Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Willkommen IT Netze, Argumentationshilfe. © Siemens AG 2013 - Änderungen vorbehalten Industry Sector 29.10.2008Seite 2/4 IT Netze, Argumentationshilfe.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Willkommen IT Netze, Argumentationshilfe. © Siemens AG 2013 - Änderungen vorbehalten Industry Sector 29.10.2008Seite 2/4 IT Netze, Argumentationshilfe."—  Präsentation transkript:

1 Willkommen IT Netze, Argumentationshilfe

2 © Siemens AG Änderungen vorbehalten Industry Sector Seite 2/4 IT Netze, Argumentationshilfe 1.Alle Siemens MCCB und ACB Produkte sind nach IEC , Anhang H geprüft. Für alle 500V und 690V IT-Netz Anwendungen gibt es Lösungen mit unseren Produkten 2.Der I IT Wert in IT-Netzen darf nicht mit den I CU bzw. I CS Werten verwechselt werden. Die I CU bzw. I CS Werte werden in allen Netzen gleich berechnet. 3.Der I IT Wert in einem IT-Netz ist in der Regel sehr gering, da die Impedanz der Erdschleife hoch ist. Der I IT Wert ist nicht berechenbar, da abhängig von vielen Faktoren (z.B. Wetter, Bodenverhältnisse, Übergangswiderstand des Erdschlusses, etc.) Ersatzweise wurde daher in der IEC , Anhang H ein Prüfverfahren festgelegt, das die Eignung bei entsprechender Nennspannung in IT-Netzen festlegt. => eine Diskussion über kA-Werte macht keinen Sinn. Aufgrund der Normenlage und der Unberechenbarkeit führt dies zu keinem Ergebnis, das zur Auslegung der Leistungsschalter beiträgt 4.Die Wahrscheinlichkeit eines doppelten Erdschlusses wird durch den Einsatz eines Überwachungsrelais und der unmittelbaren Beseitigung des ersten Erdschlusses minimiert. Der Kunde hat i. d. Regel ein starkes Eigeninteresse daran, jeden aufgetreten Erdschluss schnellst möglich zu beheben, um die Verfügbarkeit des IT-Netzes zu maximieren.

3 © Siemens AG Änderungen vorbehalten Industry Sector Seite 3/4 Erläuterung Kurzschluss / Doppelter Erdschluss in IT-Netzen V L1 L2 L3 IT-Netz 690V / AC Impedanz Erdungsschleife Trafo ungeerdet Fehler 1 und 2 gleichzeitig -> Doppelerdschluss auf der Last- und Einspeiseseite Einpoliger Kurzschluss, am Hauptkontakt L1 liegt die volle verkettete Spannung von 690V an ! Auswahl des Leistungsschalters gemäß Eignung nach IEC , Anhang H => keine Berechung des I IT Wertes möglich und nötig Fehler 3 2 o. 3-poliger Kurzschluss Mehrpoliger Kurzschluss, an den Hauptkontakten liegt eine Spannung von 690V/1,73= 400V an! Auslegung des Leistungsschalter über I cu und I cs Werte V I IT I CS

4 Title of the presentation IC LMV LP PO P2 Stefan Häbel Vielen Dank


Herunterladen ppt "Willkommen IT Netze, Argumentationshilfe. © Siemens AG 2013 - Änderungen vorbehalten Industry Sector 29.10.2008Seite 2/4 IT Netze, Argumentationshilfe."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen