Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Marketing on Demand (MonD) Fortbildung und Studienberatung Tokyo 28.09.2006 Frauke Dittmann DAAD Außenstelle Peking.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Marketing on Demand (MonD) Fortbildung und Studienberatung Tokyo 28.09.2006 Frauke Dittmann DAAD Außenstelle Peking."—  Präsentation transkript:

1 Marketing on Demand (MonD) Fortbildung und Studienberatung Tokyo Frauke Dittmann DAAD Außenstelle Peking

2 Instrumente des Hochschulmarketings MESSEN VERANSTALTUNGEN IM AUSLAND MARKETING ON DEMAND Das Marketing-Angebot von GATE Germany / DAAD für Hochschulen

3 Was ist Marketing on Demand? MARKETING AUF BESTELLUNG MonD ist ein individuell auf die Bedürfnisse der Hochschulen zugeschnittenes Dienstleistungsangebot zur Optimierung ihres internationalen Hochschulmarketings. MASSGESCHNEIDERTES MARKETING Ziel: Bewerbung der Studienprogramme im Ausland und Rekrutierung qualifizierter Studierender im Herkunftsland

4 Marketing on Demand Suche nach Unterstützung bei Marketingaufgaben Neue Bedürfnisse der Hochschulen: Umstellung auf Bachelor- u. Masterstudiengänge Spezialisierung der Studienfächer Strukturierte Promotionsstudiengänge Einführung von Studiengebühren Angebote des DAAD / GATE Germany

5 Weltweites Netzwerk des DAAD Marktkenntnis des Netzwerkes Maßgeschneiderte Marketinglösung Überschaubare Kosten DAAD verlässlicher und seriöser Partner Vorteile für beiden Seiten Hochschule Positionierung des DAAD als Dienstleister Stärkung des weltweite Kooperationsnetzes Stärkung der Kundenbindung Einnahmequelle durch marktfähige Gebühren ernsthafter Konkurrent für kommerzielle Anbieter DAAD

6 MonD - Angebote Anzeigenschaltungen / Mediendaten Adressrecherche & Versandservice Unterstützung bei Rekrutierungs- maßnahmen Angebote zu konkurrenzfähigen Preisen

7 Anzeigenschaltung & Mediendaten Zusammenstellung von Medien, Informationen zu relevanten Publikationen (Print u. Internet); Lieferung Mediendaten DAAD Letter (Nachkontakt-Zeitschrift f. Stipendiaten) Standbroschüren (Angebote an Teilnehmer u. a.) Medien Support – Kontaktaufnahme zu Zeitungen, Zeitschriften, Anzeigenschaltung Veröffentlichungen / Anzeigen in Newslettern

8 Adressrecherche & Versandservice Recherche und Zusammenstellung von Adressen: im Hochschulumfeld, International Offices, Studentenvereinigungen, Fachbereiche, Forschungseinrichtungen, Verbände Materialversand an recherchierte Adressen nach vorgegebenen Versandmodalitäten

9 Rekrutierungsmaßnahmen der Kunde bestimmt den Umfang Ansprache der für den Studiengang der Hochschulen relevanten Zielgruppe Erstellen von Kurzstudien über den Bildungsmarkt und Mobilitätsmarkt Plakataushänge, Auslage von Informationsbroschüren Informationsveranstaltungen, Studienberatung, Anzeigenschaltung Indirekte und direkte Ansprache geeigneter Kandidaten Produktaufbereitung entsprechend der Gegebenheiten des Marktes - Zeitplanung

10 Rekrutierungsmaßnahmen der Kunde bestimmt den Umfang Testauswertung - Rangliste - Benachrichtigung der Erfolgreichen und –losen - Organisation von Sprach- und Vorbereitungskursen im Heimatland - Betreuung bis zur Ausreise, Hilfe bei Visafragen, Screening der Kandidaten, Organisation von Auswahlverfahren für HS Durchführung von Auswahlverfahren: Schriftliche Tests Bewerberinterviews (Identitätsprüfung, Raumorganisation, Personelle Absicherung, Versand der Prüfungsunterlagen u.a. )

11 Weitere Informationen im Internet unter Kontakt: Monika Gurski Tel.: ++49/(0)228/ Fax: ++49/(0)228/ Frauke Dittmann


Herunterladen ppt "Marketing on Demand (MonD) Fortbildung und Studienberatung Tokyo 28.09.2006 Frauke Dittmann DAAD Außenstelle Peking."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen