Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Einteilung der Histokurse A Mo 9:30-11:00 Di 14:15-15:45 B Di 7:30-9:00 Mi 9:30-11:0 C Di 9:30-11:00 Do 14:15-15:45 D Di 16:30-18:00 Do 16:30-18:00 E Mo.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Einteilung der Histokurse A Mo 9:30-11:00 Di 14:15-15:45 B Di 7:30-9:00 Mi 9:30-11:0 C Di 9:30-11:00 Do 14:15-15:45 D Di 16:30-18:00 Do 16:30-18:00 E Mo."—  Präsentation transkript:

1 Einteilung der Histokurse A Mo 9:30-11:00 Di 14:15-15:45 B Di 7:30-9:00 Mi 9:30-11:0 C Di 9:30-11:00 Do 14:15-15:45 D Di 16:30-18:00 Do 16:30-18:00 E Mo 7:30-9:00 Mi 7:30-9:00 Gruppen 7-12Gruppen 19-22Gruppen 1-6Gruppen 13-18ZM Rausch (V)Aumüller (V)Seitz (V)Cetin (V)Aumüller (V) Alkasi (LA)WennemuthLüersSchlimme (LA)Schneider Song / DollWilhelm Alkasi (LA)Song/Doll

2 Aufbau des menschlichen Körpers Zellen Gewebe Organe Organsysteme

3 Gewebe Epithel Binde- und Stützgewebe Muskulatur Nervengewebe

4 Epithel: Definition Grenzgewebe : bedeckt - die Oberfläche des Körpers - die inneren Hohlräume - die Innenseite der Gangsysteme

5 Epithel: Herkunft aus allen Keimblättern - Ektoderm: - Epidermis (Haut) - Brustdrüse - Speicheldrüsen - Innenohr - Neuroektoderm: - Hirnventrikel: Ependym - Pigment-, Ziliar- und Irisepithel im Auge - Mesoderm: - Blutgefäße (Endothel) - Körperhöhlen (Peritoneum, Pleura) - Nierentubuli - inneren Geschlechtsorgane - Endoderm: - Innenwand des Gastrointestinaltrakts - Innenwand der Atemwege

6 Epithel: gemeinsame Merkmale 1. Begrenzung von mit Flüssigkeiten oder Luft gefüllten Räumen 2. solider Zellverband ohne Blutgefäße 3. nur sehr wenig Interzellularsubstanz 4. enge Verknüpfung der Zellen untereinander 5. Basallamina bildet Verbindung zu darunterliegendem Gewebe

7 Aufbau der Basalmembran 1 Zytoplasma 2 Laminin-Rezeptor 3 Zellmembran 4 Laminin 5 Kollagen Typ IV 6 Kollagen Typ VII 7 Verankerungsplaques 8 Kollagen Typ III 9 Grundsubstanz

8 Epithel: Funktionen SchutzResorption Transport Sekretion

9 Oberflächenepithel: Einteilung - einschichtiges Epithel - einschichtiges Plattenepithel - einschichtiges isoprismatisches Epithel - einschichtiges hochprismatisches Epithel - mehrreihiges Epithel - Übergangsepithel - mehrschichtiges Epithel - mehrschichtiges unverhorntes Plattenepithel - mehrschichtiges verhorntes Plattenepithel - mehrschichtiges hochprismatisches Epithel

10 Einschichtiges Epithel: Kriterien - alle Zellen liegen auf der Basallamina - alle Zellen reichen bis zur Oberfläche - die Zellkerne liegen etwa auf gleicher Höhe

11 Einschichtiges Plattenepithel - Alveolarzellen der Lunge - seröse Häute (Peritonaeum, Pleura, Herzbeutel) - Gefäßendothel, Endocard - Korneaendothel

12 Einschichtiges isoprismatisches Epithel - Ausführungsgänge vieler Drüsen - verschiedene Abschnitte der Nierenkanälchen - Plexus choroideus - Pigmentepithel der Retina - Keimdrüsenepithel des Ovars - Follikelepithel der Schilddrüse - kleine Gallengänge

13 Einschichtiges hochprismatisches Epithel - Oberflächenepithel von Magen, Darm und Gallenblase - Sammelrohre und Ductus papillares der Niere - Epithel von Uterus (Endometrium) und Tube - Oberfläche der Bronchiolen

14 Mehrreihiges Epithel - alle Zellen haben Kontakt zur Basallamina - nicht alle erreichen die Oberfläche - Auskleidung der Atemwege - Nasenhöhle - Nasennebenhöhlen - Luftröhre - Bronchien - Nebenhodengang (Ductus epididymidis) - Samenleiter (Ductus deferens) - Ausführungsgänge der Gland. parotidea

15 Übergangsepithel: Urothel - Epithel der harnableitenden Organe - Deckzellen - Basal- und Intermediärzellen - umstritten, ob mehrreihig oder mehrschichtig - die Deckzellen ändern je nach Füllungszustand die Form: - bei starker Füllung gedehnt und platt gesamtes Übergangsepithel sehr flach - bilden stabile Barriere gegen aggressive Substanzen im Harn: - Zonulae occludentes - unter der apikalen Plasmamembran: Crusta - enthalten z.T. mehrere Zellkerne

16 Übergangsepithel: Variante II - Deckzellen bilden z.T. eigene Schicht - darrunterliegende Zellen: mehrreihig

17 Mehrschichtiges unverhorntes Plattenepithel Schichten: - Stratum basale - Stratum intermedium - Stratum superficiale

18 Mehrschichtiges unverhorntes Plattenepithel - Superficialzellen - schuppenartig abgeplattet, mit Zellkern! - durch Zonulae occludentes verbunden - mechanisch beanspruchte Stellen in den Anfangs- und Endabschnitten des Verdauungs- und Urogenitaltraktes: - Mundhöhle (nicht: harter Gaumen und Zahnfleisch) - Speiseröhre - Analkanal - Vagina - Mündung der Harnröhre - äußeres Corneaepithel

19 Mehrschichtiges prismatisches Epithel Zelllagen - Superficialzellen : iso- und hochprismatisch - distale Abschnitte der männlichen und weiblichen Harnröhre - Umschlagfalte der Konjunktiva - Ausführungsgänge der Mundspeicheldrüsen - Ziliarkörper und Iris, Schweißdrüsengänge - alle: 2-schichtig

20 Mehrschichtiges verhorntes Epithel Schichten: - Stratum basale - Stratum spinosum - Stratum granulosum (- Stratum lucidum) - Stratum corneum

21 Mehrschichtiges verhorntes Epithel - Besonderheiten im Vergleich zum unverhornten Plattenepithel: - Stratum superficiale: verhornte, abgestorbene Zellen = Stratum corneum - Hülle enthält: Loricin, Involucrin, Cornifin - Stratum intermedium - Stratum granulosum - ein- bis dreischichtig - Zellen enthalten Keratohyalingranula - Stratum spinosum (Stachelzellschicht) - Desmosomen

22 Epithel: Oberflächendifferenzierung - Kinozilien - Microvilli - Stereozilien - Sekretkapillaren - basale Invaginationen

23 Epithel: Oberflächendifferenzierung - glatte Oberfläche - wenige Microvilli und Microplicae - Bürstensaum: Microvilli - starke Oberflächenvergrößerung Resorptionsfläche - Darmepithel - Gallenblasenepithel - proximaler Nierentubulus - Stereozilien - lange flexible Microvilli - Samenwege des Mannes - Sinnesepithel im Innenohr - Kinozilien - Microtubulussystem erlaubt gezielte und koordinierte Schlagbewegungen - Respirationsepithel der Nasenhöhle und der Bronchien - Eileiter - Ependym und Plexus choroideus

24 Epithel: Zell-Zell-Verbindungen - Zonula occludens (tight junction) - Desmosomen - Macula adhaerens - Zonula adhaerens - Nexus (gap junction) - Hemidesmosomen

25 Epithel: Klassifizierung I - Exoepithelien - Epithelien der Körperoberfläche - Epithelien mit Verbindung zur Oberfläche - ohne Vimentin - Hautdrüsen - Magen- Darm- Trakt - Respirationstrakt - Genitalwege - harnleitende Organe - Endoepithelien - ohne direkte Verbindung zur Oberfläche - enthalten Vimentinfilamente - Endothel - Mesothel - Neurothel

26 Epithel: Klassifizierung II - Epithelderivate - endokrine Zellen von - Nebenschilddrüse, Adenohypophyse, Inselzellen - Thymusepithel - pathologisch: Adenome + Tumore - Sinnesepithel - exo: Geruch, Geschmack - endo: Gehör, Gleichtgewicht


Herunterladen ppt "Einteilung der Histokurse A Mo 9:30-11:00 Di 14:15-15:45 B Di 7:30-9:00 Mi 9:30-11:0 C Di 9:30-11:00 Do 14:15-15:45 D Di 16:30-18:00 Do 16:30-18:00 E Mo."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen