Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

An der Karl-Spohn-Realschule Blaubeuren. K Konflikte und Streitigkeiten friedlich lösen Was heißt ? K Streitschlichtung durch Schüler/ -innen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "An der Karl-Spohn-Realschule Blaubeuren. K Konflikte und Streitigkeiten friedlich lösen Was heißt ? K Streitschlichtung durch Schüler/ -innen."—  Präsentation transkript:

1 an der Karl-Spohn-Realschule Blaubeuren

2 K Konflikte und Streitigkeiten friedlich lösen Was heißt ? K Streitschlichtung durch Schüler/ -innen

3 Konflikte gehören zum Leben und zum Schulalltag Nicht der Konflikt ist das Problem, sondern die Art damit umzugehen Neutrale Dritte können bei Konflikten helfen Das Grundprinzip

4 Unparteiische Konfliktmanager vermitteln 1. Gesprächsaufbau Schrittweise direktes Gespräch zwischen den Konfliktparteien herstellen Seite an Seite durch Anhören das Problem finden und nach Lösungen suchen Die Konfliktlösung Ohne fremde Hilfe wieder miteinander auskommen, Gewinner - Gewinner Situation herstellen Schlichtungsvertrag Vertraulichkeit Vertraulichkeit

5 Gewinn für die Streitenden: * Weniger Gewalt: keine Angst mehr voreinander * Verschärfung gestoppt: keine Rache * Erleben gewaltfreie Konfliktlösung * Hilfe bei Konfliktlösung durch unparteiische Dritte * Schüler helfen Schüler Gewinn für jeden StreitendeStreitschlichterStreitendeStreitschlichterSchüler Gewinn für die Schüler: * Sehen, wie Probleme gewaltfrei gelöst werden * Müssen bei Problemen nicht zu Lehrern rennen * Schüler verstehen Probleme von Schülern besser * Anlaufspunkt bei Konflikten Gewinn für die Streitschlichter: * zusätzliche Ausbildung: Konfliktlösekompetenz * Zertifikat für`s Zeugnis und für späteren Beruf * 2 Kompakttage mit Übernachtung * Anerkennung durch Mitschüler und Lehrer * Zusammenarbeiten in einer Gruppe:Wir-Gefühl

6 Das Ausbildungsteam: Wer bildet aus? Frau Henkel Frau Graf Herr Autenrieth

7 Zeitplan und Ablauf Ausbildungsplan Schuljahr 04/05 Zusatzausbildung: Ausbildungsvertrag/ Einverständniserklärung l Klasse 8 erstes Halbjahr Ausbildung zum Mediator (2 Kompakttage + 2 Nachmittagsstunden pro Woche) l Jan/ Feb. Prüfung: Ausbildungsnachweis l zweites Halbjahr und Klasse 9 aktive Mediatoren (Verfügbarkeit v.a. in Pausen und danach) Betreuung durch Ausbilderteam Abschluss: Zertifikat über geleistetes Engagement Inhalte Kommunikationstraining aktives Zuhören Ich-Botschaften Werteerziehung moralische Urteilsfähigkeit Struktur und Regeln eines Konfliktgesprächs/Mediation Gruppendynamische Prozesse Fähigkeiten guter Schlichter n Zuhören können n Verschwiegenheit n Neutralität n Vertrauen n Zurückhaltung n Zuwendung n Gesprächsführung n Zuverlässigkeit

8 Vielen Dank für deine Aufmerksamkeit! Bei Fragen stehen wir dir gerne zur Verfügung Verfasser: K. Autenrieth 2004


Herunterladen ppt "An der Karl-Spohn-Realschule Blaubeuren. K Konflikte und Streitigkeiten friedlich lösen Was heißt ? K Streitschlichtung durch Schüler/ -innen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen