Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Zitieren Dr. Martin Brändle, Dr. Engelbert Zass ETH Zürich Informationszentrum Chemie Biologie Pharmazie HCI G 5 8093 Zürich, Schweiz braendle_at_chem.ethz.ch.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Zitieren Dr. Martin Brändle, Dr. Engelbert Zass ETH Zürich Informationszentrum Chemie Biologie Pharmazie HCI G 5 8093 Zürich, Schweiz braendle_at_chem.ethz.ch."—  Präsentation transkript:

1 1 Zitieren Dr. Martin Brändle, Dr. Engelbert Zass ETH Zürich Informationszentrum Chemie Biologie Pharmazie HCI G Zürich, Schweiz braendle_at_chem.ethz.ch 1 © 2010, ETH Zürich, Informationszentrum Chemie Biologie Pharmazie

2 2 Voraussetzungen des Zitierens Einschlägige Literatur kennen –Lesearbeit –Current Awareness: Sich regelmässig auf dem Laufenden halten RSS-Feeds von Zeitschriften, Alerts in Datenbanken (SciFinder, Web of Science, Scopus), MyCLICAPS Sich dokumentieren –Literatur geeignet ablegen –Sich ein eigenes Literaturverzeichnis aufbauen –Literatur wieder auffinden 2 © 2010, ETH Zürich, Informationszentrum Chemie Biologie Pharmazie

3 3 Literaturverwaltung Festhalten: –Name des Autors/der Autoren –Titel des Dokuments –Bibliographische Merkmale –Inhaltliche Merkmale –Ablageort des Dokuments –Weitere Kennzeichnungen 3 © 2010, ETH Zürich, Informationszentrum Chemie Biologie Pharmazie

4 4 Literaturverwaltungssoftware EndNote X3 –Softwareprogramm für Windows, Mac OS X –Unterschiedliche Dokumentarten (Artikel, Bücher,...) –Gängige Zitationsformate –Import/Export –Unterstützt MS Word –an vielen Unis gratis für Studierende Zotero –Browsererweiterung für Firefox –Unterschiedliche Dokumentarten –interpretiert viele Websites von Verlagen, Katalogen –Unterstützt MS Word, OpenOffice (über Plugin) –Gratis, 4 © 2010, ETH Zürich, Informationszentrum Chemie Biologie Pharmazie

5 5 Zitat als Aussage Aussage in einer Literaturstelle (engl. quotation) –wörtlich –in Anführungszeichen –selten benutzt in Naturwissenschaften 5 © 2010, ETH Zürich, Informationszentrum Chemie Biologie Pharmazie

6 6 Zitat als Hinweis Hinweis auf eine Literaturstelle (engl. reference) –Chemie: meist nach Nummernsystem For mordenites having Si/Al f > 20, several microcalorimetry studies consistently report heats of NH 3 adsorption of about 160 kJ/mol. 66,67,70,71 Molybdenum sulphide is an indirect optical d-d band gap semiconductor [17,18,40]. –Quellenangaben in Fussnoten, Literaturverzeichnis (66) Parrillo, D.J.; Gorte, R.J. J. Phys. Chem. 1993, 97, [17] M. Kertesz and R. Hoffmann, J. Am. Chem. Soc. 106 (1984) © 2010, ETH Zürich, Informationszentrum Chemie Biologie Pharmazie

7 7 Zitieren : Wichtige allgemeine Regeln Nur selber Gelesenes zitieren ! Zitieren als Beleg: zum Wiederfinden! Nicht publizierte Ergebnisse sollten nicht zitiert werden (ausser in einer speziellen Anmerkung) Formale Vorgaben und Standards des Verlags berücksichtigen Guidelines/Information/Instructions for Authors ACS Style Guide 7 © 2010, ETH Zürich, Informationszentrum Chemie Biologie Pharmazie

8 8 Zitieren : Wichtige allgemeine Regeln 2 Quellenangabe kurz, aber eindeutig: Zeitschrift, Buch, Artikel in einem Buch,... Quellenangabe vollständig: Autoren, genauer Verlagsort, Auflage,... Quellenangabe dem Zweck angepasst: Zitiertiefe ganzes Buch/einzelnes Kapitel/bestimmte Seite 8 © 2010, ETH Zürich, Informationszentrum Chemie Biologie Pharmazie

9 9 Zitierweisen: Richtlinien ACS-Richtlinien Vancouver-Konvention CBE-Richtlinien (Council of Biology Editors) Norm DIN Vergleich der Zitierweisen in Ebel, H.F.; Bliefert, C. ; Greulich W. Schreiben und Publizieren in den Naturwissenschaften 5. Aufl.; Wiley-VCH: Weinheim; 2006; Anhang A 9 © 2010, ETH Zürich, Informationszentrum Chemie Biologie Pharmazie

10 10 Bibliographische Angaben Verfasser –Autoren, Herausgeber, Organisationen Titel –Sachtitel, Buchtitel, Sammeltitel, Reihentitel Auflage Impressum –Name des Verlags, Erscheinungsort, Erscheinungsdatum (meist Jahr), Bandnummer, Heftnummer Lokalisierung –Kapitel, Seite, Anhang, Tabelle 10 © 2010, ETH Zürich, Informationszentrum Chemie Biologie Pharmazie

11 11 Zitieren: Beispiele Zeitschrift (ACS Style) Eichler, U.; Brändle, M.; Sauer, J. J. Phys. Chem. B 1997, 101(48), Bhuvanesh, N.S.P.; Gopalakrishnan, J. J. Mater. Chem. 1997, 7(12), Brändle, M.; Calzaferri, G.; Lanz, M. Chem. Phys. 1995, 210, 141. Autoren Zeitschrift Jahrgang Band(Heft) erste Seite 11 © 2010, ETH Zürich, Informationszentrum Chemie Biologie Pharmazie

12 12 Zitieren: Beispiele Buch (ACS Style) Meier, W.M.; Olson, D.H. Atlas of Zeolite Structure Types, 2nd revised ed.; Butterworths: London; Price, G.D.; Wood, I.G.; Akporiaye, D.E. The prediction of zeolite structures In Modelling of Structure and Reactivity of Zeolites; Catlow, C.R.A., Ed.; Academic Press: London; 1992; p 19. Sauer, J. Structure and reactivity of zeolite catalysts: Atomistic modelling using ab initio techniques In Zeolites and Related Microporous Materials: State of the Art 1994; Weitkamp, J.; Karge, H.G.; Pfeifer, H.; Hölderlich, W., Eds.; Studies in Surface Science and Catalysis; 1994; Vol. 84; p © 2010, ETH Zürich, Informationszentrum Chemie Biologie Pharmazie

13 13 Wissenschaftliches Zitieren Warum? –als Beleg für gemachte Aussagen –als Hinweis für verwendete Resultate Dritter Wie? –Inhaltlich passend –Formal korrekt Was? –Seriöse wissenschaftliche Originalinformation –Belegbare, wiederfindbare Quellen: autorisierte, authentische, reproduzierbare Information Google und Wikipedia sind per se nicht zitierfähig ! Lexika (Römpp) sollten nicht per se zitiert werden © 2010, ETH Zürich, Informationszentrum Chemie Biologie Pharmazie


Herunterladen ppt "1 Zitieren Dr. Martin Brändle, Dr. Engelbert Zass ETH Zürich Informationszentrum Chemie Biologie Pharmazie HCI G 5 8093 Zürich, Schweiz braendle_at_chem.ethz.ch."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen