Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Informationsquellen zitieren

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Informationsquellen zitieren"—  Präsentation transkript:

1 Informationsquellen zitieren
Dezember 2010 Informationsquellen zitieren Dezember 2010 © WWU Münster| HeikeSeidel| Informationskompetenz|

2 Zitieren von Informationsquellen
Sinn einer Quellenangabe: Sichere Identifizierung und Auffindbarkeit der Quelle Beleg für genutzte Daten (Rechtliche) Würdigung der Arbeit anderer Problematik vor allem im Internet Unbeständigkeit hinsichtlich Speicherort Datenformat Inhalt (Versionen) File:Camino-404.png From Wikipedia, the free encyclopedia © WWU Münster| HeikeSeidel| Informationskompetenz|

3 Unbeständiger Speicherort
Problem: Lösung: Persistente Adressierung, z.B. mittels DOI (Digital Object Identifier) für elektronische Dokumente File:Camino-404.png From Wikipedia, the free encyclopedia DOI des Dokuments: DOI: /ange Nützliches in der ZBChem Toolbar: Zitat-> DOI = DOIquery DOI-> Literaturstelle: DOI Datenbank Aktueller URL des Dokuments: © WWU Münster| HeikeSeidel| Informationskompetenz| 3

4 Unbeständiger Inhalt Zitat aus einer Arbeit vom Juni 2008:
„Im Periodensystem der Elemente WebElements (http://www.webelements.com) trägt das neue Element 112 den Namen Unubium.“ Punktabzug wegen falscher Angaben? © WWU Münster| HeikeSeidel| Informationskompetenz|

5 Überprüfung mit Wayback-Machine http://www.archive.org/web/web.php
© WWU Münster| HeikeSeidel| Informationskompetenz| 5

6 Ältere Vesion der Webseite:
Zitat aus einer Arbeit vom Juni 2008, Webseite in der Fassung vom 1. August 2008 = Zitat ist ok! © WWU Münster| HeikeSeidel| Informationskompetenz| 6

7 1. Frage: Buch oder Aufsatz?
Dezember 2010 1. Frage: Buch oder Aufsatz? Zeitschriftenaufsatz: Komma nach Autorennamen Abgekürzter Publikationstitel (wenn es eine Abkürzung gibt) Meist 3 Zahlen: Band, Jahr, Seite (heute: erste- und letzte Seite) Buch: Doppelpunkt nach Autorennamen Vollständiger Publikationstitel Mit Orts- oft auch mit Verlagsangabe Meist nur 2 Zahlen: Jahr, Seite (heute: erste- und letzte Seite), evtl. eine Bandzählung Zeitschriftenaufsatz: Es gibt nicht für alle Zeitschriftentitel offizielle Abkürzungen. Das würde bei kurzen Titeln wie "Biochemistry" auch wenig Sinn machen. Bücher: Auch hier kann es eine Bandzählung geben – bei Mehrbändigen Werken oder Bänden aus einer Serie Immer mehrere Kriterien überprüfen und dann entscheiden. Sie werden mit der Zeit auch ein Gefühl dafür entwickeln, was Buch, was Zeitschriftenaufsatz oder Buchbeitrag ist. aus: Schmidtke, Hans-Herbert: Quantenchemie. 2. Aufl.. Weinheim, 1994, S. 310) © WWU Münster| HeikeSeidel| Informationskompetenz|

8 Ausgewählte Regelwerke
Dezember 2010 Ausgewählte Regelwerke ACS Style Guide, 3. ed., 2006 Scientific Style and Format, 7. ed., 2006 Verschiedene Formate: Name-year oder Citation-sequence MLA (Modern Language Association) Handbook for Writers of Research Papers, 6. ed. Krantz,S.: A primer of mathematical writing. Providence: AMS, 1998 (Mathematisches Inst./X) ISO 690-2, 1995 Regeln für einzelne Publikationen (Instructions for Authors, Author's Guidelines…) Handschriftliche oder alte maschinenschriftliche Literaturangaben arbeiten mit Unterstreichungen Fachspezifische Regelwerke: ACS für die Chemie Scientific Style and Format für Biologie und Medizin MLA für Kunst und Sprach-/Literaturwissenschaften es gibt verschiedene weitere fachspezifische Regelwerke ISO ist eine Internationale Norm: Fachübergreifend, leider auf dem Stand von 1995, daher keine Angaben z.B. zu Webseiten, s, Datenbanken etc. Bei handschriftlichen Notizen oder maschinenschriftlichen Manuskripten sind/waren keine Formatierungen wie kursiv, fett etc. möglich. Daher arbeitet man dort mit Unterstreichungen, z.B. doppelt unterstrichen ist das Jahr, einfach unterstrichen der Band/Volume © WWU Münster| HeikeSeidel| Informationskompetenz|

9 Beispiele/Regelwerke nicht auswendig lernen aber wissen, wie man vorgeht!
Bei Bedarf anhand der Regeln die Zitate erstellen Übung und Erfahrung vereinfachen das Zitieren mit der Zeit © WWU Münster| HeikeSeidel| Informationskompetenz|

10 Bücher: Literaturliste (Reference List)
Beispiel aus Schmidtke: Vorname(n) Nachname: Titel. Verlag, Ort, Jahr, n – n. J. K. Burdett: Molecular Shapes. John Wiley, New York 1980, 17 – 32. ACS Style Guide: Nachname, abgek. Vorname Titel: Untertitel, Aufl.; Verlag: Ort, Jahr; pp n–n. Burdett, J. K.: Molecular Shapes; John Wiley. New York, 1980; pp 17–32. Scientific Style and Format: Nachname Vorname. Jahr. Titel: Untertitel. Aufl. Ort : Verlag; p. n–n Burdett J. K Molecular Shapes. New York: John Wiley; p © WWU Münster| HeikeSeidel| Informationskompetenz|

11 Zs-Aufsatz: Literaturliste
Beispiel aus Schmidtke: Vorname Nachname, Gekürzter Zeitschriftentitel Band (Jahr) n - n H.-H. Schmidtke, Theor. Chim. Acta 20 (1971) ACS Style Guide: Nachname, Vorname Gekürzter Zeitschriftentitel Jahr, Volume, n–n. Alternativ; kaum angewandt: Nachname, Vorname Aufsatztitel. Gekürzter Zeitschriftentitel Jahr, Volume, n–n. Schmidtke, H.-H. Theor. Chim. Acta 1971, 20, © WWU Münster| HeikeSeidel| Informationskompetenz|

12 Zs-Aufsatz: Literaturliste
Scientific Style and Format: Nachname Vorname. Jahr. Aufsatztitel. Gekürzter Zeitschriftentitel Volume (Number):n-n Schmidtke H.-H Das “Angular Overlap”-Modell für niedersymmetrische Koordinationsverbindungen 20(2):92-104 © WWU Münster| HeikeSeidel| Informationskompetenz|

13 In 4 Schritten zum Zitat Daten sammeln Regelgerecht zusammensetzen
Formatieren Interpunktion ergänzen © WWU Münster| HeikeSeidel| Informationskompetenz|

14 1. Daten sammeln Autor: Aufsatztitel: Zeitschriftentitel: Volume:
Dezember 2010 1. Daten sammeln Autor: Aufsatztitel: Zeitschriftentitel: Volume: Number: Jahr: Seiten: Stanislaw Skonieczny The IUPAC Rules for Naming Organic Molecules Journal of Chemical Education 83 Der Aufsatz ist übrigens auch inhaltlich interessant und Sie können ihn gedruckt in der ZB Chemie als auch online lesen. 11 2006 © WWU Münster| HeikeSeidel| Informationskompetenz|

15 2. Regelgerecht zusammensetzen
Dezember 2010 2. Regelgerecht zusammensetzen ACS Style Guide: Nachname, Vorname Gekürzter Zeitschriftentitel Jahr, Volume, n–n. Skonieczny, S. J. Chem. Educ. Autor: Stanislaw Skonieczny Aufsatztitel: The IUPAC Rules for Naming Organic Molecules Zeitschriftentitel: Journal of Chemical Education Volume: 83 Number: 11 Jahr: 2006 Seiten: 1633 – 1637 Vornamen werden nur mit dem oder den Initialen angegeben. Abkürzungstitel für die Zeitschrift © WWU Münster| HeikeSeidel| Informationskompetenz|

16 Woher kommen die Abkürzungstitel?
CASSI : Chemical Abstracts Service Source Index Stehen oft in der Zeitschrift selbst Zitate in SciFinder u.a. Datenbanken Liste im ACS Style Guide -> Für manche (kurze) Zeitschriftentitel gibt es keine Abkürzungen: Biochemistry © WWU Münster| HeikeSeidel| Informationskompetenz|

17 3. Formatieren ACS Style Guide:
Dezember 2010 3. Formatieren ACS Style Guide: Nachname, Vorname Aufsatztitel. Gekürzter Zeitschriftentitel Jahr, Volume, n–n. Skonieczny, S. J. Chem. Educ. Autor: Stanislaw Skonieczny Aufsatztitel: The IUPAC Rules for Naming Organic Molecules Zeitschriftentitel: Journal of Chemical Education Volume: 83 Number: 11 Jahr: 2006 Seiten: 1633 – 1637 Zeitschriftentitel nach ACS Style Guide kursiv Jahreszahl fett © WWU Münster| HeikeSeidel| Informationskompetenz|

18 4. Interpunktion ergänzen
Dezember 2010 4. Interpunktion ergänzen ACS Style Guide: Nachname, abgek. Vorname Aufsatztitel. Gekürzter Zeitschriftentitel Jahr, Volume, n–n. Skonieczny, S. J. Chem. Educ. 2006, 83, Autor: Stanislaw Skonieczny Aufsatztitel: The IUPAC Rules for Naming Organic Molecules Zeitschriftentitel: Journal of Chemical Education Volume: 83 Number: 11 Jahr: 2006 Seiten: 1633 – 1637 Punkt nach Aufsatztitel Komma nach Jahr und Band Auf diese Weise können Sie natürlich auch vorhandene Zitate auf die Publikationsform hin analysieren Keine Leerzeichen zwischen Anfangs- und Endseite © WWU Münster| HeikeSeidel| Informationskompetenz|

19 Zitiert = selbst gelesen!
Wörtliche Zitate werden in Anführungszeichen gesetzt: „Dies ist das wörtliche Zitat“1 Die Quellenangabe folgt häufig am Ende der Publikation oder in einer Fußnote auf der selben Seite. Verweis auf die Quellenangabe meist durch eine hochgestellte Ziffer. Datenbanken (wie hier Web of Science) ermöglichen das Aufspüren fehlerhafter Zitate. Die falsche Zeitschrift wurde 16 Mal zitiert! © WWU Münster| HeikeSeidel| Informationskompetenz|

20 Nicht wörtliche Zitiate
In Naturwissenschaften und Mathematik häufig. Verschiedene Formen möglich. Beispiele: „… die von Müller [12] angegebenen Ergebnisse konnten nicht reproduziert werden.“ „Die Berechnungen erfolgten nach dem Verfahren von Müller et al.12“ Paraphrase (Wiedergabe in eigenen Worten): „Brown gibt an, er habe die Ergebnisse von Müller (1998) nicht reproduzieren können (vgl. Smith 2005).“ © WWU Münster| HeikeSeidel| Informationskompetenz|

21 Wenn nicht selbst gesehen
Gründe können sein: Original nicht beschaffbar Original in einer nicht beherrschten Sprache Mögliche Zitierweisen: „zitiert in Pascal [56].“ „zitiert nach Pascal56.“ „vgl. Pascal (2005).“ © WWU Münster| HeikeSeidel| Informationskompetenz|

22 Nicht vergessen: Bildzitate Filmzitate Tonzitat …
© WWU Münster| HeikeSeidel| Informationskompetenz|

23 Wichtig beim Zitieren von Internetquellen (Webseiten)
Dezember 2010 Wichtig beim Zitieren von Internetquellen (Webseiten) Datum des Zugriffs Beispiel nach ACS: (accessed Apr 2, 2008) URL (Uniform Resource Locator) Beispiel nach ACS: evtl. DOI (Digital Object Identifier) Beispiel: DOI: /ange Hier widersprechen sich Jens Bleuel und die Regeln der ACS. Mir scheinen die Regeln der ACS praktikabler zu sein. © WWU Münster| HeikeSeidel| Informationskompetenz|

24 Zitieren von Internetquellen
Dezember 2010 Zitieren von Internetquellen Schreiben von URLs: ACS: Break after & or . or / but // together Do not add a hyphen to the end of a line Do not break after a hyphen to avoid confusion as tho the hyphen's purpose. Bleuel im Widerspruch dazu: "... sollte [...] die Trennung direkt vor einem mit '/' getrennten Abschnitt erfolgen." Hier widersprechen sich Jens Bleuel und die Regeln der ACS. Mir scheinen die Regeln der ACS praktikabler zu sein. © WWU Münster| HeikeSeidel| Informationskompetenz|

25 Zitieren Stimmen Sie Ihre Zitierweisen mit den Betreuer/innen oder Gutachter/innen ab! Für Publikationen: Beachten Sie die "Instructions for Authors" der jeweiligen Veröffentlichung! © WWU Münster| HeikeSeidel| Informationskompetenz|

26 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
© WWU Münster| HeikeSeidel| Informationskompetenz|


Herunterladen ppt "Informationsquellen zitieren"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen