Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Hormonell Aktuell 2009 Belek - Fis F. Fischl. Hormonell Aktuell 2009 Belek - Fis 2 Kennenlernen, Vertrauensaufbau, Gespräch, Grund des Arztbesuchs I.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Hormonell Aktuell 2009 Belek - Fis F. Fischl. Hormonell Aktuell 2009 Belek - Fis 2 Kennenlernen, Vertrauensaufbau, Gespräch, Grund des Arztbesuchs I."—  Präsentation transkript:

1 Hormonell Aktuell 2009 Belek - Fis F. Fischl

2 Hormonell Aktuell 2009 Belek - Fis 2 Kennenlernen, Vertrauensaufbau, Gespräch, Grund des Arztbesuchs I. Infogespräch II. Beratung III. Untersuchung Kinder- und Jugendsprechstunde Mehrzeitiges Vorgehen nötig, um Kontakt aufzubauen

3 Hormonell Aktuell 2009 Belek - Fis 3 Gesprächsführung mit Jugendlichen  Zeit nehmen, ruhig zuhören (idealerweise eigene Sprechstunde, hoher Zeitaufwand)  Zeit geben um Vertrauen zu fassen und sich mitzuteilen  Unausgesprochene Fragen erahnen, vorsichtig hinterfragen  Dialog suchen, Frage zurückgeben, mit Gegenfragen argumentieren  Diskussion zulassen  Bestärken seinen eigenen Gefühlen zu trauen

4 Hormonell Aktuell 2009 Belek - Fis 4  Schamgefühle akzeptieren  Grenzen und Schranken akzeptieren  Erklären und Begründen  Schuldgefühle nehmen oder falsche Vorstellungen korrigieren  Nicht Bloßstellen oder „Aufmachen“  Falsche Vorstellungen sanft korrigieren, zurechtrücken  Auffälligkeiten vorsichtig aber direkt ansprechen Gesprächsführung mit Jugendlichen

5 Hormonell Aktuell 2009 Belek - Fis 5 Materalien, Hilfsmittel als Unterstützung für die Teenager-Sprechstunde z.B. Fragebögen für  Persönliche Angaben  Familien und persönliche Anamnese  Gynäkologische Anamnese  Grund des Besuches  Besondere Fragen

6 Hormonell Aktuell 2009 Belek - Fis 6 Materalien, Hilfsmittel, Unterstützung für die Teenager-Sprechstunde Graphiken und Bilder, Broschüren z.B. über  Pubertät und Zyklusproblemen  Verhütung  Adressen für spezielle Anlauf- und Beratungsstellen  Literaturempfehlungen für junge Mädchen

7 Hormonell Aktuell 2009 Belek - Fis 7  Zustandekommen eines Behandlungsvertrags  Einwilligungsfähigkeit der Patientin  Schweigepflicht/Mitteilungspflicht gegenüber den Eltern Rechtliche Aspekte

8 Hormonell Aktuell 2009 Belek - Fis 8 Rechtliche Aspekte  Behandlungsvertrag - Minderjährige sind ab dem 7. Lebensjahr beschränkt geschäftsfähig  Einwilligungsfähigkeit – ist gesetzlich nicht eindeutig definiert, da der Reifungsprozess Jungendlicher sehr unterschiedlich verlaufen kann  daher der Arzt muss sich ein eigenes Bild davon schaffen und dies gut dokumentieren BGHZ 29,33,36 … kommt es darauf an ob eine Jugendliche „nach ihrer geistigen und sittlichen Reife die Bedeutung und Tragweite des Eingriffs und seine Gestaltung ermessen vermag.“ …

9 Hormonell Aktuell 2009 Belek - Fis 9 Allgemeine Richtlinien, dass im Alter von ≥ 18 Jahren:Volljährigkeit und damit unter normalen Bedingungen auch Einwilligungsfähigkeit besteht. ≥ 16 Jahren: die Einwilligungsfähigkeit einer gesunden Jugendlichen in aller Regel anzunehmen ist. Die Verordnung von Kontrazeptiva ist hier in der Regel nicht bedenklich. Dokumentation sollte dennoch erfolgen! Rechtliche Aspekte

10 Hormonell Aktuell 2009 Belek - Fis Jahre: hier ist sorgfältig zu prüfen ob die Jugendliche entsprechend reif und aufgeklärt erscheint, ein Kontrazeptivum oder ein anderes Medikament ohne Wissen und Einwilligung der Eltern zu nehmen. Hier ist gute Dokumentation zwingend! < 14 Jahre: nach herrschender juristischer Meinung kann hier nur selten von der notwendigen Einsichtsfähigkeit ausgegangen werden Ausnahmen sind hier zwingend besonders gut und genau zu dokumentieren! Rechtliche Aspekte

11 Hormonell Aktuell 2009 Belek - Fis 11 Ärztliche Schweigepflicht gilt auch bei Minderjährigen! Eltern einer einwilligungsfähigen Jugendlichen dürfen nicht über die Krankheit oder die geplanten Maßnahme informiert werden, außer das Kindeswohl ist gefährdet!! Ist die Minderjährige nicht einwilligungsfähig, sind die Fragen der Behandlung mit den Eltern zu besprechen. Wenn bei einzelnen Maßnahmen Zweifel besteht, dass die Minderjährige in diesem Fall einwilligungsfähig ist, empfiehlt es sich den Kontakt mit den Eltern zu suchen. Rechtliche Aspekte

12 Hormonell Aktuell 2009 Belek - Fis 12 Kindergynäkologie vom Babyalter über Kleinkind bis zur Vorpubertät Häufigste Aufsuchungsgründe:  Labiensynechien  Verdacht auf genitale Fehlbildungen  Fremdkörper in der Vagina  Entzündliche Genitalveränderungen  Endokrine Störungen (z.B. pubertas präcox)  Genitalverletzungen  Missbrauch

13 Hormonell Aktuell 2009 Belek - Fis Die gynäkologische Untersuchung  Allgemeine Anamnese  INSPEKTION: Habitus Sekundäre Geschlechtsmerkmale äußeres Genitale Brust  Vaginoskopie/ Spekulumuntersuchung  Rektale Untersuchung  Ultraschalluntersuchung 13

14 Hormonell Aktuell 2009 Belek - Fis B1:präpubertär B2: Knospenbrust B3:Drüsenkörper und Areola ohne Trennung der Konturen B4:Papille erhoben über Areola B5:Areola flach Stadien der Pubertätsentwicklung nach Tanner P1keine Schamhaare P2 wenig Schamhaare an Labia majora P3 Schambehaarung bis zur Symphyse P4 adulter Typ P5 Schambehaarung bis zu Oberschenkeln

15 Hormonell Aktuell 2009 Belek - Fis 15 Spezielle Einrichtung und Instrumentarium  Ultraschall Gerät abdominaler/vag. Schallkopf  Phasenkontrastmikroskop  Kolposkop und/oder Lupenbrille  Vaginoskope in verschiedenen Größen mit Lichtquelle  Fasszange (Fremdkörperentfernung)  Kindereinmalkatheter  Ev. Fotodokumentation  Lokalanasthetika (Spray, Creme, s.c.)  Set für Abstrichentnahme  Handspiegel

16 Hormonell Aktuell 2009 Belek - Fis Wann ist eine Vaginoskopie notwendig?  Atypische genitale Blutungen  Verdacht auf Fremdkörper oder Tumoren  Fehlbildungen  Entwicklungsstörungen  Rezidivierende genitale Infektionen 16

17 Hormonell Aktuell 2009 Belek - Fis Verletzungen z.B. Sturz mit Dreirädern oder Fahrrädern, etc. 17

18 Hormonell Aktuell 2009 Belek - Fis Labiensynechien Therapie der Labiensynechie Entzündungsbehandlung! Ovestin Creme 1-2x tgl für ca. 4 Wochen ev. alternierend mit Bepanthen Creme 2 Wochen nach Applikation östrogenhaltiger Creme 18

19 Hormonell Aktuell 2009 Belek - Fis Behandlung: Vulvovaginitis  Erstuntersuchung: Abstriche, unspez. Behandlung (Dequadec lokal, Eichenrindensitzbäder,..) Hygieneanleitung, Ko in 1-2 Wochen  Kontrolluntersuchung und Befundbesprechung  spez. Therapie nach Keimspektrum: Enterokokken: Augmentin, Josalid E. coli: Ceclor, Augmentin, Erythrocin ß- häm. Streptokokken: Augmentin Oxyuren: Panthelmin, Molevac Soor: Canesten, Mycopol-Sitzbäder Bakterielle Vaginose: Metronidazol, Dalacin  Nachbehandlung mit Pflegecreme (Bepanthen, Ultrasicc/Ultrabas, Vita-Wund, ggf. Inotyol, Mirfulan, Lavagin Sitzbäder) 19

20 Hormonell Aktuell 2009 Belek - Fis Vaginale Blutungen im Kindesalter   Blutungen ohne Reifezeichen  Entzündungen, Verletzungen, Fremdkörper,Tumore  Pubertas präcox (Menarche vor 8. Lj) Pseudopubertas präcox  Extragenitale Blutungen Diagnostik: Anamnese Inspektion Ultraschall Hormonanalyse GnRH-Test CT, MR 20

21 Hormonell Aktuell 2009 Belek - Fis Therapie vaginaler Blutungen  Entzündungsbehandlung spezifisch  Fremdkörperentfernung  Operative Sanierung von lokalen Tumoren  Pubertas praecox: GnRH-Analoga 21

22 Hormonell Aktuell 2009 Belek - Fis Zusammenfassung Blutungen  Vaginale Blutungen bei kleinen Mädchen während hormoneller Ruheperiode immer pathologisch  Diagnostik immer umfassend  Blutungen mit und ohne Pubertätsentwicklung unterscheiden  Häufigste Ursache ist die unspezifische Vulvovaginitis 22

23 Hormonell Aktuell 2009 Belek - Fis Sexueller Missbrauch Definition NCCAN – National Center on Child Abuse and Neglect Aktiver oder passiver Einbezug von Kindern oder abhängigen Jugendlichen in sexuelle Handlungen zum Zweck der sexuellen Stimulierung des Erwachsenen oder einer anderen Person  Missbrauch von Macht  Täter in den meisten Fällen bekannt  meist chronischer sexueller Missbrauch  erhöhtes Risiko bei präverbalen Kindern Geschwistern von Missbrauchsopfern behinderten Kindern 23

24 Hormonell Aktuell 2009 Belek - Fis Sexueller Missbrauch Anamnese  möglichst wörtliche Wiedergabe  keine Interpretationen  keine Suggestivfragen Ein unauffälliger Befund bei der körperlichen Untersuchung schließt sexuellen Missbrauch NICHT aus ! Interdisziplinäre Zusammenarbeit ist erwünscht 24

25 Hormonell Aktuell 2009 Belek - Fis Int. Klassifikation der Untersuchungsbefunde praepubertärer Mädchen bei Verdacht auf sexuellen Missbrauch normaler Untersuchungsbefund: keine Abnormalitäten, physiologische Varietäten unspezifische Abnormalitäten: Rötung, Irritation, Abschürfung, Verletzlichkeit der hinteren Kommissur, Labialsynechie, Hymenalpolypen, Hymenalfurchen/- einkerbungen spezifische Abnormalitäten: hymenal-vaginaler Riss, hymenal-analer Riss, STD definitive Hinweiszeichen: Nachweis von Sperma, Schwangerschaft einer Jugendlichen. 25

26 Hormonell Aktuell 2009 Belek - Fis 26 Wichtige und häufige Themengebiete aus und in einer Mädchensprechstunde, neben gynäkolog. Erkrankungen  Körperliche Entwicklung & Körperselbstbild  Allgemeine Hygiene - Fluor albus  Menstruation / Menstruationshygiene  Liebe und Sexualität  Verhütung und Schwangerschaft  Gewichtsprobleme und Essstörungen Jugendgynäkologie Vorpubertät aufwärts  Störungen der Pubertät (pubertas präcox oder tarda)  Blutungsstörungen  Hymenalverschluß  Störungen der Brustentwicklung  Entzündliche Genitalveränderungen  Unklare Unterbauchschmerzen  Antikonzeptionsberatung

27 Hormonell Aktuell 2009 Belek - Fis 27  Genuss-(Sucht-)mittel – Rauchen, Alkohol, Drogen  Sexuell übertragbare Krankheiten (STD)  Modetrends - Piercing, Tätowierungen, Intimrasur  Impfungen (HPV)  Gewalterfahrung, sexuelle Übergriffe  Probleme mit dem Umfeld - Eltern/Schule/Arbeitplatz/Freunden Weitere wichtige und häufige Themengebiete aus und in einer Mädchensprechstunde

28 Hormonell Aktuell 2009 Belek - Fis Blutungsanomalien und juvenile Zyklusanomalien  Tempoanomalien: primäre und sekundäre Amenorrhoe Oligomenorrhoe Polymenorrhoe  Typusanomalien: Hyper- und Hypomenorrhoe  Schmerzhafte Menstruation Dysmenorrhoe 28

29 Hormonell Aktuell 2009 Belek - Fis Primäre Amenorrhoe Definition: Definition: Ausbleiben der Menarche bis zum vollendeten 15. Lebensjahr Mögliche Ursachen: Mögliche Ursachen:  hypothalamisch-hypophysär (50%): z.B: Anorexie, Hypopyseninsuffizienz, Hypophysenadenome, Traumata  Ovarialinsuffizienz (12-15%) z.B: Turner, Chemotherapie  Anatomische Defekte (10% ) z.B: Hymenalatresie, MRK  Metabolisch-endokrine Amenorrhoe (13%) z.B: Hypothyreose, Adipositas  Hyperandrogenämie (7%) z.B: PCO, AGS 29

30 Hormonell Aktuell 2009 Belek - Fis z.B. Polythelie ausgeprägte Hypoplasie Rüsselbrust ausgeprägte Asymmetrie Diese Störungen der Brustentwicklung sollen schon im frühen Alter mittels plastischer Chirurgie behoben werden. Ansonsten sollen korrigierende Massnahmen an der Brust erst nach dem 18. Lebensjahr operativ korrigiert werden. 30 Entwicklung der Brust und ihre Störungen

31 Hormonell Aktuell 2009 Belek - Fis Grundsätzlich: Innere Labien durch die äußeren verdeckt Robert L. Dickinson: Atlas of Human Sex Anatomy. Krieger Pub Co., 1971 Labienhypertrophie – was ist normal? Länge Anzahl unter- suchter Frauen Prozentsatz 0-2 cm 0-2 cm ,7 % 87,7 % 2 cm 2 cm ,9 % 4,9 % 3 cm 3 cm ,7 % 5,7 % 4-5 cm 4-5 cm ,1 % 1,1 % 5-6 cm 5-6 cm ,7 % 0,7 % 31

32 Hormonell Aktuell 2009 Belek - Fis Teenagerschwangerschaft Weltbevölkerungsbericht 2007 Im Vergleich zu anderen westeuropäischen Ländern ist in Österreich die Rate an Geburten von 15- bis 19-jährigen Mädchen mit elf von 1000 am höchsten. Viele Teenagerschwangerschaften Seitens der UNFPA (United Nations Population Fund) gilt der Wert der Teenagerschwangerschaften berechnet auf Geburten pro 1000 Frauen als offizieller Gesundheitsindikator im Sinne von sexueller Gesundheit. Im Vergleich zu elf Teenager-Geburten pro 1000 Frauen in Österreich liegt Deutschland mit Platz zwei bei neun Geburten auf 1000, die Schweiz bei vier und Frankreich sogar nur bei einer. Gleichauf mit Österreich liegt die Tschechische Republik. Bulgarien führt in Europa mit dem zweifelhaften Rekord von

33 Hormonell Aktuell 2009 Belek - Fis Medizinische Universität Wien Universitätsklinik für Frauenheilkunde - AKH Abt. für gynäkologische Endokrinologie & Reproduktionsmedizin 33


Herunterladen ppt "Hormonell Aktuell 2009 Belek - Fis F. Fischl. Hormonell Aktuell 2009 Belek - Fis 2 Kennenlernen, Vertrauensaufbau, Gespräch, Grund des Arztbesuchs I."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen