Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Eine Kampagne von:. Ich HABE genug. Ich muss nicht immer mehr haben. Und die wirklich guten Dinge im Leben sind ja ohnehin umsonst... Ich habe GENUG!

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Eine Kampagne von:. Ich HABE genug. Ich muss nicht immer mehr haben. Und die wirklich guten Dinge im Leben sind ja ohnehin umsonst... Ich habe GENUG!"—  Präsentation transkript:

1 Eine Kampagne von:

2 Ich HABE genug. Ich muss nicht immer mehr haben. Und die wirklich guten Dinge im Leben sind ja ohnehin umsonst... Ich habe GENUG! Ich fordere eine bessere Welt. Mit Gerechtigkeit zwischen Arm und Reich und einer intakten Umwelt. ICH habe genug…... Fantasie und Kraft. Gemeinsam mit Gleichgesinnten bewege ich etwas.

3 1. Ich HABE genug. Ich muss nicht immer mehr haben. Und die wirklich guten Dinge im Leben gibt es ja ohnehin umsonst…

4

5

6

7

8 Übergeordnetes Prinzip Umwelt- auswirkungen pro Einheit Konsumierte Menge

9 gefahrene Kilometer Beispiel: Autofahren Ermittelte Menge CO 2 CO 2 pro Kilometer

10 Beispiel: Autofahren gefahrene Kilometer Ermittelte Menge CO 2 Verringerte Umwelt- auswirkungen durch sparsamere Autos CO 2 pro Kilometer Effizienz

11 Beispiel: Autofahren gefahrene Kilometer Ermittelte Menge CO 2 Verringerung durch weniger Fahrten CO 2 pro Kilometer Suffizienz

12 Wir helfen der Umwelt, indem wir weniger konsumieren. Wir helfen der Umwelt, indem wir eine Menge umweltfreundliche Produkte konsumieren.

13

14 BIP und Glück

15 Gleichheit gehört zum Glück dazu Wilkinson/Pickett: „Gleichheit ist Glück“, 2010

16 2. Ich habe GENUG! Ich fordere eine bessere Welt. Mit Gerechtigkeit zwischen Arm und Reich und einer intakten Umwelt.

17 Nelson Mandela, African National Congress Friedensnobelpreis 1993

18 Astrid Lindgren Right Livelihood Award 1994

19 Peter Benenson Gründer von Amnesty International

20 Wangari Maathai, Green Belt-Movement Friedensnobelpreis 2004

21 David McTaggart Gründer von Greenpeace International

22 Vandana Shiva Right Livelihood Award 1993

23 Martin Luther King, Civil Rights Movement Friedensnobelpreis 1964

24 Waris Dirie UN-Sonderbotschafterin gegen die Beschneidung weiblicher Genitalien

25 Wolfgang Pucher, VinziDorf Österreicher des Jahres 2005

26 Bertha v. Suttner Friedensnobelpreis 1905

27 Elias Bierdel, Borderline Europe Aachener Friedenspreis 2012

28 3. ICH habe genug…... Fantasie und Kraft. Gemeinsam mit Gleichgesinnten bewege ich etwas.

29 In einem Repair-Café...

30 ... auf einer Kleidertauschparty...

31 ... in einem Gemeinschaftsgarten (gartenpolylog.org/de)...

32 ... beim Gemeinschaftsradeln („Critical Mass“)...

33 ... oder bei konstruktiver Politikberatung.

34

35 GENUG-Text unterzeichnen auf ichhabegenug.at Fernkurs absolvieren (auch als „Nahkurs“) Als SOLi regelmäßig Infos bekommen In einer SOL-Regionalgruppe oder bei einem SOL-Projekt mitarbeiten Angebote von SOL

36 Clean€uro: Einfache Selbstbewertung von Einkäufen ermöglicht Schritte zu nachhaltigem Konsumverhalten. 1zu1: Projekte zur Nord-Süd-Kooperation auf Augenhöhe werden durch Vernetzung, Fortbildungsangebote und Öffentlichkeitsarbeit unterstützt. Wandelpartnerschaften: Vernetzung mit anderen Organisationen, die ebenfalls einen Wandel anstreben, bringt Synergieeffekte. Das jährliche SOL-Symposium ist ein Ort für Lernen, Inspiration und Begegnung. Heuer am 12. Sept. in Graz! Bauerngolf: Spiel und Spaß mit Gummistiefeln auf Bio- Bauernhöfen. SOL-Projekte

37 … und was ist deine Idee?


Herunterladen ppt "Eine Kampagne von:. Ich HABE genug. Ich muss nicht immer mehr haben. Und die wirklich guten Dinge im Leben sind ja ohnehin umsonst... Ich habe GENUG!"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen