Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Michael H Soffel Lohrmann Observatorium TU Dresden Unser modernes kosmologisches Weltbild.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Michael H Soffel Lohrmann Observatorium TU Dresden Unser modernes kosmologisches Weltbild."—  Präsentation transkript:

1 Michael H Soffel Lohrmann Observatorium TU Dresden Unser modernes kosmologisches Weltbild

2 Die Expansion des Weltalls

3 NGC 1300

4

5

6

7

8 Fraunhofer Spektrum Klar erkennbare Absorptionslinien - z.B.: Na D Linien bei 5896 und 5890Å, die Ca H, K Linien bei 3968 und 3934Å

9 Der Doppler Effekt bei Licht

10 Kosmische Rotverschiebungen (Nanometer)

11 Die Galaxie M100

12 1 parsec = 3,2 Lichtjahre

13

14 Das Hubble Gesetz V = H d 0 H 0 : Hubble Konstante

15

16 Bestimmung der Hubble Konstante : Messung der kosmischen Distanz Methoden: (Beispiele) -- trigonometrische Parallaxen -- Cepheid Variable -- andere Standardkerzen (Supernovae)

17 1 pc = 3,2 ly

18

19

20 Helligkeits - Perioden Relation bei Cepheiden

21 H_0 = km/s/Mpc 70 +/- 7 (neuester Wert HST)

22 Rechnet man die Expansion des Alls zurück in der Zeit so ergibt sich: das All ist vor endlicher Zeit im Rahmen einer gigantischen Explosion (Big Bang) entstanden

23 Das Alter der Welt

24 Methoden zur Bestimmung des Weltalters -- kosmische Dynamik -- nukleare Kosmochronometer -- Temperatur Weisser Zwergsterne -- HR-Diagramm von Kugelstenhaufen T_uni = Milliarden Jahre

25

26

27

28 Isochrone für M30

29 Einsteinsche Gravitationstheorie

30 A. Einstein: Gravitation kann als Phänomen der Krümmung von Raum und Zeit verstanden werden

31

32 Gravitation als Phänomen der Krümmung von Raum und Zeit

33 Periheldrehung des Merkur: 43 pro Jhd. kann die Newtonsche Theorie nicht erklären, wohl aber die Einsteinsche

34 Lichtablenkung im Schwerefeld der Sonne

35 Geometrie der Welt im Grossen

36

37

38 Kosmische Dynamik

39

40

41

42 Die 3 möglichen Geometrien unserer Welt im Grossen

43

44

45 Die Expansion des Alls im geschlossenen Weltraum

46 Ist unser All offen, geschlossen oder flach ? Man muss die mittlere kosmische Dichte (bzw. den Dichteparameter bestimmen) Sichtbare Materie: < 0,05 ABER:

47

48 Rotationskurve des Andromeda Nebels

49 Dunkler Halo um eine Spiralgalaxie

50 Nachweis dunkler Materie durch den Gravitations- linseneffekt

51

52 Gravitationslinsen im Virgo

53 Das Problem der kosmologischen Konstante Verläuft die Expansion womöglich beschleunigt?

54

55

56

57 Die kosmische Hintergrundstrahlung

58

59 Penzias und Wilson (Nobelpreisträger)

60

61

62

63 BOOMERanG (Balloon Observations Of Millimetric Extragalactic Radiation ANd Geophysics) - Experiment mit ballongetragenem Teleskop, zur Ausmessung von Anisotropien der CMBR - der Erkundungsflug fand über Antarktika statt - Start: 29. Dezember 1998; Landung: 8. Januar 1999

64 BOOMERanG - die Gondel in der sich die Optik, Detektoren und Filter befinden - angebrachte Solarzellen zur Stromversorgung

65 - eine Auswertung zeigt Bilder des früheren Universums -rechts unten ist zum Vergleich die Größe des Mondes dargestellt

66 Geometrie: flach

67

68 Kosmisches Standardmodell

69

70

71

72

73

74 Strukturbildung im Kosmos

75

76

77 Andromeda

78 FIN


Herunterladen ppt "Michael H Soffel Lohrmann Observatorium TU Dresden Unser modernes kosmologisches Weltbild."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen