Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Binärcodesocken „Neo[n]“ Strickanleitung für Größen 42/43 und 44/45 von Melonenherz.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Binärcodesocken „Neo[n]“ Strickanleitung für Größen 42/43 und 44/45 von Melonenherz."—  Präsentation transkript:

1 Binärcodesocken „Neo[n]“ Strickanleitung für Größen 42/43 und 44/45 von Melonenherz

2 Material & Hilfsmittel je 100 Gr. „Meilenweit - Fashion Neon“ von Lana Grossa in den Farben 1003 und Nadelspiel 2,5 mm 1 große Stopfnadel 1 kleine Schere 2

3 Bündchen Mit Nadelspiel 2,5 mm 72 Maschen in Neongrün anschlagen und gleichmäßig auf 4 Nadeln verteilen (=18 Maschen pro Nadel). Für das Rippenmuster in Runden *2 Maschen rechts, 2 Maschen links* fortlaufend wiederholen; jedoch mit 1 Masche rechts, 2 Maschen links beginnen. Nach der 3. Runde zu Schwarz wechseln und bis zu einer Höhe von 7 cm (ca. 25 Runden) weiter im Rippenmuster stricken. 3

4 Schaft 1. Runde: glatt rechts in Schwarz stricken Runde: den Rapport von 9 Maschen (siehe Anhang Strickschrift) fortlaufend wiederholen Runde 1-7 noch 5x wiederholen und mit 1 Runde in Schwarz abschließen (= ca. 21 cm)  Für einen längeren Schaft den Rapport (Runde 1-7) noch ein- oder zweimal wiederholen, und mit einer Runde in Schwarz beenden. 4

5 Ferse Die 36 Maschen der 1. und 4. Nadel (links und rechts vom Rundenanfang) auf eine Nadel nehmen und die Maschen der 2. und 3. Nadel still legen. Über die 36 Maschen der 1. und 4. Nadel die Ferse in Reihen hin und her stricken. Dazu zu Neongrün wechseln: 1. Reihe: 1 Masche rechts, *1 Masche abheben, 1 Masche rechts*, 1 Masche rechts (Maschen zwischen den ** fortlaufend wiederholen) 2. Reihe: 1 Masche rechts, 16 Maschen links, 1 Masche rechts 3. Reihe: 1 Masche rechts, *1 Masche rechts, 1 Masche abheben*, 1 Masche rechts 4. Reihe: 1 Masche rechts, 16 Maschen links, 1 Masche rechts Die 1. – 4. Reihe noch 7x wiederholen (=32 Reihen) 5

6 Fersenkäppchen 1. Hinreihe: 19 Maschen rechts stricken, 1 Überzug (1 Masche abheben, 1 Masche rechts stricken und die abgehobene Masche über die Gestrickte ziehen), 1 Masche rechts stricken. Wenden. 1. Rückreihe: 1 Masche abheben, 3 Maschen links stricken, 2 Maschen links zusammenstricken, 1 Masche links stricken. Wenden. 2. Hinreihe: 1 Masche abheben, 4 Maschen rechts, 1 Überzug, 1 Masche rechts. Wenden. 2. Rückreihe: 1 Masche abheben, 5 Maschen links, 2 Maschen links zusammenstricken, 1 Masche links. Wenden. So weiterstricken bis alle seitlichen Maschen verbraucht sind. Die übrigen Maschen wieder gleichmäßig auf 2 Nadeln verteilen. 6

7 Spickel Aus der Fersenkante aus jeder zweiten Reihe (aus den Knötchen der kraus rechts gestrickten Randmaschen) je 1 Masche aufnehmen (+ 16 Maschen) und zusammen mit den Maschen der 1. Nadel glatt rechts im Wechsel Schwarz und Neongrün stricken. Mit der 2. Nadel aus der Ecke zwischen Ferse und Schaft (zw. 1. und 2. Nadel) noch die nächste, rechts nebenliegende Masche aufnehmen und wie folgt stricken: die aufgenommene Masche abnehmen, die folgende Masche rechts stricken und die abgehobene Masche darüber ziehen. Die restlichen Maschen der 2. Nadel weiter nach der Strickschrift (Runde 1 – 7) stricken. Mit der 3. Nadel aus der Ecke zwischen Ferse und Schaft (zw. 3. und 4. Nadel) noch die nächste, links nebenliegende Masche aufnehmen und wie folgt stricken: die Maschen der 3. Nadel bis zwei Maschen vor Ende weiter nach der Strickschrift stricken und die letzten beiden Maschen rechts zusammenstricken. Aus der Fersenkante aus jeder zweiten Reihe (aus den Knötchen der kraus rechts gestrickten Randmaschen) je 1 Masche aufnehmen (+ 16 Maschen) und zusammen mit den Maschen der 4. Nadel glatt rechts im Wechsel Schwarz und Neongrün stricken. Über die Maschen der 2. und 3. Nadel (Oberfuß) weiter nach Strickschrift arbeiten. Über die Maschen der 1. und 4. Nadel (Fußsohle) Schwarz und Neongrün versetzt stricken (Pünktchenmuster) und dabei in jeder 2. Runde beidseitig je 1 Abnahme stricken bis die Ausgangszahl von 18 Maschen pro Nadel wieder erreicht ist. Dazu jeweils die 2. und 3. letzte Masche der 1. Nadel rechts zusammenstricken und über die 2. und 3. Masche der 4. Nadel einen Überzug arbeiten. 7

8 Fuß Je nach gewünschter Fußlänge, nach 7 (Größe 42/43) bzw. 8 Mustersätzen (Größe 44/45) = 56 bzw. 64 Runden, zum Abschluss eine Runde die Maschen der 3. und 4. Nadel in Schwarz stricken. 8

9 Spitze Zu Neongrün wechseln und rechts stricken. Abnahmen wie folgt beschrieben je 1x in der 1. und 5. Runde; dann 2x in jeder 3. Runde; 3 (Größe 42/43) bzw. 4x (Größe 44/45) in jeder 2. Runde und schließlich in jeder Runde bis insgesamt nur noch 8 Maschen übrig sind. Abnahmen: – Bei der 1. und 3. Nadel bis 3 Maschen vor dem Ende stricken, dann 2 Maschen rechts zusammenstricken und die letzte Masche rechts stricken. – Bei der 2. und 4. Nadel 1 Masche rechts stricken und 1 Überzug über die folgenden beiden Maschen arbeiten. 9

10 Fertigstellung Faden großzügig abschneiden und das Ende mit Hilfe einer Stopfnadel durch die übrigen 8 Maschen ziehen. Dann den Faden durch die Mitte nach innen ziehen und gut vernähen. Den Anfangsfaden sowie übrige Fäden auf der Innenseite ebenfalls vernähen. Den anderen Socken genauso stricken. 10

11 Anhang Strickschrift 9 Maschen 7 Runden X Schwarz Neongrün 11


Herunterladen ppt "Binärcodesocken „Neo[n]“ Strickanleitung für Größen 42/43 und 44/45 von Melonenherz."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen