Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

K KK Kurs 6 Regeln für das Servieren von Speisen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "K KK Kurs 6 Regeln für das Servieren von Speisen."—  Präsentation transkript:

1 K KK Kurs 6 Regeln für das Servieren von Speisen

2 1.Das Garnieren von Speisen 2.Das Präsentieren von Speisen 3.Das Servieren von Speisen

3 Tipps für das Anrichten: Garnieren Sie immer mit sauberen Händen oder Handschuhen. Garnieren Sie immer mit sauberen Händen oder Handschuhen. Halten Sie während des Garnierens die Ränder der Teller und Platten sauber. Halten Sie während des Garnierens die Ränder der Teller und Platten sauber. Speisen sollten immer ansprechend wirken. Speisen sollten immer ansprechend wirken. Wählen Sie bei einem besonderen Anlass immer Teller und Platte aus, die auch zu diesem Anlass passen. Wählen Sie bei einem besonderen Anlass immer Teller und Platte aus, die auch zu diesem Anlass passen. Seien Sie während des Garnierens kreativ. Seien Sie während des Garnierens kreativ. Benutzen Sie immer vorgewärmte Teller und Platten bei heißen Speisen Benutzen Sie immer vorgewärmte Teller und Platten bei heißen Speisen Speisen können sowohl in abgekühltem als auch sehr heißem Zustand ganriert werden Speisen können sowohl in abgekühltem als auch sehr heißem Zustand ganriert werden Achten Sie immer auf ein angemessenes Arrangement auf den Tellern und Platte. Achten Sie immer auf ein angemessenes Arrangement auf den Tellern und Platte. 1.Das Garnieren… dient dazu, Speisen auf Tellern und Platten dekorativ und ansprechend anzurichten.

4 Bringen Sie die Speisen an den Tisch des Gastes; präsentieren Sie diese von links. Bringen Sie die Speisen an den Tisch des Gastes; präsentieren Sie diese von links. Weine oder unabhängige Gänge werden einzeln, getrennt voneinander präsentiert. Weine oder unabhängige Gänge werden einzeln, getrennt voneinander präsentiert. 2. Das Präsentieren von Speisen

5 Die Speisen werden allen am Tisch befindlichen Gästen präsentiert; ansonsten sieht der Gast, der als letztes bedient wird, nur noch die Hälfte oder ein Viertel der Speisen. Die Speisen werden allen am Tisch befindlichen Gästen präsentiert; ansonsten sieht der Gast, der als letztes bedient wird, nur noch die Hälfte oder ein Viertel der Speisen. Auf der Platte sollten eine große Garnitur und der Personenzahl entspreche kleinere Garnituren sein. Auf der Platte sollten eine große Garnitur und der Personenzahl entspreche kleinere Garnituren sein. Es werden den Gästen die Speisen präsentiert, die geteilt werden, jedem Gast jedoch einzeln angeboten und vor ihm auf dem Tisch angerichtet.

6 Teilen Sie dem Gast folgendene Informationen mit: Was genau serviert wird, welche Art von Speise Was genau serviert wird, welche Art von Speise Welche Zubereitungsmethode gewählt wurde, Welche Zubereitungsmethode gewählt wurde, Was der zu erwartende Geschmack sein wird, Was der zu erwartende Geschmack sein wird, Was zu der Speise mit serviert wird, Was zu der Speise mit serviert wird, Manchmal kann die Herkunft der Speise erwähnt werden (bei Fleisch, Fisch, Biogemüse., etc.) Manchmal kann die Herkunft der Speise erwähnt werden (bei Fleisch, Fisch, Biogemüse., etc.) Wie das Fleisch gebraten wurde (sehr durch, medium oder blutig) Wie das Fleisch gebraten wurde (sehr durch, medium oder blutig) Beschreiben Sie die Beilagen Beschreiben Sie die Beilagen Empfehlen Sie einen passenden Wein Empfehlen Sie einen passenden Wein Geben Sie ggf. kleine Küchengeheimnisse preis… Geben Sie ggf. kleine Küchengeheimnisse preis…

7 Anforderungen, die an Sie als gutes Personal gestellt werden: Achten Sie auf persönliche Sauberkeit Achten Sie auf persönliche Sauberkeit Arbeiten Sie mit sauberer Kleidung Arbeiten Sie mit sauberer Kleidung Arbeiten Sie schnell und effizient Arbeiten Sie schnell und effizient Seien Sie kommunikativ Seien Sie kommunikativ Überzeugen Sie mit Fachwissen Überzeugen Sie mit Fachwissen Seien Sie mit den Speisen vertraut Seien Sie mit den Speisen vertraut Achten Sie auf die Wünsche der Gäste Achten Sie auf die Wünsche der Gäste Wählen Sie möglichst kurze Wege Wählen Sie möglichst kurze Wege Seien Sie diskret und wirken Sie professionell Seien Sie diskret und wirken Sie professionell Achten Sie auf einen angemessenen Gang und angemessene Bewegungen Achten Sie auf einen angemessenen Gang und angemessene Bewegungen Erfüllen Sie die Wünsche Ihrer Gäste Erfüllen Sie die Wünsche Ihrer Gäste 3. Das Servieren von Speisen


Herunterladen ppt "K KK Kurs 6 Regeln für das Servieren von Speisen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen