Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

CALMSPACE Design Marie-Virginie Berbet Produktpräsentation 2015.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "CALMSPACE Design Marie-Virginie Berbet Produktpräsentation 2015."—  Präsentation transkript:

1 CALMSPACE Design Marie-Virginie Berbet Produktpräsentation 2015

2 March 13th 2014 | Berlin BEOBACHTUNGEN – Gesundheit und Wohlbefinden am Arbeitsplatz - Zahlen 2 Calmspace > 50% von Arbeitslosen meinen, dass sie nicht genug schlafen und 81% schlafen nicht gut genug > Beschäftigte mit Schlafproblemen melden sich 40% wahrscheinlicher einmal krank (gegenüber 30% des Durchschnitts der Beschäftigten) > Unter den Beschäftigten, die von Schlafproblemen betroffen sind, haben 84% dadurch Probleme in ihrer Arbeit (gegenüber 75% im Jahr 2009)  54% der Personen haben ein Interesse, dass ihr Unternehmen ihnen Unterstützung für einen besseren Schlaf liefert. Was kann ein Unternehmen konkret anbieten?  Die Möglichkeit für eine kurze Schlafpause  Quelle : Enquêtes Malakoff Médéric SANTÉ ET BIEN-ÊTRE EN ENTREPRISE CHIFFRES CLES 2013/2014

3 March 13th 2014 | Berlin BEOBACHTUNGEN – Kurze Schlafpausen sind ein menschliches Grundbedürfnis 3 Calmspace Unser Energieniveau fällt natürlicherweise zwischen 11 Uhr morgens und 4 Uhr nachmittags - Physiologische Mechanismen (Biologischer Rhythmus) - Ausgelöst durch Stress, lange Pendelfahrtzeiten, Schichtarbeit und ausgedehnte Zeiträume des Arbeitens am Computer im Sitzen - Sowohl die Qualität als auch die Menge unseres Schlafs werden geringer (2 Stunden weniger Schlaf pro Tag im vergangenen Jahrhundert)

4 March 13th 2014 | Berlin OBSERVATIONS - Naps are a basic human need 4 Calmspace > Ergebnisse dieses Verlust des Wachsamkeitszeitraums - Erhöhte Benommenheit - Abfall der Effizienz und Konzentration - Mangelnde Klarheit - Gedächtnisprobleme - Neigung komplizierte Aufgaben aufzuschieben - Geringere Fähigkeit mit Irritationen umzugehen - Geringere Fähigkeit sich zu konzentrieren - Gefahr von Fehlern  ABFALL DER EFFIZIENZ  BEOBACHTUNGEN – Kurze Schlafpausen sind ein menschliches Grundbedürfnis

5 March 13th 2014 | Berlin OBSERVATIONS - Naps are a basic human need 5 Calmspace Vorteil von kurzen Schlafpausen > Kurzzeitig - Verbesserte kognitive Fähigkeiten: Wachsamkeit, Gedächtnis, Lernfähigkeit, Kreativität - Verbesserte Stimmung: Enthusiasmus, Motivation - Stressvorbeugung: Spannungsabbau, Revitalisierung > Langfristig - Verbesserung der Qualität und Menge des nächtlichen Schlafs - Stärkung des Immunsystems - Verringerung der Wahrscheinlichkeit von Herzerkrankungen, Diabetes und Übergewicht BEOBACHTUNGEN – Kurze Schlafpausen sind ein menschliches Grundbedürfnis

6 March 13th 2014 | Berlin BEOBACHTUNGEN – Kulturelle Wahrnehmung von Siestas ist unterschiedlich | Bad Münder 6 Calmspace

7 March 13th 2014 | Berlin BEOBACHTUNGEN – Die Idee des Schlafens bei der Arbeit entwickelt sich 7 Calmspace >Viele Unternehmen wagen den Sprung! Sie bieten Bereiche für die Mitarbeiter, um sich eine Auszeit zu nehmen und zusammen zu entspannen, wie Lounges und Cafeterias. Novius Leblon-Delienne

8 March 13th 2014 | Berlin Das Konzept des Power Naps 8 Calmspace Zu lösende Probleme >Können wir im Büro wirklich ein kurzes Nickerchen machen? > Wie finden Sie das Gleichgewicht zwischen Entspannung und einer Büroumgebung? > Mit ausreichendem Komfort und Privatsphäre – aber ohne die Gefahr in einen zu tiefen Schlaf zu fallen Es ist besser von einem Power Nap zu sprechen >Kurzer Schlaf der vor dem tiefen Schlaf oder Slow-Wave-Schlaf (SWS) beendet wird, mit der Absicht die Person schnell zu revitalisieren. >Dieser kurze Schlaf ist für das Bedürfnis in der Berufswelt geeignet, in der Zeit eine Rolle spielt.

9 March 13th 2014 | Berlin Die Antwort des menschlichen Bedürfnisses einer Siesta bei der Arbeit 9 Calmspace

10 March 13th 2014 | Berlin The answer to the human need of siesta at work 10 Calmspace Haworth arbeitet mit Marie-Virginie Berbet zusammen, einer Designerin mit einem Hintergrund in Neuropharmakologie, zur Schaffung: - Eines Raums, der physiologisch auf kurzen Schlaf ausgerichtet ist (<30min) - Eines Werkzeugs, das den Mitarbeitern ermöglicht, eine Zeit für eine Siesta zu nutzen und sich wieder mit Energie aufzuladen  Hintergrund - Abschluss von ENSCI (French National School für weiterführende Designstudien) - Les Ateliers (Paris) im Dezember Hintergrund in Neupharmakologie (erstes Jahr des Doktorstudiums in Neuropharmakologie, ENS-Ulm Paris). - Seit Beginn ihrer beruflichen Tätigkeit arbeitet sie an den umweltbedingten Einflüssen auf kognitive und emotionale Zustände von Arbeitskräften. Die Antwort des menschlichen Bedürfnisses einer Siesta bei der Arbeit

11 March 13th 2014 | Berlin Projekt Genesis 11 Calmspace > Im Jahr 2008 weist eine Gesundheitsstudie im Bereich Berufsmedizin auf eine allgemeine Müdigkeit bei den Mitarbeitern von Orange hin. > Orange initiert eine Studie über 10 Monate in Zusammenarbeit mit der Cité du Design in Saint Etienne und einem Professor, der dort lehrt und auf Forschung im Bereich Schlafstörungen spezialisiert ist, und Haworth zur Verwirklichung eines vorgeschlagenen Ruhebereichs aus verschiedenen Modulen zur stufenweisen Entspannung von leichter bis Tiefenentspanung. > Haworth fertigt Prototypen von 2 der Einzelkabinen und 2 Entspannungssessel an – aufgestellt in einem CALM-Bereich in Lyon – Ende 2010 > Positive Ergebnisse: Nach einer Sitzung – 80% der Mitarbeiter haben sich beruhigt und waren entspannt – 20% waren danach ausgeruht

12 March 13th 2014 | Berlin Prinzip 12 Calmspace Calmspace, Wissenschaft und Design zur Unterstützung des Wohlbefindens bei der Arbeit “Mitarbeiter, die eine Erholung benötigen, können sich in einem isolierten, privaten Raum für eine Siesta von 10 bis 20 Minuten hinlegen. Für die ausgewählte Dauer sorgt eine Kombination aus Licht und Klang dafür, dass die Benutzer nicht vollständig einschlafen und sie sanft aufgeweckt werden. Die Benutzer müssen lediglich loslassen und entspannen, und wenn sie wieder wach sind, können sie mit erneuerter Energie zur Arbeit zurückkehren.”

13 March 13th 2014 | Berlin Physiologische Unterstützung 13 Calmspace >Liegeposition – Die Liegeposition beschleunigt den Vorgang des Einschlafens > Angewinkelte Matratzen ermöglichen ein Liegen auf der Seite oder auf dem Rücken. Diese Positionen begrenzen die Gefahr des Tiefschlafs, von dem es sehr schwierig ist, erfrischt aufzuwachen >Technologie mit einer Kombination von Licht und Klang >Fördert oder beschränkt den Ausstoss von Melatonin (das natürliche Schlafhormon des Körpers) Einschlafphase SchlafphaseAufwachphase

14 March 13th 2014 | Berlin Kurzschlafdauer angepasst an die berufliche Umgebung 14 Calmspace >10, 15 oder 20 Minuten Kurschlaf - Geeignet für vorgeschriebene Arbeitspausen (kurze Pausen) -Liefern eine strukturierte Pausenzeit > Auswahl der Kurzschlafdauer mittels intuitiver Touch Screen-Steuerung

15 March 13th 2014 | Berlin Akustisch abgeschirmt in einem privaten Raum 15 Calmspace > Kabine – mit Doppelverbundwand (PE-fiberglass), Hülle und Akustikschaum - wird mit einem Verdunkelungsvorhang geschlossen Standardmäßige matte Oberfläche – dunkelgrau Bietet einen abgetrennten und privaten Raum, um sich hinzulegen Die kompakte (geringe Stellfläche: 230 x 150cm & 3.45m2) und vielsietige Konstruktion ist absichtlich nicht im “Zen”- Stil, sondern für einen professionellen Einsatz konzipiert. Die Form im Innern vermittelt ein Gefühl von Intimität und Behaglichkeit, und ist groß genug, um sich nicht eingeschlossen zu fühlen. Matratzenpolsterung – grau – Stoffversion 34/014 ist strapazierfähig und kann chemisch gereinigt werden CalmSpace umfasst ein kleines, entfernbares, gefülltes Kissen, das mit Knöpfen an der Matratze befestigt ist

16 March 13th 2014 | Berlin Intuitiv und einfach 16 Calmspace >Bereit für den Einsatz « Plug & Sleep » >Externe Beleuchtung zeigt an, ob eine Kapsel besetzt oder frei ist >Bewegungssensor zum Einschalten des Systems >Wenn die Kapsel leer ist, schaltet CalmSpace automatisch in den Standby-Modus >Leiser und automatischer Lüfter (mit einer Kapazität von 15m3 pro Stunde)

17 March 13th 2014 | Berlin Abschliessende Worte 17 Calmspace >Sie müssen Ihr Produktionsniveau und Effizienz steigern? CalmSpace… Probieren Sie es aus und übernehmen Sie es!

18 March 13th 2014 | Berlin Abschliessende Worte 18 Calmspace Wichtige Elemente – die Sie nicht vergessen sollten! > Reelles Personalwerkzeug, das eine strukturierte Pausenaktivität bietet > Technologie mit einer Kombination von Licht und Klang > Einsatzbereit « Plug & Sleep » > Geringes Volumen um möglichst wenig Platz in den Räumen des Unternehmens einzunehmen (3,45m²)


Herunterladen ppt "CALMSPACE Design Marie-Virginie Berbet Produktpräsentation 2015."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen