Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Volumenlizenzprogramme Microsoft Forschung & Lehre.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Volumenlizenzprogramme Microsoft Forschung & Lehre."—  Präsentation transkript:

1 Volumenlizenzprogramme Microsoft Forschung & Lehre

2 Microsoft Forschung und Lehre In diesem Kapitel finden Sie folgende Themen: Bezugsberechtigte Nutzer und Vertrieb Lizenzformen Volumenlizenzprogramme Software Assurance Services für die Forschung und Lehre Volumenlizenzprogramme Microsoft Bildungsprogramm mit der Initiative Fresh Start for Donated Computers Lösungen für den Schulmarkt –Learning Gateway –Class Server 3.0

3 Microsoft Forschung und Lehre: Bezugsberechtigte und Vertrieb Günstigere Preise bei uneingeschränkter Funktionalität der Software Bezugsberechtigt für Schulversionen bzw. Academic Editions von Microsoft Software sind sog. Qualifizierte Nutzer für Forschung und Lehre (genaue Definition s. Notizentext) –Ausbildungseinrichtungen, Schulen und Hochschulen –Wissenschaftliche oder sonstige Mitarbeiter –Studenten / Schüler –Lehrkrankenhaus oder med. Schulungseinrichtung –Öffentliche Bibliothek –Öffentliches Museum –Öffentliche Forschungseinrichtung –Wohltätigkeitsorganisationen Vertrieb erfolgt ausschließlich über Autorisierte Education Reseller; Zertifizierung und Online Training unter https://aer.microsoft.com

4 Microsoft Forschung und Lehre: Lizenzformen Retailprodukt SSL –Office XP Standard für Schüler, Studierende und Lehrkräfte (SSL) mit bis zu 3 Aktivierungen im gleichen Haushalt Paketprodukt (FPP) –Windows XP Professional Upgrade (vorinstallierte Vollversion wird benötigt) –Microsoft Schulversionen Schul-Sonderedition nur in D erhältlich (Angebot zeitlich begrenzt) –Class in a Box: Microsoft Software für 15 PCs und didaktische Lehr- und Lernmaterialien vom Cornelsen-Verlag in einem Paket mit einer optionalen10er Erweiterungslizenz

5 Microsoft Forschung und Lehre: Volumenlizenzprogramme /1 Microsoft OPEN Academic License (OPEN-E)* Microsoft SELECT Academic License Volumenlizenzprogramm zum Kauf von Lizenzen Zielgruppe Bildungseinrichtungen mit Softwarebedarf ab 5 Lizenzen Bildungseinrichtungen mit Softwarebedarf ab Punkten Vertrags- laufzeit 24 Monate36 Monate * OPEN E = Education (Preisliste)

6 Microsoft Forschung und Lehre: Volumenlizenzprogramme /2 Microsoft School Agreement Microsoft Campus Agreement Volumenlizenzprogramme zur Miete von Lizenzen: neueste Software im Jahresabonnement (12 od. 36 Monate) für die gesamte Einrichtung Zielgruppe Grund- und weiterführende Schulen Institute, Abteilungen und Fachbereiche von Hochschulen und Forschungseinrichtungen Work- at-Home- Rechte Software für Mitarbeiter auch auf Heim-PC Software für Mitarbeiter auch auf Heim-PC Studenten- option Software für SchülerSoftware für Studenten Unkomplizierte Übertragung von Lizenzen an Schüler bzw. Studenten ohne weitere Kosten

7 SA Services in den Lizenzprogrammen für Forschung und Lehre Academic OPEN (OPEN E) Academic SELECT School Agreement Campus Agreement Desktop und Server Anrecht auf aktuelle Versionen Ratenzahlung TechNet Online Concierge Chat eLearning Win PE Corporate Error Reporting Desktop Home Use Program Employee Purchase Program Enterprise Source Licensing Program Trainingsgutscheine Server (ab 5 Server) TechNet Plus Extended Lifecycle Hotfix Support Technischer Support über Telefon/Internet

8 Microsoft Forschung und Lehre WissensWert - Das Microsoft Bildungsprogramm beinhaltet u.a: Fresh Start for Donated Computers –Programm zum kostenfreien Austausch von Windows-Betriebssystem Lizenzen für gespendete Computer in allgemein- und berufsbildenden Schulen –Ziel ist, dass qualifizierte gespendete PCs für die Nutzung mit einem Windows-Betriebssystem ordnungsgemäß lizenziert sind. –Schule erhält von Microsoft auf Online-Antrag ordnungsgemäße Lizenzunterlagen und Installations-CDs für Windows Originalbetriebsysteme 98SE oder Windows freshstart.mspx

9 Lösungen für den Schulmarkt: Learning Gateway Learning Gateway ist eine Kommunikations- u. Arbeitsplattform für Informationsaustausch und Zusammenarbeit für alle Beteiligten im Bildungsprozess Mit einmaliger Anmeldung können sich Schüler und Lehrer via Mail und in Echtzeit (OWA/ IM) austauschen Kollaboration an gemeinsamen Projekten (SPS), z.B. Kooperation bei Projektarbeiten von Klassen unabhängig vom Schultypen Eltern und Wirtschaft können optional integriert werden Individuelle Webparts ermöglichen einen personalisierten Zugriff auf das Portal –Beispiel: Lehrer greifen auf die Lernressourcen anderer Lehrer oder den Bereich Lehrerfortbildung zu Möglichkeit der Unterteilung in –einen öffentlichen Bereich (Schulträger), –einen Schulbereich (einzelne Schule) und –den persönlichen Bereich ( s, Kalender etc. des einzelnen Schülers) Integration von ClassServer und Sharepoint Portal Server möglich

10 Class Server ist eine Learning-Management-Plattform zur Unterstützung von LehrerInnen bei der Anfertigung multimedialer Lerninhalte webfähige Plattform für Schulen und Bildungsträger, mit der sich Leistungsbewertung und -verwaltung vereinfachen lassen (Lehrplan- Manager) Publizieren der Lerneinheiten über das Internet und möglicher Austausch der Lernmaterialien Anfertigung multimedialer Lerninhalte, d.h. Lerninhalte werden Klassen, Gruppen oder Schülern mit präzisen Bearbeitungszeiträumen über das Internet zugewiesen (Autoren-Software) Möglichkeit der Auswertung und Evaluation der Class Server- Lerneinheiten entweder automatisch oder durch den Lehrer benotet Anzeige der Schülerleistungen aufgeschlüsselt nach Noten oder Lernzielen (Lernziel-Editor) in Form von Leistungsberichten Integration mit dem Active Directory und Synchronisation mit anderen LDAP-Verzeichnissen möglich Lösungen für den Schulmarkt: Class Server 3.0


Herunterladen ppt "Volumenlizenzprogramme Microsoft Forschung & Lehre."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen