüsselkategorie? 9 Interne Ausdifferenzierung der Erwerbsarbeit führt zu Nicht-Generalisierbarkeit des Arbeitnehmers >> Klassentheoretische Not (die Arbeiterklasse existiert im herkömmlichen Sinne nicht mehr) >> Senkung des Aggregationsniveaus auf spezielle Fallstudien >>Repräsentativität und Generalisierbarkeit nicht mehr gegeben Kapitel II

10 Claus Offe, Arbeit als soziologische Schlüsselkategorie? 10 Unterscheidung der Lohnarbeit in 1.Herstellende Arbeitsformen (Produktion) 2.Dienstleistende Arbeitsformen reflexive Dienstleistung Arbeit selbst wird bearbeitet und instand gehalten, Produktion wird gedanklich und organisatorisch produziert Kapitel II

11 Claus Offe, Arbeit als soziologische Schlüsselkategorie? 11 Unterschied zwischen Dienstleistung und herstellender Arbeit in Bezug auf Rationalität: Kapitel II Herstellende ArbeitDienstleistung technische RationalitätInteraktionskompetenz Verantwortungsbewußtsein Empathie, Erfahrung ökonomisch-strategische Rationalität Konventionelle, politisch- diskretionäre oder im Konsens der Beteiligten gewonnene Bedarfs- und Nutzenkalküle

12 Claus Offe, Arbeit als soziologische Schlüsselkategorie? 12 Dienstleistung als unverzichtbarer Fremdkörper -sichert und normalisiert die Voraussetzungen und Randbedingungen eines Typus von Arbeit, dem sie selbst nicht zugehört -Wächter und Regulator von Arbeit und Verwertung (K. Marx) Nach-Industrielle Gesellschaft Produzenten und Produzenten der Produktion >> untergräbt die die strukturelle Einheit der gesellschaftl. Arbeit und der sie regierenden Rationalität Kapitel II

13 Claus Offe, Arbeit als soziologische Schlüsselkategorie? 13 Frage nach der subjektiven Gültigkeit und Zentralität der Arbeit Zwei mögliche Mechanismen: 1.Ebene der Sozialintegration als Pflicht 2.Ebene der Systemintegration als Zwang Kapitel III

14 Claus Offe, Arbeit als soziologische Schlüsselkategorie? Ebene der sozialen Integration als Pflicht Problem: Prozess der technischen und organisatorischen Rationalisierung 2. Ebene der Systemintegration als Zwang Positiver bzw. negativer Anreiz auf Konsum Instrumentalisierung der Arbeit >>Asymetrischer Motivationseffekt Kapitel III

15 Claus Offe, Arbeit als soziologische Schlüsselkategorie? 15 Welche soziologischen Konzepte gibt es für eine Gesellschaft, die ihm erläuterten Sinne keine Arbeitsgesellschaft ist? Kapitel IV

16 Claus Offe, Arbeit als soziologische Schlüsselkategorie? 16 Jürgen Habermas meint hierzu: Fabrik ist nicht der Schauplatz der wichtigsten sozialen Konflikte Parameter der gesellschaftlichen Entwicklung werden durch Selbstprogrammierung der Gesellschaft abgelöst. Kapitel IV

17 Claus Offe, Arbeit als soziologische Schlüsselkategorie? 17 Literatur: Offe, Claus (1983): Arbeit als soziologische Schlüsselkategorie ? In: Matthes, Joachim (Hg.) In: Krise der Arbeitsgesellschaft ? Verhandlungen des 21. Soziologentages im Bamberg Frankfurt: Campus-Verlag Mehr... Interview mit Claus Offe zum Thema Globalisierung Quellenangaben


Herunterladen ppt "Claus Offe, Arbeit als soziologische Schlüsselkategorie? 1 Claus Offe Arbeit als soziologische Schlüsselkategorie? Referat von David Rahn und Judith Hoffmann."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen