Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ift Rosenheim Konstruktive Anforderungen an Tore Normen – Prüfungen - Kennzeichnung Klaus-W. Hein, ift Rosenheim Prüfingenieur ift Zentrum Türen, Tore,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ift Rosenheim Konstruktive Anforderungen an Tore Normen – Prüfungen - Kennzeichnung Klaus-W. Hein, ift Rosenheim Prüfingenieur ift Zentrum Türen, Tore,"—  Präsentation transkript:

1 ift Rosenheim Konstruktive Anforderungen an Tore Normen – Prüfungen - Kennzeichnung Klaus-W. Hein, ift Rosenheim Prüfingenieur ift Zentrum Türen, Tore, Sicherheit von der Handwerkskammer München ö.b.u.v. Sachverständiger im Metallbauerhandwerk

2 ift Rosenheim Referent: Klaus-W. Hein Seite 2Kongres Stolarki Polskiej II edycja DRZWI I BRAMY Torkonstruktionen Sektional Schwing Roll Drehflügel Schiebe Privat z.B. Garagentor Industrie Gewerbe z.B. Hallentor öffentlicher Bereich z.B. Parkhaustor, Schranke Schranke

3 ift Rosenheim Referent: Klaus-W. Hein Seite 3Kongres Stolarki Polskiej II edycja DRZWI I BRAMY Torkonstruktionen Sektionaltore

4 ift Rosenheim Referent: Klaus-W. Hein Seite 4Kongres Stolarki Polskiej II edycja DRZWI I BRAMY Torkonstruktionen Schwingtore

5 ift Rosenheim Referent: Klaus-W. Hein Seite 5Kongres Stolarki Polskiej II edycja DRZWI I BRAMY Torkonstruktionen Rolltore

6 ift Rosenheim Referent: Klaus-W. Hein Seite 6Kongres Stolarki Polskiej II edycja DRZWI I BRAMY Torkonstruktionen Schnelllauftore

7 ift Rosenheim Referent: Klaus-W. Hein Seite 7Kongres Stolarki Polskiej II edycja DRZWI I BRAMY Torkonstruktionen Drehflügel Schiebe

8 ift Rosenheim Referent: Klaus-W. Hein Seite 8Kongres Stolarki Polskiej II edycja DRZWI I BRAMY Torkonstruktionen Schrankenanlage Achtung: Bahnschranken fallen nicht in den Anwendungsbereich der Produktnorm!

9 ift Rosenheim Referent: Klaus-W. Hein Seite 9Kongres Stolarki Polskiej II edycja DRZWI I BRAMY EG-Richtlinien Maschinenrichtlinie 2006/42/EG seit (alt: 98/37/EG) Bauproduktenrichtlinie89/106/EWG Niederspannungsrichtlinie2006/95/EG EMV – Richtlinie (elektromagnetische Verträglichkeit) 2004/108/EG ab (alt: 89/336/EWG)

10 ift Rosenheim Referent: Klaus-W. Hein Seite 10Kongres Stolarki Polskiej II edycja DRZWI I BRAMY Umsetzung der EG-Richtlinien EG-Richtlinien Gesetzesauftrag müssen national umgesetzt werden Maschinenrichtlinie GPSG 9. GPSGV setzt MRL in nationales Recht um Darstellung am Beispiel der MRL in Deutschland gültiges Verfahren

11 ift Rosenheim Referent: Klaus-W. Hein Seite 11Kongres Stolarki Polskiej II edycja DRZWI I BRAMY Umsetzung der EG-Richtlinien über eine harmonisierte Norm EN ; Juli 2003 Tore: Produktnorm Anhang ZA Bauproduktenrichtlinie Anhang ZB Maschinenrichtlinie

12 ift Rosenheim Referent: Klaus-W. Hein Seite 12Kongres Stolarki Polskiej II edycja DRZWI I BRAMY Umsetzung der Maschinenrichtlinie (Tore)

13 ift Rosenheim Referent: Klaus-W. Hein Seite 13Kongres Stolarki Polskiej II edycja DRZWI I BRAMY CE-Kennzeichen Seit dem müssen alle Tore der EN entsprechen und mit CE-Kennzeichnung zu versehen. !

14 ift Rosenheim Referent: Klaus-W. Hein Seite 14Kongres Stolarki Polskiej II edycja DRZWI I BRAMY Umsetzung der europäischen Richtlinien Konformitätsverfahren nach DIN EN In Verkehr bringen- Tor komplett mit Antrieb Nachrüstung eines Antriebs an einem vorhandenen Tor Bauproduktenrichtlinie (Verordnung) Anhang ZA Maschinenrichtlinie Anhang ZB Anerkannte Prüfstelle ITT = Initial Type Test Herstellerprüfung CE-Kennzeichnung nach Bauproduktenrichtlinie CE-Kennzeichnung nach Maschinenrichtlinie

15 ift Rosenheim Referent: Klaus-W. Hein Seite 15Kongres Stolarki Polskiej II edycja DRZWI I BRAMY Umsetzung der Produktenrichtlinie durch die Produktnorm für Tore: EN

16 ift Rosenheim Referent: Klaus-W. Hein Seite 16Kongres Stolarki Polskiej II edycja DRZWI I BRAMY Eigenschaften mit Nachweis

17 ift Rosenheim Referent: Klaus-W. Hein Seite 17Kongres Stolarki Polskiej II edycja DRZWI I BRAMY Reihe der Normen für Tore Terminologie EN Bauarten EN Bauteile Umwelt EN 12424Wind (Klassifizierung) EN 12425Wasser (Klassifizierung) EN 12426Luft (Klassifizierung) EN 12427Luft (Prüfung) EN 12428Wärme (Berechnung) EN 12489Wasser (Klassifizierung) EN 12444Wind (Prüfung) Sicherheit EN 12604Mechanik (Anforderung) EN 12605Mechanik (Prüfung) EN 12445Nutzung (Prüfung) EN 12453Nutzung (Anforderung) EN 12635Einbau+Nutzung EN 12978Schutzeinrichtungen Elektrik EN Sicherheit EN el. Geräte EN Ausrüstung EN EMV EN EMV

18 ift Rosenheim Referent: Klaus-W. Hein Seite 18Kongres Stolarki Polskiej II edycja DRZWI I BRAMY Prüfungen an Toren

19 ift Rosenheim Referent: Klaus-W. Hein Seite 19Kongres Stolarki Polskiej II edycja DRZWI I BRAMY Verantwortlichkeit Sensorik kraftbetätigtes Tor Dokumentation Konformitätserklärung CE-Kennzeichen Steuerung Motor Getriebe Gestänge Tor Dok. EinzelkomponentenHerstellung/BauIn Verkehr bringen Sensorik Steuerung Motor Getriebe Gestänge Tor Dok. Betrieb Tor - Hersteller Betreiber Hersteller d. Einzelkomp.

20 ift Rosenheim Referent: Klaus-W. Hein Seite 20Kongres Stolarki Polskiej II edycja DRZWI I BRAMY In Verkehr bringen Nachr ü stung Antrieb an ein vorhandenes Tor Neuanlage Tor komplett mit Antrieb Bauproduktenrichtlinie CE-Kennzeichnung Maschinenrichtlinie CE-Kennzeichnung Erstpr ü fung ITT-Initial Type Test Pr ü fung durch den Hersteller ITT-Initial Type Test DIN EN Anhang ZA DIN EN Anhang ZB

21 ift Rosenheim Klaus-W. Hein Seite 21 Maschinenrichtlinie Definition Maschine Maschine (Auszug aus 2006/42/EG) eine mit einem anderen Antriebssystem als der unmittelbar eingesetzten menschlichen oder tierischen Kraft ausgestattete oder dafür vorgesehene Gesamtheit miteinander verbundener Teile oder Vorrichtungen, von denen mindestens eines bzw. eine beweglich ist und die für eine bestimmte Anwendung zusammengefügt sind eine Gesamtheit im Sinne des ersten Gedankenstrichs, der lediglich die Teile fehlen, die sie mit ihrem Einsatzort oder mit ihren Energie- und Antriebsquellen verbinden eine einbaufertige Gesamtheit im Sinne des ersten und zweiten Gedankenstrichs, die erst nach Anbringung auf einem Beförderungsmittel oder Installation in einem Gebäude oder Bauwerk funktionsfähig ist kraftbetätigtes Bauelement

22 ift Rosenheim Referent: Klaus-W. Hein Seite 22Kongres Stolarki Polskiej II edycja DRZWI I BRAMY Aussage der Maschinenrichtlinie Die Maschine muß sicher sein kein höheres Risiko Möglichkeiten der Maschine nutzen anerkannte Regeln der Technik umsetzen


Herunterladen ppt "Ift Rosenheim Konstruktive Anforderungen an Tore Normen – Prüfungen - Kennzeichnung Klaus-W. Hein, ift Rosenheim Prüfingenieur ift Zentrum Türen, Tore,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen