Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Antiproportionale Zuordnungen Bei proportionalen Zuordnungen gilt: Zum Vielfachen der 1. Größe gehört das gleiche Vielfache der 2. Größe. Je mehr (von.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Antiproportionale Zuordnungen Bei proportionalen Zuordnungen gilt: Zum Vielfachen der 1. Größe gehört das gleiche Vielfache der 2. Größe. Je mehr (von."—  Präsentation transkript:

1 Antiproportionale Zuordnungen Bei proportionalen Zuordnungen gilt: Zum Vielfachen der 1. Größe gehört das gleiche Vielfache der 2. Größe. Je mehr (von der 1. Größe) desto mehr (von der 2. Größe). Beispiel Einkaufen: Menge Preis Je mehr (man kauft) desto mehr (muss man bezahlen). Bei antiproportionalen Zuordnungen gilt: Je mehr (von der 1. Größe) desto weniger (von der 2. Größe). Wenn z.B. ein bestimmter Vorrat an Futter für ein Tier 60 Tage lang reicht, 60 Tage dann gilt: Je mehr Tiere von diesem Vorrat fressen, desto weniger Tage wird er reichen.

2 Antiproportionale Zuordnungen Ein Wasservorrat reicht für ein Kamel 60 Tage lang. Je mehr Kamele davon trinken, desto weniger Tage wird der Vorrat reichen. Anzahl der Kamele Anzahl der Tage60 2 : 2 Bei der doppelten Anzahl an Kamelen reicht der Vorrat nur halb so lang. 30 Bei der dreifachen Anzahl an Kamelen reicht der Vorrat nur ein Drittel so lang. 3 : 3 20 Bei der vierfachen Anzahl an Kamelen reicht der Vorrat nur ein Viertel so lang. 4 : Merke: Das Produkt 1. Größe mal 2. Größe bleibt gleich! = 60

3 Anzahl der Kamele Anzahl der Tage60 Antiproportionale Zuordnungen Das Schaubild Anzahl der Tage Anzahl der Kamele (10;6) (1;60) Die Punkte liegen auf einer besonderen Linie, der Hyperbel.


Herunterladen ppt "Antiproportionale Zuordnungen Bei proportionalen Zuordnungen gilt: Zum Vielfachen der 1. Größe gehört das gleiche Vielfache der 2. Größe. Je mehr (von."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen