Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

WAS MOTIVIERT EUCH ? DAUERAUFGABE LEHRER : SCHÜLER MOTIVIEREN UNTERRICHTSEINHEIT : MOTIVATIONSPHASE GESTALTEN KLARE GLIEDERUNG LOBEN RÜCKMELDUNG.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "WAS MOTIVIERT EUCH ? DAUERAUFGABE LEHRER : SCHÜLER MOTIVIEREN UNTERRICHTSEINHEIT : MOTIVATIONSPHASE GESTALTEN KLARE GLIEDERUNG LOBEN RÜCKMELDUNG."—  Präsentation transkript:

1

2

3

4 WAS MOTIVIERT EUCH ?

5

6 DAUERAUFGABE LEHRER : SCHÜLER MOTIVIEREN UNTERRICHTSEINHEIT : MOTIVATIONSPHASE GESTALTEN KLARE GLIEDERUNG LOBEN RÜCKMELDUNG AUSBLICK AUF WEITERE UNTERRICHTSSTUNDEN OFFENE UNTERRICHT : LERNZIELE VORSTELLEN SCHÜLER AN PLAN TEILNEHMEN LASSEN ERFOLGE BESTÄTIGEN HILFE STELLUNG LEISTEN

7 WAS VERSTEHT IHR UNTER DEM BEGRIFF DENKBLOCKADE ?

8 DIE HAUPTURSACHE VON DENKBLOCKADEN IST STRESS. BESONDERS VOR PRÜFUNGEN ODER EINER PRÄSENTATION KANN DIE DENKBLOCKADE EIN SCHLIMMER BEGLEITER SEIN. DENKBLOCKADE IST EIN SCHWIERIGES THEMA UND VIELE PERSONEN BETREFFEN IN IHREM ALLTAG. DENKBLOCKADE

9

10

11 ÜBERBLICK VOR EINZELINFORMATION TRANSPARENZ DER LEHR- UND LERNZIELE INTERESSE WECKEN WIEDERHOLEN MEHRERE SINNE ANSPRECHEN AUF DIE GEFÜHLE ACHTEN RÜCKMELDEN PAUSEN EINLEGEN IN DER RICHTIGEN REIHENFOLGE LERNEN VERNETZEN ZEHN GEBOTE FÜR GEHIRNGERECHTES LEHREN UND LERNEN

12 LERNEN IST EINZIGARTIGER UND INDIVIDUELLER PROZESS LERNEN BRAUCHT GEFÜHLE UND EMOTIONEN LERNEN IMPLIZIERT ANSTRENGUNG/BEMÜHUNG LERNEN BRAUCHT BELOHNUNG LERNEN BRAUCHT BEWEGUNG LERNEN BRAUCHT BEZIEHUNGEN LERNEN BRAUCHT ZEIT LEHRE UND LERNEN BRAUCHEN ÜBERBLICK UND STRUKTUR GEHIRNGERECHTESLERNEN

13 DANKE FÜR EURE AUFMERKSAMKEIT Vanessa Gillert – Muhammed Ikikuyu – Emine Yildirtan


Herunterladen ppt "WAS MOTIVIERT EUCH ? DAUERAUFGABE LEHRER : SCHÜLER MOTIVIEREN UNTERRICHTSEINHEIT : MOTIVATIONSPHASE GESTALTEN KLARE GLIEDERUNG LOBEN RÜCKMELDUNG."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen