Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

A-QSG Regina Reiter 20.5.20091 Abschlussprüfungs- Qualitätssicherung in Österreich A) Aktueller Stand in Österreich Rechtlicher Rahmen Organisation und.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "A-QSG Regina Reiter 20.5.20091 Abschlussprüfungs- Qualitätssicherung in Österreich A) Aktueller Stand in Österreich Rechtlicher Rahmen Organisation und."—  Präsentation transkript:

1 A-QSG Regina Reiter Abschlussprüfungs- Qualitätssicherung in Österreich A) Aktueller Stand in Österreich Rechtlicher Rahmen Organisation und Umsetzung Erfahrungen mit der Qualitätsprüfung B) Entwicklungen in der EU Inspektorensystem C) A-QSG-Novelle

2 A-QSG Regina Reiter A-QSG A) Aktueller Stand in Österreich Abschlussprüfungs-Qualitätssicherungsgesetz 2005 (A-QSG) Regelung für Wirtschaftsprüfer und Revisoren in eigenem Gesetz (daher nicht im WTBG) Inkrafttreten: Abschlussprüfungs-Qualitätssicherungsrichtlinie (A- QSRL), Verordnung des BMWFJ vom

3 A-QSG Regina Reiter A-QSG System des A-QSG Berücksichtigt die wesentlichen Elemente des Monitoring (kein Peer Review) Staatliche Aufsicht durch eigene Behörde Entspricht im Wesentlichen der 8. EU-Richtlinie (Prüferrichtlinie) Geltungsbereich des A-QSG: - Alle Prüfer, die Pflichtprüfungen nach österr. Recht durchführen

4 A-QSG Regina Reiter A-QSG Eingerichtete Behörden § 20 A-QSG Qualitätskontrollbehörde (QKB) Sitz: BMWFJ 6 Mitglieder, 6 Ersatzmitglieder (ausschließlich Berufsfremde) Bestellung für 6 Jahre durch BMWFJ Behörde 2. Instanz (Berufungserledigung, Beaufsichtigung Prüfungen, jährliche Berichterstattung)

5 A-QSG Regina Reiter A-QSG § 19 A-QSG Arbeitsausschuss f. externe Qualitätsprüfungen (AEQ) 7 Mitglieder, 7 Ersatzmitglieder Bestellung für 4 Jahre – durch Kammer der Wirtschaftstreuhänder (KaWT): 4 Mitgl. und Ersatzmitgl. und –Prüfungsverbände: 3 Mitgl. und Ersatzmitgl. Weisungsfreiheit und Unabhängigkeit Tätigkeit ist ehrenamtlich (derzeit freiwillig, keine Verpflichtung durch A-QSG)

6 A-QSG Regina Reiter A-QSG Aufgaben des Arbeitsausschusses Alle Angelegenheiten und Aufgaben der Vollziehung des Qualitätssicherungs- systems, soweit nicht ein anderes Organ zuständig ist

7 A-QSG Regina Reiter A-QSG Wichtige Aufgaben des Arbeitsausschusses Führung der Liste der Qualitätsprüfer Anerkennung / Widerruf als Qualitätsprüfer Mitwirkung bei Bestellung des Qualitätsprüfers Auswertung der Prüfberichte Erteilung von Bescheinigungen

8 A-QSG Regina Reiter A-QSG Wichtige Aufgaben des Arbeitsausschusses Jährlicher Tätigkeitsbericht über die Ergebnisse der externen Qualitätsprüfungen Beaufsichtigung von Qualitätsprüfungen im Auftrag der Qualitätskontrollbehörde

9 A-QSG Regina Reiter A-QSG § 1 A-QSG Definitionen (anders als UGB) Abschlussprüfungen = Pflichtprüfungen nach österreichischem Recht Prüfungen von Jahresabschlüssen zB Pflichtprüfungen nach anderen Gesetzen als HGB (Gründungsprüfung, Spaltungsprüfung, Restvermögensprüfung, Stiftungsprüfung etc) NICHT: freiwillige Prüfungen kleiner GmbHs, Freiwillige (z.B. dzt nur in ISA vorgesehene) prüfungsähnliche Aufträge wie Reviews etc

10 A-QSG Regina Reiter A-QSG § 1 A-QSG Definitionen Abschlussprüfer = Natürliche Personen, die Abschlussprüfungen durchführen (WP) Prüfungsgesellschaften= WP-Gesellschaften jeder Rechtsform Revisionsverbände der Genossenschaften Sparkassen-Prüfungsverband

11 A-QSG Regina Reiter A-QSG § 2/2 A-QSG Qualitätssicherungs- maßnahmen eines Prüfungsbetriebes müssen umfassen: Wahrung der Unabhängigkeit Auswahl, Einsatz und Beaufsichtigung der Mitarbeiter Aus- und Weiterbildung Durchführung von Prüfungen

12 A-QSG Regina Reiter A-QSG § 3 A-QSG Umfang der Externen Qualitätsprüfung: Alle gesetzten Qualitätssicherungsmaßnahmen des Prüfungsbetriebes, jedenfalls: Qualität des internen Qualitätskontrollsystems Qualität der Maßnahmen zur Einhaltung der allgemein anerkannten Prüfungsstandards, der Berufsgrundsätze und Standesregeln Qualität der Berichte über Prüfungen Maßnahmen gem. § 2/2

13 A-QSG Regina Reiter A-QSG § 4 A-QSG Externe Qualitätsprüfung: maximal mögliches Intervall 6 Jahre 3 Jahre: Prüfer von: –Börsenotierten Gesellschaften –Kreditinstituten (mit gewissen Ausnahmen) –Versicherungen (mit gewissen Ausnahmen) –Pensionskassen

14 A-QSG Regina Reiter A-QSG § 10/2 A-QSG Qualitätsprüfer: Anerkennung -Voraussetzung Mind. 5 J. Praxis als WP, Revisor oder Sparkassenprüfer Spezielle Schulung oder einschlägige Erfahrung bei Qualitätssicherung Keine die Eignung als Qualitätsprüfer ausschließenden Berufsvergehen (mit rechtskräftig verhängter Disziplinarstrafe) Anerkennung auch für Gesellschaften möglich

15 A-QSG Regina Reiter A-QSG § 5 A-QSG Bestellung des Qualitätsprüfers ( = Auftragserteilung für Qualitätsprüfung) Antrag an AEQ mit 3-er Vorschlag des Geprüften Formularvorschlag s. Homepage des AEQ

16 A-QSG Regina Reiter A-QSG § 14 A-QSG Bescheinigung über die Teilnahme an der externen Qualitätsprüfung Auswertung des Prüfberichtes durch Arbeitsausschuss Entscheidung über Erteilung der Bescheinigung innerhalb von sechs Wochen

17 A-QSG Regina Reiter A-QSG § 15 A-QSG Bescheinigung ist zu erteilen: Uneingeschränkte Beurteilung - Keine oder nur unwesentliche Mängel Eingeschränkte Beurteilung Und kein schwerwiegender Verstoß gegen A-QSG oder A-QSRL Bescheinigung ist zu befristen (max. 6 Jahre)

18 A-QSG Regina Reiter A-QSG Bedeutung der Bescheinigung für den Abschlussprüfer = License to audit Prüfung ohne Bescheinigung – Berufsvergehen gem. § 120 Z. 26 WTBG, disziplinarrechtlich zu ahnden § 271/ 2 Z 3: mangelnde Bescheinigung ist Ausschlussgrund (Für Prüfer von public-interest- companies anzuwenden auf die Bestellung zur Prüfung und die Prüfung von Geschäftsjahren, die nach dem beginnen)

19 A-QSG Regina Reiter A-QSG § 17 A-QSG Versagung der Bescheinigung Versagung des Testats (Die Qualitätssicherungsmaßnahmen.... sind unzureichend) oder Schwerwiegender Verstoß gegen A-QSG oder A-QSRL bei Durchführung Bescheid des Arbeitsausschusses Berufung – Entscheidung durch Qualitätskontrollbehörde

20 A-QSG Regina Reiter A-QSG § 18 A-QSG Widerruf der Bescheinigung, wenn Bescheinigung nicht zu erteilen war Beharrliche Verweigerung der Befolgung von Maßnahmen Bescheid des Arbeitsausschusses Unverzüglicher Rückgabe der Bescheinigung Berufung – Entscheidung durch Qualitätskontrollbehörde

21 A-QSG Regina Reiter A-QSG § 16 A-QSG Anordnung von Maßnahmen Durch Arbeitsausschuss Unabhängig von Erteilung der Bescheinigung Maßnahmen gem. A-QSG: - Beseitigung von Mängeln, Nachweiserbringung - Verkürzung der Frist - Sonderprüfung Verzicht auf Bescheinigung – Anordnung von Maßnahmen hat zu unterbleiben

22 A-QSG Regina Reiter A-QSG § 21 A-QSG Verschwiegenheitspflicht § 91 WTBG gilt für Qualitätsprüfer ihre Assistenten Mitglieder des Arbeitsausschusses Mitglieder der Qualitätskontrollbehörde Verwaltungspersonal

23 A-QSG Regina Reiter A-QSG § 27 A-QSG Übergangsbestimmungen Erste Qualitätsprüfung bis spätestens –2007 (Prüfer von public interest companies) –2010 andere Prüfer (6-Jahres-Intervall)

24 A-QSG Regina Reiter Erfahrungen aus Qualitätsprüfungen Erteilte Bescheinigungen bis Ende : 87 Gesellschaften 2008: 27 Gesellschaften 2 natürliche Personen Versagungen: bisher 0

25 A-QSG Regina Reiter Erfahrungen aus Qualitätsprüfungen Bescheinigungen beruhten auf Qualitätsprüfungen mit abschließenden Beurteilungen (=Bestätigungsvermerk): Eingeschränkt: 1 Fall Restliche Beurteilungen: Uneingeschränkt

26 A-QSG Regina Reiter Erfahrungen aus Qualitätsprüfungen Festgestellte Mängel: Versicherung nicht ausreichend Fehlende Regelungen betr. interne Rotation Fehlende Regelungen für Joint Audits Mangelnde Dokumentation oder Sicherstellung der Fort- und Weiterbildung Mangelnde Regelungen betr. Geldwäsche

27 A-QSG Regina Reiter Erfahrungen aus Qualitätsprüfungen Festgestellte Mängel: Mängel bei Dokumentation oder Prüfung des IKS Mängel in der einheitlichen Umsetzung der Prüfungstools Mängel bei abschließender Durchsicht der Prüfungsergebnisse Mängel bei interner Nachschau

28 A-QSG Regina Reiter Erfahrungen aus Qualitätsprüfungen Vom AEQ angeordnete Maßnahmen (2007 und 2008): Nachweisliche Beseitigung der Mängel mit einer Frist von bis zu 9 Monaten (bei Mehrheit der Prüfungen) Sonderprüfung: 1 Fall Verkürzung der Frist bis zur nächsten Qualitätsprüfung: 5 Fälle

29 A-QSG Regina Reiter B) Entwicklungen in der EU Ziele der EU-Kommission Vereinheitlichung der Systeme in den Mitgliedstaaten Anerkennung durch andere wichtige Wirtschaftspartner, insbes. USA Stärkung des Vertrauens in die Qualitätssicherung Verlagerung des Schwerpunktes der Kontrolle hin zu öffentlichen Aufsichtsstellen

30 A-QSG Regina Reiter Entwicklungen in der EU Focus der Vereinheitlichung: Prüfer von public-interest-companies Für Prüfer von nicht im öffentlichen Interesse liegenden Unternehmen sind dzt keine Änderungen des Qualitätssicherungs- systems vorgesehen.

31 A-QSG Regina Reiter Entwicklungen in der EU Empfehlung der EU-Kommission vom 6. Mai Stärkung der Unabhängigkeit des Qualitäts- sicherungssystems und der Inspektoren Öffentliche Aufsichtsstelle (keine Verbindung zu Berufsstand) Verpflichtende Inspektionen Vom Berufsstand unabhängige Finanzierung Ausreichende Personalausstattung der öffentlichen Aufsichtsstelle

32 A-QSG Regina Reiter Entwicklungen in der EU 1. Stärkung der Unabhängigkeit des Qualitäts- sicherungssystems und der Inspektoren Abschlussprüfer und deren Angestellte dürfen nicht Inspektor sein Inspektoren dürfen ihre Vergütungen nicht vom Geprüften erhalten Hohe fachliche Anforderungen an Inspektoren

33 A-QSG Regina Reiter Entwicklungen in der EU 2. Umfang der Inspektionen Bewertung des internen Qualitäts- sicherungssystems Prüfung, ob die Verfahren allen geltenden Anforderungen genügen Kritische Durchsicht von Prüfungsakten Prüfung des Transparenzberichtes

34 A-QSG Regina Reiter Entwicklungen in der EU Mindestprüfungsumfang des IKS: Geltende Prüfungs- und Qualitätskontrollstandards Berufsethische Normen und Unabhängigkeit Quantität und Qualität der eingesetzten Ressourcen Kontinuierliche Fortbildung Prüfungshonorare

35 A-QSG Regina Reiter Entwicklungen in der EU 3. Ergebnis der Inspektionen Inspektor spricht Empfehlungen aus Umsetzung innerhalb von max. 12 Mon. Bei Nicht-umsetzung Veröffentlichung von Mängeln Sanktionen oder Disziplinarmaßnahmen durch Aufsichtsstelle

36 A-QSG Regina Reiter Entwicklungen in der EU 4. Zukunftsaussichten Mitgliedstaaten sollten bis 6. Mai 2009 an die EU-Kommission über die aufgrund der Empfehlung getroffenen Maßnahmen berichten. EU-Kommission wird im Jahr 2011 auf der Grundlage neuer internationaler Entwicklungen die Lage bewerten.

37 A-QSG Regina Reiter C) A-QSG-Novelle - Begutachtungs-Entwurf - Stellungnahmen (Frist war März 2009) -Voraussichtlich Überarbeitung des Entwurfs und zweites Begutachtungsverfahren -Beschlussfassung frühestens Herbst 2009

38 A-QSG Regina Reiter A-QSG-Novelle -Ziel der A-QSG-Novelle: -die vollständige Umsetzung der Prüfer- Richtlinie der EU-Kommission (8.RL) und -Umsetzung der Empfehlung vom 6. Mai 2008

39 A-QSG Regina Reiter A-QSG-Novelle - Wesentliche Regelungen des bisherigen Entwurfes der Novelle: - Kontinuierliche Fortbildung - Entzug der Bescheinigung - Sonderuntersuchungen - Zulassung von Prüfern aus anderen EU-Ländern und Drittstaaten - Finanzierung der Qualitätsprüfungen - Strafbestimmungen


Herunterladen ppt "A-QSG Regina Reiter 20.5.20091 Abschlussprüfungs- Qualitätssicherung in Österreich A) Aktueller Stand in Österreich Rechtlicher Rahmen Organisation und."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen