Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

DeTeWe Telecom AG / Vertriebsinformation WebPhone.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "DeTeWe Telecom AG / Vertriebsinformation WebPhone."—  Präsentation transkript:

1 DeTeWe Telecom AG / Vertriebsinformation WebPhone

2 DeTeWe Telecom AG / Vertriebsinformation / Seite 2 WebPhone – Leistungsumfang (1) Anrufersliste beantwortete / unbeantwortete konfigurierbarer Löschzyklus, täglich, wöchentlich, xy-Tage Wahlwiederholungsliste konfigurierbarer Löschzyklus, täglich, wöchentlich, xy-Tage Telefonbuch auf der Basis der Kurzwahlliste der Anlage OpenCom1000 jedoch mit zusätzlichen Datenbankfeldern und CTI Funktion auf Projekbasis, können Kunden-Datenbanken angebunden werden

3 WebPhone DeTeWe Telecom AG / Vertriebsinformation / Seite 3 WebPhone – Leistungsumfang (2) CTI-Funktion Wahl zu den Team-Teilnehmern, Pickup-des Anrufes, Weitervermitteln Einstellen aller Leistungsmerkmale die vom Telefon auch gemacht werden können (Anrufschutz, Umleitung, SAS ein/aus) Abwesenheitstext einstellbar Message-Server Funktion Beliebige Texte zwischen den Teamteilnehmern versendbar – PC-PC und PC- Systemtelefon SMS an GSM senden - an die Mobilnummern im Telefonbuch - Virtuelles Team Anzeige des Status (Ruhe, Ruf, am Sprechen, mit wahlweiser Anzeige des Gesprächspartners (Nummer oder Name aus dem Telefonbuch, oder nur Anzeige spricht intern oder extern)

4 WebPhone DeTeWe Telecom AG / Vertriebsinformation / Seite 4 Anforderungen / Artikel Server Anforderungen IVRS-NT mit Option WEB-Server Relevante Artikel IVRS IVRS NT Grundausrüstung, 2, 4, 8, 12, 16, 30 Linien Unified Messaging Basispaket 10 user, + 10, + 20, + 50 User Recording SMS-Dienst Fernwartungsausrüstung Artikel WebPhone Basispaket 10 User, + 10, + 20, + 50 User SMS senden erfordert Option IVRS SMS

5 WebPhone DeTeWe Telecom AG / Vertriebsinformation / Seite 5 Team-View Zustandsanzeige weiss Rufnummer weiss: Teilnehmer ist im Hause Rufnummer rot: Teilnehmer ist abwesend (Anrufschutz intern aktiv) Beispiel: Teilnehmer 150 ruft Teilnehmer 250 Teilnehmer 250 erhält Ruf von Teilnehmer 150 (Anzeige des Namens von Teilnehmer 150 wenn in Datenbank) Teilnehmerprofil Erlaubt die flexible Konfiguration der Darstellung des einzelnen Telefons

6 WebPhone DeTeWe Telecom AG / Vertriebsinformation / Seite 6 Message Server Empfangen und Absenden einer Message Beim Eintreffen einer Meldung ertönt am PC ein Klingelzeichen - Soundkarte ! Anzeige neuer Meldungen via Pop Up Senden wahlweise Als Text an Applet – PC-PC Als SMS an GMS handy Als Text an Systemtelefon Empfang Senden

7 WebPhone DeTeWe Telecom AG / Vertriebsinformation / Seite 7 Anruferliste Unterschiedliche Icon Für beantwortete Gespräche Für unbeantwortete Gespräche Löschen Einzel Gesamt

8 WebPhone DeTeWe Telecom AG / Vertriebsinformation / Seite 8 Telefonbuch Geschäfts- und private Profile sind darstellbar z. B. mit Foto des Mitarbeiters Adresse mit automatischem Öffnen des Mail- Programms Telefon-Nummer für den direkten Verbindungsaufbau Flexibler Import – OpenCom 1000, Dritt-Datenbank

9 WebPhone DeTeWe Telecom AG / Vertriebsinformation / Seite 9 Telefonbuch-Pflege Pflege des OpenCom 1000 Telefonbuches Privates/Öffentlich es Telefonbuch

10 WebPhone DeTeWe Telecom AG / Vertriebsinformation / Seite 10 Neuerungen 2003 Virtueller Arbeitsplatz Jeder User kann sich an einem beliebigen Arbeitsplatz unter seiner persönlichen Nummer einloggen und gehend wie kommend (inkl. Gebühren) telefonieren Kann sich auch extern oder auf das Voice Mail umleiten Kann den Status abfragen

11 WebPhone DeTeWe Telecom AG / Vertriebsinformation / Seite 11 Neuerungen 2003 IVRS-WEB: TeamView mit Paralleler Umleitung Bei paralleler Umleitung des Büro- Telefones und einem GSM Handy (resp. beliebiger ext. RNR) wird die Besetztanzeige auch aktiv wenn man auf dem GSM Handy spricht - bei kommenden Anrufen oder gehenden Verbindungen die über den Web- Server aufgebaut werden! Bsp rechts: es wird am GSM-Handy telefoniert, die Kollegen im Büro sehen dass ich besetzt bin!

12 WebPhone DeTeWe Telecom AG / Vertriebsinformation / Seite 12 Neuerungen 2003 IVRS-WEB: TAPI 2.1 Anbindung beim Wählen Zusammen mit I+CTI Premium kann der Web-User auch via TAPI 2.1 aus der Web-Server Anwendung wählen Vorteil: komfortableres wählen, weil automatisch der Lautsprecher eingeschaltet wird, und auch wieder aufgelegt werden kann!

13 WebPhone DeTeWe Telecom AG / Vertriebsinformation / Seite 13 Rely on DeTeWe Telecom AG Wir stehen Ihnen vor Ort zur Verfügung Schulhausgasse 24, 3113 Rubigen Phone: , Fax: Grossbruggerweg 2, 7000 Chur Phone: , Fax: , Route de Colovrex, 1218 Grand-Saconnex Phone: , Fax: Av. de Longemalle 13, 1020 Renens Phone: , Fax: Kanalstrasse 31, 8152 Glattbrugg Phone: , Fax: Altgraben 436, 4624 Härkingen Phone: , Fax: Im Internet finden Sie uns unter detewe.ch, detewe.de, roechling.de


Herunterladen ppt "DeTeWe Telecom AG / Vertriebsinformation WebPhone."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen